Letzte Artikel

Google speichert jahrelang Passwörter von G-Suite-Kunden im Klartext

von Stefan Beiersmann

Der Fehler wurde offenbar schon vor 14 Jahren eingeführt. Die ungehashten Kennwörter hält Google als Kopie in seiner Admin-Konsole vor. Dabei handelt es sich um ein verschlüsseltes internes System. Betroffen sind ausschließlich Enterprise-Kunden der G Suite und keine Verbraucher-Konten.  weiter

London startet WLAN-Tracking in U-Bahnen

von Bernd Kling

Transport for London erstellt Bewegungsprofile über die WLAN-Signale von Smartphones. Das soll helfen, die Auslastung des Steckennetzes zu verbessern. Der U-Bahn-Betreiber verspricht die vollständige Pseudonymisierung der zwei Jahre vorgehaltenen Daten.   weiter

Handelsstreit könnte Apples Gewinn einbrechen lassen

von Bernd Kling

Ein Goldman-Sachs-Analyst hält einen Gewinneinbruch um fast 30 Prozent für möglich, wenn Chinas Regierung den Verkauf von Apples Geräten untersagt. Nach den US-Sanktionen gegen Huawei kommt eine Boykottiert-Apple-Stimmung in China auf.   weiter

Google droht weitere Untersuchung der EU

von Stefan Beiersmann

Diesmal geht es um die Nutzung persönlicher Daten für Werbezwecke. Auslöser ist eine Beschwerde des Browseranbieters Brave. Er vermutet, dass Googles Datensammlung gegen die DSGVO verstößt.  weiter

Sensordaten erlaubten Tracking von iOS- und Android-Nutzern

von Stefan Beiersmann

Kalibrierungsdaten bestimmter Sensoren liefern ein eindeutige ID. Davon betroffen sind allerdings nur Geräte, deren Sensoren tatsächlich vom Hersteller kalibriert wurden. Die sogenannte SensorID übersteht sogar ein Factory Reset.  weiter

Chinesischen Herstellern von Überwachungstechnik drohen US-Sanktionen

von Bernd Kling

Im Visier der US-Regierung ist Hikvision, weltweiter Marktführer bei Systemen für Videoüberwachung. Wie Huawei sollen weitere Technikfirmen auf die "Entities List" kommen. Damit wären sie von Hardware-Komponenten und Software amerikanischer Firmen abgeschnitten.   weiter

BBC: ARM beendet Zusammenarbeit mit Huawei

von Kai Schmerer

Einige Entwicklungen der englischen Chipschmiede stammen aus den USA. Daher befolgt nun auch ARM die US-Sanktionen gegenüber Huawei und kündigt die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Unternehmen auf.  weiter

Weitere Artikel