Cookieminer: Neue Mac-Malware plündert Geldbörsen von Kryptowährungen

von Stefan Beiersmann

Der Schädling stiehlt Browser-Cookies und liest SMS aus iTunes-Backups von iPhones aus. Sein Ziel sind die Geldbörsen Binance, Coinbase, Poloniex, Bittrex, Bitstamp und MyEtherWallet. Zudem hat Cookieminer auch noch einen Coinminer für die Kryptowährung Koto an Bord. weiter

Microsoft bietet Office 365 im Mac App Store an

von Bernd Kling

Die Anwendungen unterstützen spezielle Features von macOS und die Touch Bar des MacBook Pro. Ihre volle Nutzung setzt ein Abonnement ab 69 Euro jährlich voraus. Nutzer können ein Abonnement auch als In-App-Kauf abschließen. weiter

Malvertising-Kampagne nimmt Mac-Nutzer mit Steganographie ins Visier

von Stefan Beiersmann

Das in einer Anzeige enthaltene Bild versteckt den eigentlichen JavaScript-Schadcode. Mac-spezifische Schriftarten erlauben es, einzelne Pixel des Bilds in alphanumerische Zeichen zu übersetzen. Daraus entsteht eine Weiterleitung zu einer Website, die einen Trojaner verteilt. weiter

Klasse statt Masse: Top-Downloads des Jahres

von Kai Schmerer

ZDNet hat die besten Programme des Jahres für Windows und macOS zusammengestellt. Die Anwendungen unterteilen sich in die Bereiche Internet und Kommunikation, Systempflege und Tuning, System-Add-Ons, Office und Multimedia und der Spezialkategorie "Must-Have-Programme. weiter

Office für Mac 16.20 mit Dark Mode für alle Nutzer verfügbar

von Bernd Kling

Bislang stand das neue Feature nur für Teilnehmer des Insider-Programms zur Verfügung. Mit Version 16.20 können nun alle Office-365-Anwender, die macOS Mojave 10.14 verwenden, den "Dunklen Modus" mit den Office-Programmen von Microsoft nutzen. weiter

macOS Mojave 10.14: bootbaren USB-Stick erstellen

von Kai Schmerer

Statt eines Updates bevorzugen manche Anwender eine frische Installation von macOS Mojave 10.14. Dazu ist am besten ein bootfähiger USB-Stick geeignet. Dieser lässt sich relativ einfach mit Bordmitteln erstellen. weiter

OneDrive: Files on Demand für Mac verfügbar

von Stefan Beiersmann

Die von Windows 10 bekannten Platzhalter funktionieren nur unter macOS 10.14 Mojave. Außerdem ist eine Registrierung für das OneDrive- oder Office-Insider-Programm erforderlich. Neu ist auch der Kamera-Upload für OneDrive for Business. weiter

Apple veröffentlicht macOS 10.14 Mojave

von Stefan Beiersmann

Das Update bringt einen Dunkelmodus und die Funktion Stapel. Sie soll den Desktop automatisch aufräumen. Nutzern stehen aber auch erstmals einige von iOS bekannte Apps unter macOS zur Verfügung. weiter

Spionage-Apps im Mac App Store aufgetaucht

von Bernd Kling

Obwohl die Anwendungen eindeutig gegen die Datenschutz-Richtlinien verstoßen, bleiben sie lange im App Store. Apple reagiert erst, nachdem Sicherheitsforscher ausführliche Analysen veröffentlichen. weiter