Freiheit für das iPhone: Apps, die Apple nicht erlaubt

Mit der vom iPhone Dev Team freigeschalteten Website jailbreakme.com können Anwender im Handumdrehen ihr iPhone von den werksseitigen Beschränkungen befreien. Dadurch lassen sich Programme installieren, die nicht im App Store erhältlich sind. Die besten Jailbreak-Apps hat ZDNet ausgesucht.

Das iPhone Dev Team hat eine Website zum Entsperren des Apple iPhone veröffentlicht. JailbreakMe.com kann das Gerät im Mobilbrowser Safari für die Nutzung beliebiger Apps und in beliebigen Mobilfunknetzen freischalten. Eine Installation oder Modifikation per PC ist nicht nötig.

SBSettings: Schnellzugriff auf wichtige Funktionen (Screenshot: ZDNet.de)
SBSettings: Schnellzugriff auf wichtige Funktionen (Screenshot: ZDNet.de)

Die Website wurde durch eine Entscheidung des US Copyright Office letzte Woche möglich. Im Rahmen einer Neubeurteilung des Digital Millennium Copyright Act auf Antrag der Electronic Frontier Foundation (EFF) befand die Behörde, dass ein Entsperren des iPhone für die Installation beliebiger Software (“Jailbreak”) und Aufhebung der Providerbindung (“SIM-Lock”) legal ist.

Im Test mit iPhone 4, 3GS und iPad funktioniert der Jailbreak über die Website einwandfrei. Sollte es trotzdem zu Schwierigkeiten kommen und das iPhone nicht mehr reagieren, kann man es im Wartungsmodus (iPhone an PC oder Mac anschließen, Standby- und Home-Taste gleichzeitig drücken bis Bildschirm schwarz wird und das Apfellogo erscheint, jetzt Standby-Taste loslassen und Home-Taste gedrückt halten) mit der Original-Firmware, die sich im Verzeichnis C:UsersNutzerAppDataRoamingApple ComputeriTunesiPhone Software Updates) befindet, wiederherstellen. Dadurch werden sämtliche Spuren des Jailbreaks beseitigt.

Mit dem Jailbreak erhält man Zugriff auf die im Cydia Store von Jay Freeman (Saurik) eingepflegten Anwendungen. Im folgenden stellt ZDNet einige Programme aus diesem Angebot vor, die die Funktionalität des iPhones deutlich erweitern. Trotz Jailbreak kann auf den App Store weiterhin zugegriffen werden.

HIGHLIGHT

Jailbreak-Tools für iPhone, iPod touch, iPad und Apple TV

PwnageTool, redsn0w und Sn0wBreeze befreien iOS 4.3.3 von seinen werkseitigen Fesseln. Dadurch lassen sich deutlich mehr Funktionen auf den Mobilgeräten realisieren. Besserer Schutz für die Privatsphäre ist damit ebenfalls möglich.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Freiheit für das iPhone: Apps, die Apple nicht erlaubt

  • Am 24. Mai 2010 um 18:33 von Spiegler

    Backgrounder
    Hi,

    woher bekomme ich die Anwendung?

    • Am 1. September 2010 um 12:31 von Tights

      AW: Backgrounder
      Na vielleicht nochmal den Absatz ‘Die kostenlosen Cydia-Tools Backgrounder und ProSwitcher erweitern die Multitaskingfähigkeit auf sämtliche Apps.’ lesen…
      [Im Cydia Store]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *