Letzte Artikel

Windows: Microsoft plant Integration von DNS over HTTPS

von Kai Schmerer

Kommende Insider-Versionen von Windows 10 sollen laut Microsoft Support für die Verschlüsselung von DNS-Abfragen bieten. Windows ist damit das erste Desktop-Betriebssystem, welches standardmäßig die Verschlüsselung von DNS-Abfragen unterstützt.  weiter

Microsoft ändert Cloud-Verträge nach Kritik von EU

von Stefan Beiersmann

Auslöser ist Kritik der niederländischen Justiz an der Sammlung von Telemetriedaten. Microsoft geht aber auch auf Bedenken des Europäischen Datenschutzbeauftragten ein. Unter anderem stellt Microsoft nun klar, dass es die Rolle des Datenverantwortlichen übernimmt.  weiter

Google schließt schwerwiegende XSS-Lücke in Gmail

von Stefan Beiersmann

Der Fehler steckt in einer Funktion zur Darstellung dynamischer E-Mail-Inhalte. Google benötigt rund zwei Monate, um das Loch zu stopfen. Den von einem externen Forscher entdeckten Bug bezeichnet das Unternehmen als "großartig".  weiter

Intel warnt vor Sicherheitslücken in Firmware von Server-Produkten

von Stefan Beiersmann

Sie stecken in der Firmware der Baseboard Management Controller. Sie wiederum dienen der Verwaltung von Servern auf einer Ebene unterhalb des Betriebssystems. Als Folge bleiben Angriffe auf BMC-Firmware meist von Antivirensoftware unentdeckt.  weiter

Malware-Attacken auf Krankenhäuser nehmen rasant zu

von Stefan Beiersmann

In den ersten neun Monaten beträgt das Plus rund 60 Prozent. Am häufigsten setzen Cyberkriminelle Trojaner wie Emotet und Trickbot ein. Veraltete Infrastrukturen, schmale IT-Budgets und auch schlecht geschulte Mitarbeiter begünstigen die Attacken.  weiter

Windows 10 1909 November-2019-Update wird ausgeliefert

von Kai Schmerer

Microsoft hat mit der Verteilung von Windows 10 1909 alias November-2019-Update begonnen. Ein Update ist auch mit dem MediaCreationTool möglich. Alternativ lässt sich eine ISO auch direkt bei Microsoft herunterladen.  weiter

Apple: MacBook Pro 16″ soll heute vorgestellt werden

von Kai Schmerer

Das will Bloomberg von einem Informanten erfahren haben. Die 16-Zoll MacBook-Pro-Reihe soll von Intels Coffee Lake H Refresh Prozessor angetrieben werden. Der OLED-Screen stammt angeblich von Samsung.  weiter

Weitere Artikel