Kai Schmerer
Autor: Kai Schmerer
Chefredakteur
Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.
Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer

Galerie: Preisträger der BigBrotherAwards 2015

Uhr von Kai Schmerer

Gestern Abend hat der Verein Digitalcourage e.V. die “Oscars der Datenkraken” verliehen. Der Negativ-Preis ging an Privatfirmen und an staatliche Organisationen. Zu den Preisträgern gehören unter anderen Amazon, der BND, das Gesundheits- und Innenministerium und die Spielzeugpuppe "Hello Barbie". Der Preis in der Rubrik Neusprech ging an die Bezeichnung "Digitale Spurensuche". » weiter

WhatsApp meldet 800 Millionen aktive Nutzer

Uhr von Kai Schmerer

Damit beschleunigt sich das Wachstum leicht. Allein in den letzten dreieinhalb Monaten konnte WhatsApp 100 Millionen neue Nutzer hinzugewinnen. WhatsApp-Gründer Koum betont, dass es sich bei der Nutzeranzahl um aktive und nicht um registrierte Anwender handelt. » weiter

EU vs. Google: Es geht auch um Android

Uhr von Kai Schmerer

Die von der EU erhobenen Vorwürfe klingen bekannt. Und zwar aus den Verfahren gegen Microsoft und Intel. Wie jene versucht jetzt auch Google die Anschuldigungen zu entkräften. Weder bei Microsoft noch bei Intel hat dies geholfen. Google sollte verhandeln – und zwar schnell. » weiter

Praxis: Root-Anleitung für Galaxy S6 und S6 Edge

Uhr von Kai Schmerer

Mit Admin-Rechten lassen sich nicht benötigte Anwendungen vollständig vom Gerät entfernen. Ein verbesserter Datenschutz ist ebenfalls möglich. Der Schritt will aber gut überlegt sein, weil Knox nicht mehr funktioniert und Aktualisierungen manuell installiert werden müssen. » weiter

Berliner Datenschützer will XP-Rechner abschalten

Uhr von Kai Schmerer

Davon betroffen sind angeblich mehr als 28.000 Rechner. Heute endet der verlängerte XP-Support, für den die Berliner Stadtverwaltung 300.000 Euro an Microsoft überwiesen hat. Offiziell hatte der Hersteller den Support für das 14 Jahre alte XP im April 2014 eingestellt. » weiter

Firmware-Update für Galaxy S6 und S6 Edge verfügbar

Uhr von Kai Schmerer

Die Aktualisierung soll die Erkennung des Fingerabdruckscanners verbessern. Außerdem erhält der Foto-Editor eine neue Funktion. Generell enthält das Update laut Samsung "Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen." Die Anfälligkeit für die Freak-Lücke behebt das Update nicht. » weiter

BMW zeigt Augmented-Reality-Brille in Shanghai

Uhr von Kai Schmerer

Die Mini Augmented Vision entstammt aus einer gemeinsamen Entwicklung mit Qualcomm. Sie soll dem Fahrer mehr Komfort und Sicherheit bieten. Dafür projiziert sie unterschiedliche Informationen in das Sichtfeld des Wagenlenkers. » weiter

Bitkom: Online-Steuererklärung wird immer beliebter

Uhr von Kai Schmerer

Im Vergleich zum Vorjahr ist 2014 die Anzahl elektronisch abgegebener Einkommensteuererklärungen um 6 Prozent auf 16,1 Millionen gestiegen. Eine Ursache für die steigende Nutzung von Elster liegt für Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder in den Anstrengungen der Finanzverwaltung, mit zusätzlichen Funktionen für mehr Komfort zu sorgen. » weiter

Apple veröffentlicht OS X 10.10.3

Uhr von Kai Schmerer

Wesentliche Neuerung des dritten Updates für das 2014 erschienene Apple-Betriebssystem ist die an der iOS-Version angelehnte Fotos-App. Sie löst iPhoto und auch die professionelle Fotoverarbeitungssoftware Aperture ab und soll für eine übereinstimmende Nutzererfahrung sorgen. » weiter

HTC One M9 und Samsung Galaxy S6 im Benchmarktest

Uhr von Kai Schmerer

Nach insgesamt 13 Tests gibt es einen Überraschungssieger. Und der heißt weder HTC One M9 noch Samsung Galaxy S6. Das G Flex 2 von LG kann beide abhängen. Zur besseren Einordnung der aktuellen Flaggschiffe dienen außerdem die Modelle aus den Vorjahren Galaxy Note Edge, G3 und Nexus 5. » weiter

Galaxy S6 und S6 Edge sind für Freak-Lücke anfällig

Uhr von Kai Schmerer

Die Sicherheitslücke kann nicht mit der im Google Play Store verfügbaren WebView-Komponente geschlossen werden. Das Galaxy Note Edge ist sogar noch für die 2014 entdeckte Poodle-Schwachstelle anfällig. Auch LG-Telefone sind von der Sicherheitslücke betroffen. Anwender sollten einen alternativen Browser nutzen. » weiter

Windows 10: Spartan im Leistungscheck

Uhr von Kai Schmerer

Zusammen mit Windows 10 erhält das Microsoft-Betriebssystem einen neuen Browser. Derzeit firmiert der IE-Nachfolger unter der Bezeichnung Spartan. Wie schnell der neue Browser jetzt schon ist, zeigt sich im Benchmarktest. » weiter

Windows 10: Spartan-Browser ausprobiert

Uhr von Kai Schmerer

Zusammen mit Windows 10 will Microsoft auch einen neuen Browser ausliefern. Derzeit ist der IE-Nachfolger unter dem Codenamen Spartan bekannt. Einen Namen für die endgültige Version hat der Hersteller noch nicht gefunden. Dafür können Interessierte den neuen Browser in Verbindung mit der gerade erschienen Preview-Version von Windows 10 Build 10049 in Augenschein nehmen. » weiter

Im Test: MacBook Pro Retina 13 Zoll (2015)

Uhr von Kai Schmerer

Das MacBook Pro Retina 13 Zoll (2015) verfügt über ein Trackpad, dessen integrierter Motor für ein haptisches Feedback sorgt. Mehr Leistung und eine verbesserte Batterielaufzeit versprechen die neuen Broadwell-Prozessoren. Für das Standardmodell mit 8 GByte RAM und 128 GByte Flashspeicher verlangt Apple 1449 Euro. Im Vergleich zum Vorgängermodell verteuert sich damit der Einstiegspreis um 150 Euro. » weiter

Slack führt nach Datendiebstahl Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

Uhr von Kai Schmerer

Die Sicherheitslücke soll angeblich vier Tage aktiv gewesen sein. Betroffen war laut Angaben der Firma die zentrale Nutzerdatenbank, die unter anderem Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern sowie verschlüsselte Passwörter der Nutzer enthält. Auf Kreditkartendaten sowie Nachrichten innerhalb von Gruppen konnten die Hacker laut Slack nicht zugreifen. » weiter

Google veröffentlicht Update für Android 5.1

Uhr von Kai Schmerer

Das Build trägt die Bezeichnung LMY47I und steht als Factory Image jeweils für die Smartphones Nexus 5 und Nexus 6 zur Verfügung. Die neue Version enthält kleinere Korrekturen hinsichtlich der Einbindung von SIM-Karten. Das Speicherleck der Vorgängerversion behebt es jedoch nicht. » weiter

HTC plant Vorstellung von One M9+ am 8. April

Uhr von Kai Schmerer

Spekulationen zufolge soll es ein 5,2 Zoll großes Display mit einer QHD-Auflösung von 1.440 mal 2.560 bieten. Als Prozessor kommt angeblich statt eines Snapdragon 810 ein Mediatek MT6795T mit acht Kernen zum Einsatz. Der Slogan der Veranstaltung lautet "More than One". » weiter

44 Millionen Deutsche nutzen ein Smartphone

Uhr von Kai Schmerer

Das hat eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom ergeben. Die Zahl der Smartphone-Nutzer ist in den letzten sechs Monaten um rund 2 Millionen gestiegen. Neben Standardfunktionen wie dem Telefonieren wird eine breite Palette an Anwendungen genutzt. » weiter