AVM bringt in Kürze Fritzbox 7430 für 129 Euro in den Handel

Uhr von Björn Greif

Der WLAN-Router ist für IP-basierte DSL-Anschlüsse vorgesehen, wie sie beispielsweise die Telekom bald flächendeckend anbietet. Mittels DSL-Vectoring erreicht er Bandbreiten von bis zu 100 MBit/s. Die Ausstattung umfasst vier Ethernet-Ports, einen USB-2.0-Anschluss und eine Telefonanlage mit DECT-Basis. » weiter

USA gehen IPv4-Adressen aus

Uhr von Stefan Beiersmann

Die für die Vergabe zuständige ARIN kann nicht mehr alle Anfragen erfüllen. ISPs erhalten neue Adressen nur noch alle 90 Tage in Blöcken zu bis zu 512 Adressen. Größere Blöcke sind zu Preisen von 7 bis 8 Dollar pro Adresse nur noch auf dem freien Transfermarkt erhältlich. » weiter

Ex-HP-Manager David Donatelli leitet Hardware bei Oracle

Uhr von Florian Kalenda

Er berichtet an Mark Hurd, der bis 2010 schon bei HP sein Chef war. Donatelli verlor die Zuständigkeit für HPs Unternehmensgeschäft Mitte 2013 und verließ das Unternehmen 2014. Bei Oracle soll er für Wachstum sorgen - besonders durch Hybrid-Cloud-Angebote. » weiter

TP-Link und Zyxel schließen NetUSB-Lücke in ihren Routern

Uhr von Björn Greif

Sie haben Firmware-Updates für einen Großteil der betroffenen Modelle bereitgestellt. Bei TP-Link steht ein Fix für "alle aktuellen Router" zur Verfügung, Besitzer älterer Geräte müssen bis Juni warten. Zyxel hat nach eigenen Angaben alle vier betroffenen Modelle abgesichert. » weiter

Nokia kauft Eden Rock für Self-Organizing Networks

Uhr von Florian Kalenda

SON ist laut Nokia "einer der am schnellsten wachsenden und wichtigsten" Bereiche der Breitband-Mobilfunkbranche. Die Lösung Eden-NET soll mit Nokias Eigenentwicklung iSON verschmelzen. Sie wird schon in GSM-, UMTS- und LTE-Netzen eingesetzt, um Spitzendurchsätze, Zuverlässigkeit und Effizienz im Betrieb zu erhöhen. » weiter

HP kauft Spezialisten für Netzwerkvirtualisierung ConteXtream

Uhr von Florian Kalenda

Damit kann es sich stärker ins Open-Source-Projekt OpenDayLight einbringen. So soll ein quelloffener SDN-Controller entstehen, der auch für große Netzbetreiber tauglich ist. ConteXtreams Lösungen werden schon von "mehreren großen Netzbetreibern weltweit" eingesetzt. » weiter

Tor Cloud Project eingestellt

Uhr von Björn Greif

Der Hauptgrund sind schwerwiegende Fehler in der Software, die Sicherheit und Privatsphäre von Nutzern gefährden. Trotz mehrmonatiger Suche fand man niemanden, der die Pflege des Cloud-Image übernehmen wollte. Damit konnten Nutzer Bridges in Amazon EC2 einrichten und Bandbreite zum Anonymisierungsnetzwerk Tor beisteuern. » weiter

Cisco wechselt den CEO

Uhr von Florian Kalenda

John Chambers hatte die Führungsposition 20 Jahre lang inne. Der Jahresumsatz stieg in diesem Zeitraum von 1,2 Milliarden auf knapp 48 Milliarden Dollar. Nachfolger Chuck Robbins ist seit 17 Jahren für Cisco tätig. » weiter

Facebooks Internet.org laufen indische Partner davon

Uhr von Florian Kalenda

Sie sehen in nicht auf Volumenkontingente angerechneten, von Facebook ausgewählten Diensten eine Bedrohung für die Netzneutralität. Das trifft auch Airtel Zero - ein vergleichbares Angebot des größten indischen Mobilfunknetzbetreibers. » weiter