Kai Schmerer
Autor: Kai Schmerer
Chefredakteur
Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.
Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer

Im Test: MacBook Pro Retina 13 Zoll (2015)

Uhr von Kai Schmerer

Das MacBook Pro Retina 13 Zoll (2015) verfügt über ein Trackpad, dessen integrierter Motor für ein haptisches Feedback sorgt. Mehr Leistung und eine verbesserte Batterielaufzeit versprechen die neuen Broadwell-Prozessoren. Für das Standardmodell mit 8 GByte RAM und 128 GByte Flashspeicher verlangt Apple 1449 Euro. Im Vergleich zum Vorgängermodell verteuert sich damit der Einstiegspreis um 150 Euro. » weiter

Slack führt nach Datendiebstahl Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

Uhr von Kai Schmerer

Die Sicherheitslücke soll angeblich vier Tage aktiv gewesen sein. Betroffen war laut Angaben der Firma die zentrale Nutzerdatenbank, die unter anderem Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern sowie verschlüsselte Passwörter der Nutzer enthält. Auf Kreditkartendaten sowie Nachrichten innerhalb von Gruppen konnten die Hacker laut Slack nicht zugreifen. » weiter

Google veröffentlicht Update für Android 5.1

Uhr von Kai Schmerer

Das Build trägt die Bezeichnung LMY47I und steht als Factory Image jeweils für die Smartphones Nexus 5 und Nexus 6 zur Verfügung. Die neue Version enthält kleinere Korrekturen hinsichtlich der Einbindung von SIM-Karten. Das Speicherleck der Vorgängerversion behebt es jedoch nicht. » weiter

HTC plant Vorstellung von One M9+ am 8. April

Uhr von Kai Schmerer

Spekulationen zufolge soll es ein 5,2 Zoll großes Display mit einer QHD-Auflösung von 1.440 mal 2.560 bieten. Als Prozessor kommt angeblich statt eines Snapdragon 810 ein Mediatek MT6795T mit acht Kernen zum Einsatz. Der Slogan der Veranstaltung lautet "More than One". » weiter

44 Millionen Deutsche nutzen ein Smartphone

Uhr von Kai Schmerer

Das hat eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom ergeben. Die Zahl der Smartphone-Nutzer ist in den letzten sechs Monaten um rund 2 Millionen gestiegen. Neben Standardfunktionen wie dem Telefonieren wird eine breite Palette an Anwendungen genutzt. » weiter

Amazon Fire TV Stick kann vorbestellt werden

Uhr von Kai Schmerer

Der Chromecast-Konkurrent kostet regulär 39 Euro. Prime-Kunden zahlen die nächsten beiden Tage 20 Euro weniger. Die Auslieferung von Amazon Fire TV Stick soll am 15. April beginnen. Der Stick wird per HDMI an einen Fernseher oder Monitor angeschlossen und streamt darauf Dienste und Apps wie YouTube, Netflix, Twitch, Amazon Prime Instant Video oder Spotify. » weiter

Relayr gewinnt CeBIT-Wettbewerb CODE_n 2015

Uhr von Kai Schmerer

Das Berliner Start-up Relayr hat sich gegen 400 Konkurrenten und den 50 auf der CeBIT ausstellenden Finalisten im Wettbewerb CODE_n durchgesetzt. Das Unternehmen bietet einen einfach nutzbaren Bausatz für das Internet der Dinge. Die mit "Wunderbar" bezeichnete Lösung sieht aus wie eine große Tafel Schokolade, steckt aber voll moderner Sensortechnik. » weiter

Schwere Sicherheitslücke in OpenSSL entdeckt

Uhr von Kai Schmerer

Details zu der Schwachstelle sind bisher nicht bekannt. Allerdings kündigt das OpenSSL-Project Updates für den 19. März an, die neben mindestens einer kritischen Schwachstelle weitere Sicherheitslücken schließen sollen. » weiter

Umfragen: kein großes Interesse für Apple Watch

Uhr von Kai Schmerer

Repräsentative Umfragen belegen, dass mindestens 70 Prozent kein Interesse am Kauf der Apple Watch haben. Apple hat angeblich die Vorbestellungen auf 3 Millionen Stück zurückgefahren. Sollte diese Menge verkauft werden, wäre die Apple Watch dennoch ein Erfolg. Schließlich wurden in 2014 insgesamt nur etwa 1,4 Millionen Smartwatches verkauft. » weiter

SoftMaker engagiert sich im Thunderbird-Projekt

Uhr von Kai Schmerer

Das Nürnberger Softwarehaus will einen Programmierer in Vollzeit für die Weiterentwicklung des E-Mail-Clients abstellen. Er soll auch dabei helfen, das Kalender-Plug-In Lighning zu verbessern. Im in Kürze erscheinenden SoftMaker Office 2016 löst ein erweiterter Thunderbird die bisherige E-Mail-Lösung eM Client ab. » weiter

CeBIT: ASRock zeigt erstes Mini-ITX-Mainboard mit X99-Chipsatz

Uhr von Kai Schmerer

Laut Anandtech will die Asus-Tochter das neue Mainboard auf der CeBIT ausstellen. Es verfügt über einen LGA2011-v3-Sockel, womit es für Haswell-E-Prozessoren geeignet ist. Aus Platzgründen stehen aber nur zwei Speicherkanäle zur Verfügung. » weiter

Neue Entwicklerversion von OS X 10.10.3 erschienen

Uhr von Kai Schmerer

Build 14D98g ermöglicht Entwicklern Zugriff auf Schnittstellen zur Steuerung der neuen Force-Touch-Trackpads. Damit dürften bald auch Dritthersteller-Anwendungen die neue Technik unterstützen. Außerdem schließt Apple in der neuen Entwicklerversion auch die unter dem Namen Freak bekannte SSL-Sicherheitslücke. OS X 10.10.3 soll noch in diesem Frühjahr erscheinen. » weiter

Android, Blackberry und Windows Phone weiterhin anfällig für Freak-Lücke

Uhr von Kai Schmerer

Während die Android-Versionen vor 4.4 weiterhin anfällig für die in der letzten Woche entdeckte Freak-Lücke sind, steht für Android 5.0 oder höher eine aktualisierte WebView-Komponente bereit, die vor Freak geschützt ist. Apple hat die Lücke in iOS und OS X mit iOS 8.2 geschlossen. Auch Nutzer von Desktop-Betriebssystem sind mittlerweile gegen Freak geschützt. » weiter

Java 8 funktioniert unter Windows XP

Uhr von Kai Schmerer

Auch Sicherheitsupdates der Laufzeitumgebung liefert Oracle aus. Der Hersteller hatte die Unterstützung für Windows XP im Juli 2014 zwar eingestellt, kündigte aber seinerzeit an, dass man XP-Nutzer weiterhin mit Updates versorgen wolle. Allerdings galt das nur für Version 7. » weiter

Apple Watch – Modelle, Preise, Zubehör

Uhr von Kai Schmerer

Das Einstiegsmodell Watch Sport kostet je nach Größe 399 respektive 449 Euro. Gehobenere Ansprüche adressiert Apple mit dem Modell Watch, das preislich zwischen 649 und 1249 Euro liegt. Die Luxus-Variante Watch Edition beginnt bei 11.000 Euro. Das teuerste Modell dieser Reihe kostet 18.000 Euro. Damit dürfte klar sein, dass Apple so etwas wie das Louis Vuitton der IT-Industrie geworden ist. » weiter

Apple Watch Edition ist ab 11.000 Euro erhältlich

Uhr von Kai Schmerer

Das Modell Sport kostet je nach Größe 399 Euro respektive 449 Euro. Der Preis für das Modell Apple Watch liegt zwischen 649 und 1249 Euro. Und die Apple Watch Edition, hergestellt aus 18 Karat Roségold oder Gelbgold, ist ab 11.000 Euro erhältlich. Ab dem 11. April liegen die Modelle in den Apple Stores aus. Gekauft werden können sie ab dem 24. April. » weiter

Apple stellt Macbook mit 12-Zoll-Retina-Display vor

Uhr von Kai Schmerer

Der 16:10-Bildschirm bietet eine Auflösung von 2304 mal 1440 Pixel. Das neue Macbook ist nur 13,1 Millimeter dick und wiegt nur 907 Gramm. Das Einstiegsmodell kostet 1449 Euro und ist ab dem 10. April erhältlich. » weiter

Apple senkt Preis von Apple TV auf 69 Dollar

Uhr von Kai Schmerer

Das entspricht einer Preissenkung von 30 Dollar. In den USA wird ab April der Fernsehsender HBO zum Angebot gehören. Der Dienst kostet 14.99 Dollar pro Monat. Ein neues Gerät mit aktualisierte Hardware hat Apple nicht vorgestellt. » weiter