Letzte Artikel

Lenovo bringt zweite Generation der Business-Reihe ThinkPad X1

von Peter Marwan

Sie umfasst das Convertible ThinkPad X1 Yoga 2017 und das Tablet ThinkPad X1 Tablet 2017. Das Yoga 2017 zeichnet sich durch ein OLED-Display aus, das Tablet durch mittels Zusatzmodule realisierbare Beamer-Funktion respektive deutlich verlängerte Akkulaufzeit.  weiter

Datenbankspezialist MongoDB strebt IPO an

von Peter Marwan

Erwartet worden war der von Beobachtern schon seit Jahren. Im Mai hatte MongoDB Berichten zufolge Investment-Banker mit der Vorbereitung betraut. Bei der Bewertung im Zuge der letzten Finanzierungsrunde vor über zwei Jahren wurde dem Unternehmen ein Wert von rund 1,6 Milliarden Dollar zugebilligt.   weiter

Datenkompressions-App Opera Max abgekündigt

von Peter Marwan

Die Android-App war im Frühjahr 2014 vorgestellt worden. Aus dem Google Play Store wurde sie bereits entfernt. Anwender können den Service Opera Max noch eine Zeit lang nutzen, Updates für die App bekommen sie jedoch nicht mehr.  weiter

Bill Gates spendet 5 Prozent seines Vermögens

von Martin Schindler

Das Spende in Höhe von 4,6 Milliarden Dollar wurde durch eine Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht bekannt. Wer der Empfänger der Spende ist, geht daraus nicht hervor. Vermutlich ist eine Stiftung begünstigt, wahrscheinlich die Bill and Melinda Gates Foundation.  weiter

Microsoft veröffentlicht .NET Core 2.0

von Stefan Beiersmann

Außerdem stehen ab sofort ASP.NET Core 2.0 und Entity Framework Core 2.0 zur Verfügung. Die Spezifikationen von .NET Standard 2.0 beinhalten 19.000 zusätzliche APIs. .NET Core 2.0 bringt Entwicklern vor allem Performance-Verbesserungen und die x86-Version des Just-in-Time-Compilers RyuJIT.  weiter

Surface-Laptops: Microsoft weist Vorwürfe zurück

von Stefan Beiersmann

Weniger als ein Prozent der Nutzer reklamieren ihre Surface-Produkte oder geben sie zurück. Diese Zahl nennt der Chef von Microsofts-Gerätesparte. Er beruft sich zudem auf eine Studie, die Surface Pro 4 und Surface Book eine Kundenzufriedenheit von 98 Prozent bescheinigt.  weiter

Flash-Lücke erlaubt Diebstahl von Windows-Anmeldedaten

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um eine Variante einer älteren Flash-Lücke. Ein niederländischer Sicherheitsforscher umgeht den von Adobe im September 2016 dafür veröffentlichten Fix. Seit vergangenem Dienstag steht ein neuer Patch zur Verfügung, der das Loch endgültig stopfen soll.  weiter

Google kauft Health-App-Entwickler Senosis Health

von Stefan Beiersmann

Die Gesundheits-Apps des Start-ups sollen Krankheiten wie Neugeborenengelbsucht und Blutarmut erkennen. Es bietet aber auch eine Lösung zur Behandlung von Atemwegserkrankungen wie Asthma an. Offenbar bildet Senosis Health das Rückgrat für eine neue Digital-Health-Sparte bei Google.  weiter

Facebook kauft Erfurter Video-Start-up Fayteq

von Stefan Beiersmann

Es ist auf die Videonachbearbeitung spezialisiert. Zum Produktportfolio gehört eine Lösung, die Objekte in Echtzeit aus Live-Videostreams entfernt. Sie lässt sich aber auch zu Werbezwecken nutzen, etwa der Platzierung virtueller Produkte in Videos.  weiter

Hacker nutzen WannaCry-Exploit für Angriffe auf Hotel-WLANs

von Stefan Beiersmann

Dahinter steckt angeblich eine als APT28 oder Fancy Bear bekannte Gruppe. Sie hat es auf Anmeldedaten von Hotelgästen abgesehen. Die Hacker kompromittieren das WLAN-Netz eines Hotels und fangen die darüber übertragenen Login-Daten der Gäste ab, um deren Konten zu übernehmen.  weiter

HPE und NASA schicken Supercomputer ins All

von Stefan Beiersmann

Der Spaceborne Computer gilt als Testlauf für eine künftige Mars-Mission. Er basiert auf einem Apollo-40-System von HPE. Softwareseitige Anpassungen sollen den Supercomputer für den Einsatz im Weltall "abhärten".   weiter

Ransomware Mamba erneut für Angriffe auf Firmen genutzt

von Martin Schindler

Statt nur Dateien zu verschlüsseln, sperrt die Neuauflage von Mamba ganze Festplatten. Ein Entsperren der Daten ist derzeit nicht möglich. Bekannt wurde die Ransomware im November 2016 dadurch, dass sie die Systeme der Verkehrsbetriebe in San Francisco lahmlegte.  weiter

Neue Variante der Locky-Ransomware fordert fast 1500 Dollar Lösegeld

von Stefan Beiersmann

Sie verbreitet sich über Spam-E-Mails. Die recht einfach gehalten Nachrichten verweisen lediglich auf eine angehängte Word-Datei. Tatsächlich enthält die E-Mail jedoch ein ausführbares VBS-Skript, das ein System mit der neuen Locky-Variante infiziert.  weiter

Weitere Artikel