Mac

Die neuen MacBooks – Was können die Premium-Notebooks?

Selbst das kleinste aktuelle Modell von Apple kostet fast 1.000 Euro, und wer will, kann doppelt, dreifach so viel oder noch mehr ausgeben! Aber nicht ohne Grund sind MacBooks trotzdem sehr beliebt. Hinter dem schnittigen Äußeren stecken viel Rechenleistung, dicke Akkus und hochwertige Bildschirme. Aber was genau ist neu und was kann die neueste Generation? weiter

Die Rückkehr der Komplettsysteme

Die Komplettsysteme gerieten während der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Dauer-Homeoffice zum Ladenhüter. Jetzt avancieren sie zu den Top-Produkten. weiter

Apple zahlt Schadenersatz für Butterfly-Tastaturen

Apple einigt sich auf einen Vergleich im Rahmen einer Sammelklage in den USA wegen problematischer Butterfly-Tastaturen für MacBooks. Das Unternehmen hat sich bereit erklärt, insgesamt 50 Millionen Dollar an Verbraucher zu zahlen. weiter

Apple gibt Vorschau auf neue iPhone-Funktionen

Apple stellt neue iPhone-Funktionen für Barrierefreiheit vor: Live-Untertitel, Türerkennung und Apple Watch Mirroring. Alle diese Funktionen werden voraussichtlich noch in diesem Jahr eingeführt. weiter

Mac-Malware auf dem Vormarsch

Die Sicherheitsgefahren für mobile Geräte und Macs nehmen zu. Festgestellt wurden die Mac-Malware-Familien Cimpli, Pirrit, Imobie, Shlayer und Genieo. weiter

Das sind die Hardware Top-Seller

Trotz des Chipmangels ist die Nachfrage nach Hardware ungebrochen, es gibt aber Befürchtungen, dass es im vierten Quartal zu Engpässen kommt. Wir zeigen, welche Produkte aktuell am meisten gefragt sind. weiter

Bericht: High-End-Macs mit Apple-Prozessoren kommen 2021

Apple arbeitet angeblich an Chips mit bis zu 32 Hochleistungskernen. Ihnen sollen zudem mehrere auf Effizienz getrimmte Kerne zur Seite stehen. Auch neue Grafikchips mit bis zu 128 Kernen sind demnach in der Planung. weiter

Trend Micro entdeckt neuen Backdoor-Trojaner für macOS

Er gehört offenbar zur Hackergruppe OceanLotus. Die Malware tarnt sich als Word-Datei. Durch einen Trick bringt sie macOS jedoch dazu, das falsche Word-Dokument trotz der für den Nutzer sichtbaren Dateiendung ".doc" wie eine App zu behandeln. weiter

Apple-Manager öffnet Tür für natives Windows 10 auf M1-Macs

Apples Software-Chef Craig Federighi macht die Entscheidung von Microsoft abhängig. Ihm zufolge scheitert der Einsatz mit Boot Camp nur an einer fehlenden Lizenzierung. Auch Linux-Gründer Linus Torvalds zeigt Interesse an Apples neuen Macs. weiter

Bericht: Apple-Apps unter macOS Big Sur umgehen VPNs und Firewalls

Apple schafft mit Big Sur die Network Kernel Extensions ab. Das neue Framework für Firewalls von Drittanbietern versieht das Unternehmen mit einer Hintertür für eigene Apps. Sicherheitsforscher befürchten einen möglichen Missbrauch durch Schadsoftware. weiter

Benchmark: Neues MacBook Air schlägt MacBook Pro mit Intel-CPU

Bei ersten Geekbench-Tests erreicht der M1 einen höheren Single-Core-Wert als ein MacBook Pro mit Core-i9-Prozessor von Intel. Im Mehrkernbetrieb muss das neue MacBook Air jedoch dieser Konfiguration geschlagen geben. Der Benchmark enthüllt außerdem einen Basistakt von 3,2 GHz der M1-CPU. weiter

Apples neuer Prozessor M1 unterstützt lediglich 16 GByte RAM

Den Arbeitsspeicher teilt sich die CPU mit der integrierten GPU. Das könnte Nachteile für bestimmte grafikintensive Anwendungen bedeuten. Mit dem M1-Chip streicht Apple aber auch die Zahl der verfügbaren Ports zusammen. weiter

Apple stellt neue Mac-Generation mit eigenem M1-Chip vor

Sie besteht aus Mac Mini, MacBook Air und MacBook Pro 13 Zoll. Apple lässt die 8-Kern-CPU im 5-Nanometer-Verfahren fertigen. Der Umstieg auf die ARM-Architektur soll vor allem deutlich mehr CPU-Leistung pro Watt ermöglichen. weiter

Schädliche Apps tricksen macOS-Sicherheitsfunktion Gatekeeper aus

Es ist bereits das zweite Mal innerhalb weniger Wochen. Diesmal beglaubigt Apple versehentlich gefälschte Flash-Installer, die Adware einschleusen. Das Unternehmen sperrt die Zertifikate der verantwortlichen Entwickler noch bevor Forscher Apple auf das Problem hinweisen können. weiter

Hacker knacken angeblich Apples Sicherheitschip T2

Sie kombinieren zwei für iPhone-Jailbreaks benutzte Exploits. Anschließend reicht ein speziell gestaltetes USB-C-Kabel, um den T2-Chip zu manipulieren. Ein Angreifer erhält so ohne Authentifizierung Zugriff auf verschlüsselte Daten auf einem Mac. weiter

Apple behebt Fehler in macOS 10.15 Catalina und iOS 14

Unter iOS und iPadOS lassen sich Standardanwendungen für Browser und E-Mail nun dauerhaft einrichten. Auch Probleme beim Aufbau von WLAN-Verbindungen gehören der Vergangenheit an. macOS erhält zudem Patches für zum Teil kritische Sicherheitslücken. weiter

VMware stellt Fusion 12 und Workstation 16 vor

Die beiden neuen Desktop- Hypervisor-Lösungen VMware Fusion 12 und Workstation 16 bieten eine bessere Unterstützung für Container mit Kubernetes-Orchestrierung. Außerdem neu ist ein einfacheres Remote Management sowie Unterstützung für das Apple-Betriebssystem MacOS Big Sur. weiter

Apple: Unabhängige Werkstätten dürfen Macs reparieren

Apple erweitert das im letzten Jahr gestarteten Programms für unabhängige Reparaturanbieter (Independent Repair Provider, IRP) und erlaubt Werkstätten Zugang zu Ersatzteilen und Ressourcen für die Wartung von Macs. weiter

Apple behebt Fehler in iOS, iPadOS und macOS Catalina

Bei Apples mobilen Geräten funktioniert unter Umständen die automatische Löschung bestimmter Dateien nicht. Apple behebt aber auch ein Problem mit grün gefärbten iPhone-Displays. Ein weiterer Fix betrifft die Funktion der Corona-Warn-App des Bundes. weiter

Sicherheitsforscher knackt macOS über Microsoft-Office-Makros

Patrick Wardle erstellt eine Exploit-Kette, die Sicherheitsvorkehrungen von Office und Apple aushebelt. Unter anderem löst sein Angriff keine Warnung für die Ausführung von Makros aus. Die von ihm entdeckten Schwachstellen sind inzwischen beseitigt. weiter