Letzte Artikel

Netzwerkausrüster Belden meldet Hackerangriff

von Stefan Beiersmann

Unbekannte dringen in das Netzwerk des US-Unternehmens ein. Sie haben Zugriff auf wenige Dateiserver. Dort befinden sich Daten über aktuelle und ehemalige Mitarbeiter sowie Geschäftspartner. Anmeldedaten von Belden-Mitarbeitern kursieren wohl schon seit April in Hackerkreisen.  weiter

Ransomware-Gang Conti greift Chiphersteller Advantech an

von Stefan Beiersmann

Es geht offenbar um ein Lösegeld von 12,6 Millionen Dollar. Die Hintermänner veröffentlichen einen Auszug der zusätzlich gestohlenen Daten, nachdem sich das Unternehmen anfänglich weigert, der Forderung der Erpresser nachzukommen. Eine offizielle Bestätigung des Vorfalls steht noch aus.  weiter

Hacker verkauft Zugangsdaten von E-Mail-Konten hochrangiger Manager

von Stefan Beiersmann

Die Preise liegen je nach Position und Unternehmen zwischen 100 und 1500 Dollar. Cyberkriminelle setzen gestohlene Kennwörter bevorzugt für CEO-Betrug ein. Dabei werden Mitarbeiter so manipuliert, dass sie angeblich im Auftrag einer Führungskraft Geld auf ein Konto der Cyberkriminellen überweisen.  weiter

Trend Micro entdeckt neuen Backdoor-Trojaner für macOS

von Stefan Beiersmann

Er gehört offenbar zur Hackergruppe OceanLotus. Die Malware tarnt sich als Word-Datei. Durch einen Trick bringt sie macOS jedoch dazu, das falsche Word-Dokument trotz der für den Nutzer sichtbaren Dateiendung ".doc" wie eine App zu behandeln.  weiter

COVID-19: Youtube sperrt zahlreiche Videos und Konten von Regierungskritikern

von Kai Schmerer

Bereits seit Wochen sperrt Youtube Kanäle von Personen, die die von der Regierung durchgesetzten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus als unverhältnismäßig kritisieren. Nach KenFM, Rubikon und vielen anderen ist nun auch das Konto von Professor Suahrit Bhakdi gelöscht worden. Von den Zensurmaßnahmen des US-Konzerns ist auch ein ZDF-Video mit Professor Schrappe von der Universität Köln betroffen.  weiter

Canon bestätigt Ransomware-Angriff aus August und Datendiebstahl

von Stefan Beiersmann

Hacker haben über einen Zeitraum von fast drei Wochen Zugang zu Systemen von Canon. Sie erbeuten Daten von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern. Unter anderem fallen ihnen Kontonummern und Sozialversicherungsnummern in die Hände.  weiter

Microsoft 365: Kritik an „Überwachungsfeatures“

von Stefan Beiersmann

Sie richtet sich gegen den Productivity Score. Microsoft zufolge soll er helfen, eine produktive Nutzung von Microsoft 365 zu verbessern. Der Score gibt aber auch für einzelne Mitarbeiter Auskunft über die Nutzung von Funktionen wie E-Mail und Chat.  weiter

Black Friday: Günstige SSDs im Überblick

von Kai Schmerer

Zur Black-Friday-Woche erreichen zahlreiche Speicherprodukte neue Preistiefstände. So kostet die Crucial P1 mit 1 TByte nur 77 Euro. Auch die Samsung 970 EVO Plus ist mit knapp 120 Euro so günstig wie nie. Die Angebote sind jedoch nur begrenzt verfügbar.  weiter

Microsoft 365 Family für knapp 50 Euro

von Kai Schmerer

Statt 99 Euro kostet das beliebte Familien-Abo, das Office und OneDrive für sechs Personen umfasst, nur knapp 50 Euro. Das Angebot gilt auch für Bestandskunden.  weiter

Sophos gibt versehentlich Kundendaten preis

von Stefan Beiersmann

Eine Online-Speicher bleibt über einen nicht genannten Zeitraum ungesichert. Er gehört zum Kunden-Support von Sophos und enthält Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern. Auf den Vorfall aufmerksam wird Sophos nur mithilfe eines unabhängigen Sicherheitsforschers.  weiter

Salesforce steht angeblich vor Übernahme von Slack

von Stefan Beiersmann

Eine Vereinbarung soll schon in der kommenden Woche unterzeichnet werden. Anleger lassen den Kurs der Slack-Aktie in Erwartung eines Deals um mehr als ein Drittel steigen. Slack ist es im Gegensatz zu Teams und Zoom bisher nicht gelungen, von der Corona-Krise zu profitieren.  weiter

EU-Parlament stimmt für „Recht auf Reparatur“

von Stefan Beiersmann

Die Abgeordneten verabschieden den Entwurf einer Entschließung für einen nachhaltigen Binnenmarkt. Verbraucher sollten künftig schon beim Kauf über die Rapierbarkeit eines Produkts informiert werden. Smartphonehersteller könnten zudem verpflichtet werden, über längere Zeiträume Software-Updates bereitzustellen.  weiter

Chrome erlaubt das Ausführen von Befehlen über die die Adressleiste

von Stefan Beiersmann

Die Chrome Actions ersetzen das Aufrufen bestimmter Befehle über das Menü. Per Eingabe in die Adressleiste lassen sich beispielsweise Browserdaten löschen und der Inkognito-Modus starten. Google führt die neue Funktion derzeit schrittweise für Chrome 87 ein.  weiter

Weitere Artikel