Letzte Artikel

Google kündigt Pixel 4a für 349 Euro an

von Stefan Beiersmann

Das Smartphone übernimmt viele Details vom Pixel 4. Dazu gehören RAM, Arbeitsspeicher und die 12-Megapixel-Hauptkamera. Beim Display müssen Nutzer auf die Bildwiederholrate von 90 Hz verzichten. Der Vorverkauf startet hierzulande am 10. September.  weiter

NetWalker: Ransomware-Gang erlöst seit März rund 25 Millionen Dollar

von Stefan Beiersmann

McAfee verfolgt die Aktivitäten von Bitcoin-Adressen, die zu NetWalker gehören. Die Ransomware ist erst seit rund einem Jahr aktiv. Die Hintermänner bieten sie als Malware-as-a-Service an, inklusive einem Portal zur Veröffentlichung gestohlener Daten.  weiter

Microsoft stellt Support für mobile Cortana-Apps ein

von Stefan Beiersmann

Nutzer bleibt künftig nur die Cortana-Integration in Outlook Mobile. Microsoft empfiehlt als Alternative die Cortana-App für Windows 10. Außerdem stellt Microsoft die Unterstützung von Cortana auf den Invoke-Lautsprechern von Harman Kardon ein.  weiter

Google stellt Chrome-Erweiterung für transparentere Online-Anzeigen vor

von Stefan Beiersmann

Die Ads Transparency Spotlight genannte Erweiterung liefert Daten zu Werbeplattformen, Anzeigen und weiteren an einer Website beteiligten Parteien. Sie zeigt künftig auch für die Auswahl von Anzeigen benutzte persönliche Daten an. Bisher funktioniert die Erweiterung nur mit Googles eigenen Anzeigen.  weiter

Microsoft bestätigt Übernahmeverhandlungen mit TikTok

von Stefan Beiersmann

Es geht um das TikTok-Geschäft in den USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Microsoft zufolge sind die Gespräche in einem frühen Stadium. Die Drohung von US-Präsident Trump, TikTok in den USA zu verbieten, hält Microsoft derzeit nicht von seinen Plänen ab.  weiter

Google steigert Cloudumsatz um mehr als 43 Prozent

von Stefan Beiersmann

Die Cloud-Sparte gleicht zum Teil die Verluste aus dem Werbegeschäft ein. Dessen Umsatz schrumpft um 8 Prozent auf unter 30 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn bricht sogar um 30 Prozent ein.  weiter

Smartphonemarkt: Huawei überholt Samsung

von Stefan Beiersmann

Die Verkäufe des koreanischen Unternehmens brechen um fast 30 Prozent ein. Für Huawei ermitteln die Marktforscher indes ein moderates Minus von 5,1 Prozent. Apple widersetzt sich dem Branchentrend mit einem Wachstum von mehr als 11 Prozent.  weiter

Weitere Artikel