Letzte Artikel

Angebliche Zero-Day-Lücke in Skype bereits seit Oktober 2017 geschlossen

von Stefan Beiersmann

Das bestätigt eine Microsoft-Mitarbeiterin in einem Support-Forum. Das Update steht demnach bereits seit Oktober 2017 zur Verfügung. Während Skype für Windows-Desktops ab Version 8 gepatcht ist, ist die ebenfalls im Oktober veröffentlichte Version 7.40 angreifbar.  weiter

Forscher entdecken neue Angriffsvektoren für Meltdown und Spectre

von Martin Schindler

MeltdownPrime und SpectrePrime nutzen anders als Meltdown und Spectre den Zugriff zweier Rechenkerne auf den Arbeitsspeicher. Die Informationen, die darüber gewonnen werden können, seien jedoch die gleichen wie bei den Vorgängern. Intel werde wohl einen zusätzlichen Hardware-Fix bereitstellen müssen, vermuten die Forscher.   weiter

Google übernimmt IoT-Plattform Xively von LogMeIn

von Martin Schindler

Xively soll Analytics und Data-Storage von Google Cloud ergänzen. Google will damit die eigenen IoT-Services weiter professionalisieren und Unternehmen die Möglichkeit geben, schneller neuer Geschäftsmodelle aufzubauen.   weiter

Krypto-Mining-Kampagne nimmt Millionen von Android-Nutzern ins Visier

von Stefan Beiersmann

Schädliche Apps und Malvertising leiten Nutzer zu fünf Krypto-Mining-Websites. Sie haben täglich rund 800.000 Besucher. Auf den Smartphones tarnen die Hintermänner den Vorgang als Captcha-Abfrage. Wahrscheinlich generieren sie pro Monat mehrere Tausend Dollar der Kryptowährung Monero.  weiter

Ungesicherter Amazon-S3-Server gibt Daten von FedEx-Kunden preis

von Stefan Beiersmann

Die Daten stammen überwiegend aus den Jahren 2009 bis 2012. Forscher von Kromtech finden unter anderem mehr als 119.000 gescannte Ausweise und Führerscheine. Da die Daten ursprünglich von einem 2014 gekauften Unternehmen stammen, wusste FedEx möglichweise nichts von den Daten.  weiter

Hack The Air Force 2.0: Über 100 Schwachstellen entdeckt

von Stefan Beiersmann

Die US-Luftwaffe schüttet Prämien in Höhe von 103.883 Dollar aus. Eine Schwachstelle belohnt das Pentagon mit 12.500 Dollar. Bei der ersten Ausgabe des Wettbewerbs fanden Hacker sogar mehr als 200 Sicherheitslücken.  weiter

Neuer iOS-Bug lässt iPhones abstürzen

von Bernd Kling

Der Empfang einer Nachricht mit einem Zeichen der indischen Telugu-Sprache bewirkt den Absturz. Neben iMessage sind auch die Apps von Drittanbietern wie WhatsApp und Facebook Messenger anfällig.   weiter

Oracle übernimmt mit Zenedge Cloud-Sicherheit

von Martin Schindler

Der Zukauf soll einen Schutz gegen Denial-of-Service-Attacken und andere Web-basierte Angriffe in Cloud-Anwendungen liefern. Auch mehr Performance soll mit Zenedge möglich sein. Wie Oracle mit Partnerintegrationen etwa mit AWS umgehen wird, ist noch unklar.   weiter

HP bietet DaaS-Programm für iPhone, iPad und Mac

von Martin Schindler

Support, Management und Leasing für Apple-Hardware bietet jetzt HP in einem neuen Device-as-a-Service an. Neben HP-PC kommen offenbar immer häufiger auch Apple-Geräte zum Einsatz und dafür will HP einen einheitlichen Service anbieten.   weiter

US-Geheimdienste warnen erneut vor Huawei und ZTE

von Martin Schindler

CIA, NSA, FBI und andere hochrangige Behördenvertreter warnen im US-Senat vor Spionagetätigkeiten über die Produkte der chinesischen Hersteller. Es ist nicht das erste Mal, dass von der US-Regierung solche Befürchtungen geäußert werden.   weiter

Herstellung des Apple HomePod kostet 216 Dollar

von Stefan Beiersmann

Daraus ergibt sich eine Bruttomarge von 38 Prozent. Der HomePod ist also weniger profitabel als ein iPhone. Google und Amazon erzielen mit Google Home und Amazon Echo trotz niedrigerer Preise höhere Bruttomargen als Apple.  weiter

Intel bietet für Side-Channel-Lecks bis zu 250.000 Dollar

von Martin Schindler

Das zuvor geschlossene Bug-Bounty-Programm macht Intel nun öffentlich. Auch die Belohnungen für entdeckte Fehler stockt der Chip-Hersteller deutlich auf. Damit soll die Sicherheit und das Vertrauen der Nutzer in die Produkte von Intel wieder gestärkt werden.   weiter

Weitere Artikel