Kai Schmerer
Autor: Kai Schmerer
Chefredakteur
Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.
Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer

Android und das Update-Problem

Uhr von Kai Schmerer

Nach der "Mutter aller Sicherheitslücken" in 2015, dem sogenannten Stagefright-Bug, versprachen die Hersteller Besserung in Form von monatlichen Sicherheitsupdates. Allerdings gibt es nur wenige Firmen, die diese Ankündigung in die Tat umgesetzt haben. » weiter

iOS 10: Produktiver arbeiten dank Widgets

Uhr von Kai Schmerer

Mit iOS 10 setzt Apple verstärkt auf die Nutzung von sogenannten Widgets. Sie sollen dem Anwender bereits im Sperrbildschirm wichtige Informationen präsentieren und ihn tägliche Routineaufgaben effizienter bewältigen lassen. » weiter

iOS 10 erlaubt das Entfernen von System-Apps

Uhr von Kai Schmerer

iPhone-Nutzer können mit iOS 10 insgesamt 23 vorinstallierte Apps vom Homescreen entfernen. Viel Speicher lässt sich dadurch aber nicht einsparen, da die Apps offenbar nicht gelöscht werden. Zudem kommt es derzeit noch zu Problemen. » weiter

WWDC: Keynote unter Android, Linux und Windows verfolgen

Uhr von Kai Schmerer

Mit dem VLC Media Player ist es möglich, die Apple-Keynote zur World Wide Developers Conference auch unter Android, Linux und Windows 8.1 oder früher zu betrachten. Apple unterstützt die Übertragung offiziell nur unter iOS, tvOS, OS X und Windows 10. » weiter

Telekom behebt Störung im Mobilfunknetz

Uhr von Kai Schmerer

Ein Datenbankfehler führte zu einer flächendeckenden Störung des Telekom-Mobilfunknetzes. Ab den frühen Morgenstunden bis 10.15 Uhr war das Telekom-Netz für viele Nutzer nicht erreichbar. » weiter

Asus ZenBook 3: dünner, leichter und schneller als MacBook

Uhr von Kai Schmerer

Das ZenBook 3 bietet ein 12,5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung. Es soll im Sommer ab 999 Dollar erhältlich sein. Die Einstiegsvariante arbeitet mit einem Core-i5-Prozessor. Optional ist das Gerät mit PCI-Express-basierten SSDs erhältlich. » weiter

Android-Widget-Sammlung Chronus im Test

Uhr von Kai Schmerer

Chronus bietet eine Reihe von Startseiten-Widgets für Uhr, Wetter, Nachrichten, Google Aufgaben, Aktien und Kalender. Die App unterstützt außerdem DashClock-Erweiterungen, sodass man die Startseiten unter Android mit sehr nützlichen Informationen anreichern kann. » weiter

NVMe-SSD: Toshiba stellt OCZ RD400 vor

Uhr von Kai Schmerer

Die OCZ RD 400 gibt es im M.2-Format und Kapazitäten von 128, 256, 512 und 1024 GByte. Die Preise liegen zwischen 119 und 794 Euro. Auf die High-End-SSDs gewährt Toshiba eine Garantie von 5 Jahren. » weiter

Samsung veröffentlicht Sicherheitsupdate für Galaxy S6 Edge

Uhr von Kai Schmerer

Das OTA-Update für das Galaxy S6 Edge ist 200 MByte groß. Es enthält die von Google Anfang des Monats veröffentlichten Sicherheitsupdates für Android 6.0.1. Mit der Möglichkeit, Hintergrunddaten im Energiesparmodus einzuschränken, kommt auch eine neue Funktion auf das Galaxy-Smartphone. » weiter

Samsung Portable SSD T3 im Test

Uhr von Kai Schmerer

Die Samsung Portable SSD T3 ist mit einer Speicherkapazität von bis zu 2 Terabyte erhältlich. Sie verfügt über einen USB-C-Anschluss der Dank USB-3.1-Protokoll hohe Transferraten ermöglicht. » weiter

MacBook 2016 im Benchmarktest

Uhr von Kai Schmerer

Das 2016er MacBook hat Apple vor allem unter der Haube verbessert. Dank Verwendung der neuesten Skylake-Prozessoren von Intel steigt die Rechenleistung und die Grafikperformance erheblich. Und auch die Flash-Leistung legt zu. » weiter

Samsung Galaxy TabPro S im Test

Uhr von Kai Schmerer

Mit einem Gewicht von nur 693 Gramm gehört das Samsung Galaxy TabPro S zu den Leichtgewichten unter den 12-Zoll-Windows-Tablets. Hervorzuheben ist auch das verwendete Super AMOLED-Display: Es liefert einen hervorragenden Schwarzwert und einen sehr hohen Kontrast. Die Farbdarstellung ist exzellent. » weiter