Bericht: iPhone-Sicherheitsfunktionen verhindern Malware-Erkennung

von Stefan Beiersmann

Die Kritik kommt vom deutschen Sicherheitsforscher Stefan Esser. Ihm zufolge ist iOS inzwischen so stark abgeschottet, dass selbst Sicherheitsexperten nicht mehr erkennen können, ob ein iPhone mit Malware verseucht ist oder nicht. Auslöser der Diskussion ist die jüngste Zero-Day-Lücke in WhatsApp. weiter

Apple stopft 51 Sicherheitslöcher in macOS

von Stefan Beiersmann

Sie erlauben unter anderem das Einschleusen und Ausführen von Schadcode mit Kernel-Rechten. Apple verteilt aber auch Mikrocode-Updates für die neuen Sicherheitslücken in Intel-Prozessoren. Sie stehen allerdings nicht für Macs der Modelljahre 2009 und 2010 zur Verfügung. weiter

Apple gibt iOS 12.3 mit neugestalteter TV-App frei

von Stefan Beiersmann

Das Update bringt auch Support für AirPlay 2. Außerdem schließt Apple 43 Sicherheitslücken. Sie erlauben es, Sicherheitsfunktionen wie den Sperrbildschirm und die Sandbox des Fotospeichers zu umgehen. weiter

Apple: Oberster Gerichtshof lässt Kartellklage zu

von Kai Schmerer

Mit fünf zu vier Stimmen entscheidet der Oberste Gerichtshof in den USA für die Zulassung einer Kartellklage. Die Kläger werfen Apple Marktmissbrauch beim Verkauf von Apps vor. Der Aktienkurs sinkt um fünf Prozent. weiter

US-Smartphonemarkt: Apple verliert, Samsung legt leicht zu

von Bernd Kling

Nach einem Rekordumsatz im letzten Jahr fielen in die Smartphoneverkäufe in Nordamerika im ersten Quartal 2019 auf ein Fünf-Jahres-Tief. Dazu trägt vor allem das schwache Abschneiden des iPhone-Herstellers bei, während Samsung den Abstand zu Apple verringern kann. weiter

Bericht: EU plant Kartelluntersuchung gegen Apple

von Bernd Kling

Die Wettbewerbskommission soll damit auf eine Beschwerde von Spotify reagieren. Der Musikstreamingdienst warf dem iPhone-Hersteller darin vor, als Besitzer der iOS-Plattform eigenen Angeboten wie Apple Music systematisch Vorteile zu verschaffen. weiter

Apple verhindert „Recht auf Reparatur“

von Bernd Kling

Geplante US-Gesetze sollen Hersteller verpflichten, Reparaturhandbücher, Werkzeuge und Original-Ersatzteile zu fairen Preisen zu liefern. Das könnte Hackern die Tür öffnen, warnt Apple - und Verbraucher könnten sich mit iPhone-Reparaturen selbst verletzen. weiter

Smartphonemarkt: Huawei überholt Apple

von Stefan Beiersmann

Der weltweite Markt schrumpft um 6,6 Prozent. Huawei erzielt indes ein Plus von 50 Prozent. Die USA stehen mit einem Minus von 15 Prozent laut IDC beispielhaft für die schwache Nachfrage im oberen Preissegment. weiter

Apple weitet Anzeigengeschäft auf iPhones und iPads aus

von Stefan Beiersmann

Der mit Suchanzeigen im App Store erzielte Umsatz erhöht sich um rund 70 Prozent. Apple will diesen Geschäftsbereich ausbauen, um die Services-Sparte zu stärken. Derzeit frisst der schwache iPhone-Absatz die Zuwächse der anderen Sparten wie Services und iPad auf. weiter

Apple angeblich an Intels Mobilfunkmodemsparte interessiert

von Stefan Beiersmann

Das Interesse seitens Apple soll sich seit der Einigung mit Qualcomm abgekühlt haben. Für Intel ist ein Verkauf des Geschäftsbereichs aber weiterhin eine Alternative. Einem Analysten zufolge erwirtschaftete die Modem-Sparte zuletzt einen Verlust von rund einer Milliarde Dollar jährlich. weiter

Apple rechtfertigt Löschung von Parental-Control-Apps

von Stefan Beiersmann

Sie verwenden für Verbraucher-Apps nicht zulässige MDM-Funktionen. Apple begründet die Löschung mit Risiken für Sicherheit und Datenschutz. Entwickler kritisieren, dass sie die fraglichen Features schon seit Jahren in ihren Apps nutzen. weiter

Apple will Reparaturzeit von MacBook-Tastaturen verkürzen

von Stefan Beiersmann

In den Apple Stores haben Tastatur-Reparaturen nun oberste Priorität. Apple stellt den Stores zudem mehr Ersatzteile zur Verfügung, damit sie die Reparaturen selbst durchführen können. Die vorgegebene Reparaturdauer verkürzt Apple so von fünf auf einen Tag. weiter