Business Intelligence

KI in der Wirtschaft: Ohne Ethik geht es nicht

von Dr. Andreas Becks

Die Vorteile von künstlicher Intelligenz (KI) im Geschäftsumfeld sind nicht mehr zu leugnen. Nichtsdestoweniger bleibt die Technologie bei Verbrauchern umstritten. Dystopische Szenarien, in denen KI ohne menschliche Kontrolle Entscheidungen über Leben und Tod trifft, sind zwar aktuell nicht zu befürchten. Trotzdem muss die Diskussion um ethische Rahmenbedingungen geführt werden. weiter

Volltreffer für SciSports: Sports Analytics mit SAS

von SAS

Sports Analytics ist nicht nur für Sportbegeisterte faszinierend. Sie zeigt auch sehr schön, dass Trendthemen wie Internet of Things (IoT) oder künstliche Intelligenz (KI) ganz neue Anforderungen an die Datenanalyse stellen. Erst eine durchgängige Plattform, die unterschiedlichste Funktionalitäten bündelt und den gesamten analytischen Lifecycle abbildet, bringt die notwendige Spielstärke auf den Platz. weiter

Die CeBIT und die Digitalisierung: ohne Software kein Geschäft

von Dr. Wolfram Jost

Dr. Wolfram Jost, CTO Software AG, beleuchtet in diesem Gastbeitrag, wie die Digitalisierung die Einführung neuer Softwarelösungen beeinflusst. Seine Kernbotschaft lautet: "Die Digitalisierung ist eine große Herausforderung – aber sie ist zu meistern. Allerdings nicht über Standardisierung, sondern über Individualität und Differenzierung. " weiter

HPE Investigative Analytics soll Compliance-Risiken aufspüren

von Kai Schmerer

Hewlett Packard Enterprise hat die Verfügbarkeit der neuen Softwarelösung HPE Investigative Analytics angekündigt. Die Lösung soll Finanzdienstleistern und anderen regulierten Unternehmen erlauben, Risiken zu erkennen, zu analysieren und Gegenmaßnahmen einzuleiten. weiter

Microsoft vereinfacht Einbinden von Power-BI-Daten in Websites

von Björn Greif

Die neue Funktion "publish to web" generiert - ähnlich wie Youtube - einen Embed Code für die ausgewählte Grafik, der dann nur noch in eine Website, einen Blog- oder Social-Media-Beitrag kopiert werden muss. Aktuell handelt es sich noch um eine Preview. Das Feature lässt sich mit der Basisversion von Power BI kostenlos testen. weiter

Microsoft macht Power BI als Universal App für Windows 10 verfügbar

von Björn Greif

Die von Grund auf neugestaltete Anwendung lässt sich auf PCs, Tablets und Smartphones verwenden. Die Oberfläche wurde für Touchbedienung optimiert. Die App unterstützt auch die Continuum-Funktion von Windows 10 und passt dann die Darstellung automatisch an die jeweilige Größe und Auflösung des angeschlossenen Bildschirms an. weiter

Internet der Dinge: HPE drückt aufs Gas

von Markus Strehlitz

Das Internet der Dinge steht derzeit ganz oben auf der Agenda von Hewlett Packard Enterprise (HPE). Der IT-Konzern bietet ein breites Spektrum an Technologien, um die anfallenden Daten schnell zu sammeln und zu verarbeiten. weiter

IBM integriert Watson in Commerce Insights

von Florian Kalenda

Der Supercomputer übernimmt die Auswertung der E-Commerce-Analysen und bietet auch Handlungsmöglichkeiten an. Beispielsweise bemerkt er geringes Interesse an einem Produkt in bestimmten Regionen oder auf bestimmten Plattformen. Anwender können ihm auch in natürlicher Sprache - auf Englisch - Fragen stellen. weiter

Microsoft integriert Power BI mit Cortana

von Stefan Beiersmann

Die Integration liegt ab sofort als öffentliche Preview für Windows 10 Version 1511 vor. Nutzer können nun mit natürlicher Sprache Power-BI-Daten abfragen und auswerten. Als Antworten liefert Cortana einfache numerische Werte oder auch interaktive Diagramme. weiter

Bericht: Amazon Web Services plant Analytics-Dienst

von Florian Kalenda

Das derzeit als Space Needle entwickelte Angebot soll Managern die Auswertung von auf Amazon gespeicherten Daten ermöglichen - anders als etwa bei Amazon Kinesis. Fürs Hochladen der Daten erwägt AWS, den Kunden physikalische Medien zu schicken und sie befüllt wieder abzuholen. weiter

Von Big Data zu Fast Data: TIBCO präsentiert den FAST DATA SUMMIT 2015

von TIBCO

TIBCO Software Inc., ein weltweit führender Anbieter von Integrations-, Analyse- und Event Processing-Lösungen, präsentiert erstmals den FAST DATA SUMMIT. Die Veranstaltung findet am 29. Oktober in Frankfurt statt und bringt Kunden und Partner sowie interessierte Nutzer zusammen, die sich über Trends und Nutzen schnell einsehbarer Daten im Business-Umfeld informieren und austauschen wollen. weiter

Microsoft macht Power BI am 24. Juli generell verfügbar

von Björn Greif

Die aktualisierte Version 2.0 der Business-Intelligence-Lösung zur Auswertung und Visualisierung von Daten ersetzt den aktuellen Dienst Power BI Office 365. Nutzer der kostenlosen Basisausgabe benötigen dann kein Abonnement mehr. Zusätzliche Funktionen gibt es für 9,99 Dollar pro Anwender und Monat. weiter

Wer weiter mitmischen will, muss jetzt digitalisieren

von Michael Ouissi

Wie nutzt man IT für sein Unternehmen richtig? Die Antwort darauf wird in letzter Zeit immer häufiger unter dem einen Begriff "Digitalisierung" zusammengefasst. Wirklich geholfen ist damit nur wenigen. Michael Ouissi, Deutschland-Geschäftsführer der Software AG, erklärt im Gastbeitrag für ZDNet was er darunter versteht, und warum seiner Ansicht nach gerade deutsche Firmen davon profittieren können. weiter

Internet der Dinge: SAP kooperiert mit Jasper und T-Systems

von Florian Kalenda

Jaspers cloudbasierte IoT-Plattform wird in SAP HANA integriert. Kunden können so ihre Lösungen besser analysieren und schneller einführen. Mit T-Systems kooperiert SAP bei Connected Car und der Weiterentwicklung der Logistiklösung "smartPORT". weiter

Microsoft veröffentlicht Power BI für iPad

von Florian Kalenda

Die App gibt Zugriff auf Dashboards und warnt beim Erreichen von Schwellenwerten. Power BI selbst wurde um Previews mehrerer Funktionen ergänzt. Beispielsweise gibt es jetzt Einbindung von SaaS-Diensten wie Salesforce CRM, Baumdiagramme und ein Werkzeug namens Power BI Designer. weiter

Microsoft testet ab Juli Maschinelles Lernen in der Cloud

von Florian Kalenda

Firmen können damit innerhalb von Tagen oder Stunden Werkzeuge entwickeln, die Big Data auswerten. Von Datenwissenschaftlern generierte Modelle werden damit überflüssig. Die Entwicklung der Software begann unter dem jetzigen CEO Satya Nadella. weiter

SAP verstärkt sich mit KXEN im Bereich Predictive Analytics

von Florian Kalenda

Die Technik ergänzt SAPs eigene Predictive Routines und die von ihm eingesetzte Open-Source-Lösung R. Anders als sie kann KXEN direkt von den Anwendern ohne Hilfe der IT-Abteilung genutzt werden. Die Technik soll auch in SAP-Lösungen wie ERP, CRM und HANA eingehen. weiter

Oracle reduziert Preise für Business Intelligence deutlich

von Florian Kalenda

Der Preis für eine Prozessor-Lizenz der BI Foundation Suite sinkt beispielsweise von 450.000 auf 300.000 Dollar. Eine Ankündigung der Reduktionen unterließ Oracle. Möglicherweise will es über den Preis gegen Marktführer SAP punkten. weiter

SAP: Mit HANA wird für alle alles einfacher

von Markus Strehlitz

Unternehmen können mit SAPs In-Memory-Technik HANA erstmals auch transaktionale Daten verarbeiten. Die Datenbank-Appliance ist die Schlüsselkomponente in der Produktfamilie 360. Damit will SAP den Einsatz seiner Produkte vereinfachen, so die Botschaft auf der Anwenderkonferenz Sapphire in Madrid. weiter

Business Intelligence: Umdenken lohnt sich

von Marcus Menzel

Der deutsche Markt für Business-Intelligence-Systeme zeigt sich sehr konservativ, obwohl die Anwender Umfragen zufolge mit der Software häufig nicht zufrieden sind. Dabei gibt es durchaus Alternativen. weiter

Business Intelligence: mit Predictive Planning näher an der Zukunft

von Alexander Springer

Der Schwerpunkt vieler BI-Projekte liegt immer noch darauf, Daten der Vergangenheit zu erfassen und auszuwerten. Darauf wird oft erstaunlich viel Mühe verwendet, obwohl in einem sich immer rascher verändernden Umfeld eigentlich mehr Planung und weniger Nabelschau gefragt ist - meint Alexander Springer von der Prevero AG im Gastbeitrag für ZDNet. weiter

Das Data Warehouse kommt in die Mottenkiste

von Mark Zimmermann

Business Intelligence wird in acht Jahren nahezu unbegrenzte Analysemöglichkeiten eröffnen. Über Mobile BI wird dann niemand mehr sprechen, das ist eigentlich heute schon Schnee von gestern. Mark Zimmermann von Infomotion blickt für ZDNet in die Zukunft. weiter

Wie Firmen mit Open Source eine BI-Plattform aufbauen

von Stefan Müller

An der Auswertung der Geschäftsdaten kommt heute kein Unternehmen mehr vorbei. Allerdings ist dafür angebotene, traditionelle Software oft komplex und teuer. Berater Stefan Müller erklärt für ZDNet, wie eine geeignete Open-Source-Lösung aussehen kann. weiter