Kai Schmerer
Autor: Kai Schmerer
Chefredakteur
Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.
Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer

Windows 10: bootfähigen USB-Stick erstellen

Uhr von Kai Schmerer

Mit einem startfähigen USB-Stick können Anwender Windows 10 frisch auf einem Rechner installieren. Dadurch entsorgt man alten Ballast und spart ein paar GByte Speicherplatz. Für einen UEFI-Rechner muss man einen startbaren USB-Stick mit FAT32 anfertigen. » weiter

Cyanogen schließt Poodle-Lücke in CM 12.1

Uhr von Kai Schmerer

Die längst geschlossene Poodle-Lücke tauchte in aktuellen Nightlies wieder auf. Nachdem ZDNet die Cyanogen-Entwickler darauf aufmerksam gemacht hatte, dauerte es nur einen Tag, bis die Lücke geschlossen wurde. » weiter

Office für Android-Smartphones ist fertig

Uhr von Kai Schmerer

Neben Word, Excel und Powerpoint bietet Microsoft für Android-Smartphones außerdem die Notizbuch-App OneNote und das Mail- und Kalenderprogramm Outlook an. Die Nutzung für Privatkunden ist kostenlos. Für die Bearbeitungsfunktion ist ein Microsoft-Konto erforderlich. » weiter

Jailbreak für iOS 8.3 verfügbar [Update 2]

Uhr von Kai Schmerer

Das chinesische Entwickler-Team TaiG hat Version 2.0 seines gleichnamigen Jailbreak-Tools veröffentlicht. Damit lassen sich iOS-Geräte ab Version 8.1.3 bis hin zur aktuellen Betriebssystemversion 8.3 entsperren. Das Werkzeug steht derzeit allerdings nur für Windows zur Verfügung. » weiter

Windows 10 Mobile Build 10136 installieren

Uhr von Kai Schmerer

Die Installation von Windows 10 Mobile Build 10136 ist nur von Windows Phone 8.1 aus möglich. Nutzer, die bereits Build 10080 installiert haben, müssen daher zunächst ein Downgrade durchführen. » weiter

Windows 10: Neuinstallation auf Surface Pro 3

Uhr von Kai Schmerer

Obwohl Windows 10 per Update auf das Surface Pro 3 installiert werden kann, bevorzugen viele Anwender eine Neuinstallation des Microsoft-Betriebssystems. Dadurch entsorgt man alten Ballast und spart ein paar GByte Speicherplatz. Für das UEFI-Gerät muss man allerdings einen startbaren USB-Stick mit FAT32 anfertigen. » weiter

OS X 10.11 El Capitan: bootfähigen USB-Stick erstellen

Uhr von Kai Schmerer

Gut, dass manches doch beim Alten bleibt. Mac-User, die für eine frische Installation von OS X 10.11 El Capitan einen bootfähigen USB-Stick benötigen, können ein integriertes Tool verwenden, das auch schon beim Vorgänger zum Einsatz kam. » weiter

Media Markt: iPhone 5C für 299 Euro im Angebot

Uhr von Kai Schmerer

Damit ist das Einsteiger-iPhone 100 Euro günstiger als bei Apple. Groupon bietet gebrauchte iPhone 5 zum selben Preis an. Für das iPhone 5S verlangt das Schnäppchen-Portal nur 369 Euro. » weiter

Was Windows 10 nicht kann

Uhr von Kai Schmerer

Microsofts neues Betriebssystem trennt sich von altem Ballast. Standardmäßig unterstützt Windows 10 keine USB-Floppy-Laufwerke mehr. Für das Abspielgen von DVDs ist ein Abspielprogramm nötig. Verzichten müssen Anwender auch auf Desktop-Gadgets und das Media Center. » weiter

Praxistest: Google Fotos ausprobiert

Uhr von Kai Schmerer

Google Fotos bietet unbegrenzten Speicherplatz für Fotos und Videos mit bis zu einer Auflösung von 16 Megapixel respektive 1080p. Allerdings werden die Daten beim Upload komprimiert. Die Speicherung von Bildern und Videos im Originalformat geht zu Lasten des gebuchten Online-Speichers. » weiter