Letzte Artikel

Ramsomware RDPPatcher: Panda Security entdeckt neuen Trojaner

von Anja Schmoll-Trautmann

Wie die Malware-Analyse zeigt, bemüht sich der Angreifer zunächst darum, den Computer zu inventarisieren, indem er alle möglichen Informationen sammelt und eine Anwendung installiert, die mehrere RDP-Sessions gleichzeitig ermöglicht. Die Zugänge zu den kompromittierten Computern werden dann gegen Entgelt verkauft. weiter

Windows 10: EU verlangt besseren Schutz der Privatsphäre

von Stefan Beiersmann

Die von Microsoft angekündigten Änderungen stuft die Artikel-29-Datenschutzgruppe als unzureichend ein. Sie fordert eine bessere Aufklärung über die Art der persönlichen Daten, die Windows 10 sammelt. Microsoft soll zudem die genaue Verwendung offenlegen – auf den möglichen Einsatz für Werbezwecke. weiter

Microsoft veröffentlicht Flash-Player-Update für IE und Edge

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um die bereits seit einer Woche von Adobe verteilten Fixes. Betroffen sind Nutzer von Internet Explorer 10 und 11 sowie des neuen Browsers Edge. Insgesamt 13 kritische Anfälligkeiten erlauben das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. weiter

Eset: Ransomware-Angriffe auf Android legen um 50 Prozent zu

von Stefan Beiersmann

Die meisten Infektionen registriert das Unternehmen im ersten Halbjahr 2016. Inzwischen stellen sich Nutzer offenbar besser auf die neue Bedrohung ein. Anfang 2017 schafft es erstmals eine Lockscreen-Ransomware in den Google Play Store. weiter

Steuernachzahlung in Irland: Apple begründet Klage gegen EU

von Stefan Beiersmann

Ein jetzt veröffentlichter Schriftsatz enthält 14 Klagegründe. Die EU-Kommission soll unter anderem ihre Befugnisse überschritten und Apples Geschäftsmodell nicht verstanden haben. Apple fordert nun, die von Brüssel beschlossene Steuernachzahlung für nichtig zu erklären. weiter

UK: Google und Microsoft schließen sich Anti-Piraterie-Abkommen an

von Bernd Kling

Links zu Piraten-Websites sollen grundsätzlich von der ersten Suchergebnisseite Googles und Bings verbannt werden. Der Verhaltenskodex wurde von den Suchmaschinenbetreibern und Branchenverbänden der Rechteinhaber ausgehandelt. Dahinter stand Druck aus der britischen Politik.  weiter

Empfang gefährlicher E-Mails: Deutschland weiter an der Spitze

von Anja Schmoll-Trautmann

Deutschland bleibt beim Empfangen gefährlicher E-Mails auch im Jahr 2016 weltweiter Spitzenreiter, wie aus dem Bericht "Spam im Jahr 2016" von Kaspersky Lab hervorgeht. Hauptziel der E-Mails ist die Verbreitung von Ransomware. weiter

Amazon bringt Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung

von Anja Schmoll-Trautmann

Amazons neuer Stick soll 30 Prozent schneller als sein Vorgänger sein und hat außerdem Alexa an Bord. Der 39,99 Euro teure Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung lässt sich bereits vorbestellen und wird ab 20. April ausgeliefert.  weiter

US-Reputation Quotient Rating 2017: ​Samsung verliert 42 Plätze

von Anja Schmoll-Trautmann

Samsung landet im QR-Ranking von Poll Harris in diesem Jahr nur noch auf Platz 49. Gründe dafür sind das Galaxy-Note-7-Debakel vom letzten Jahr und die Verwicklung des Firmenchefs in den Bestechungsskandal. Amazon hält sich dagegen unangefochten auf Rang 1. weiter

Recht auf Reparatur: Apple sieht Mekka für Hacker

von Stefan Beiersmann

Es wehrt sich mit diesem Argument gegen einen Gesetzentwurf in Nebraska. Nicht durch Hersteller autorisierte Reparaturen sollen den Bundesstaat attraktiv für Hacker machen. Apple warnt aber auch erneut vor Gefahren durch unsachgemäßen Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus. weiter

Linux-Kernel 4.10 bietet vollständige GPU-Virtualisierung

von Stefan Beiersmann

Sie basiert auf der Virtualisierungstechnik Intel GVT-g für KVMs. Ab Core-Prozessoren der vierten Generation steht jedem Gast eine vollständig virtualisierte GPU zur Verfügung. Neu ist auch der Support für bestimmte ARM-basierte Geräte. weiter

Apple stellt im März angeblich neue iPads Pro vor

von Stefan Beiersmann

Es soll insgesamt vier Varianten geben. Neben neuen Modellen mit 7,9-, 9,7- und 12,9-Zoll-Display soll Apple erstmals auch ein 10,5-Zoll-iPad anbieten. Dabei könnte es sich um ein Premium-Modell mit rahmenlosem Display handeln. Angeblich plant Apple auch eine rote Farbvariante des iPhone 7. weiter

Weitere Artikel