Apples iPhone baut Marktposition in USA aus

Der iPhone-Hersteller legt zu, ohne ein neues Modell vorzustellen. Googles Mobilbetriebssystem Android bleibt trotz leichtem Rückgang führend. Smartphones drängen herkömmliche Feature Phones noch weiter zurück.

Apple konnte den Anteil des iPhones am US-Smartphonemarkt im ersten Quartal 2013 erhöhen, obwohl es anders als konkurrierende Hersteller kein neues Modell vorgestellt hat. Googles Mobilbetriebssystem Android bleibt noch immer führend, musste jedoch einen leichten Rückgang hinnehmen. Diese Zahlen meldet Comscore aufgrund einer Umfrage unter einer repräsentativen Auswahl von US-Mobilfunknutzern im Alter von 13 Jahren und älter.

iPhone 5

Zwischen Ende Dezember 2012 und Ende März 2012 konnte Apple demnach seinen Marktanteil von 36,3 auf 39 Prozent ausbauen. Von den übrigen Smartphoneherstellern wuchs nur Samsung leicht von 21 auf 21,7 Prozent – und dürfte zudem mit der Einführung seines Galaxy S4 weiter zulegen. Zu den Verlierern zählten HTC, Motorola sowie LG.

Bei den Betriebssystemen hat Android insgesamt mehr als die Hälfte des US-Marktes im Griff und läuft auf den Smartphones von 71,1 Millionen Nutzern. Es kommt damit auf 52 Prozent Marktanteil und 1,4 Prozent weniger als zum Jahresende. Leichte Verluste mussten auch Blackberry und Symbian hinnehmen, während sich Apple um 2,7 Prozent und Microsoft um 0,1 Prozent verbessern konnten.

Smartphones setzten sich im ersten Quartal weiter durch und drängten herkömmliche Feature Phones zurück. Im US-Markt erlebten sie nach Analystenschätzungen im ersten Quartal einen Zuwachs um 9 Prozent und machten 58 Prozent aller Mobiltelefone aus. Weltweit konnten die Hersteller von Mobiltelefonen laut IDC im gleichen Zeitraum erstmals mehr Smartphones als Feature Phones verkaufen.

US-Smartphonemarkt

Hersteller Ende Dezember 2012 Ende März 2013 Veränderung
Apple 36,30 % 39,00 % 2,70 %
Samsung 21,00 % 21,70 % 0,70 %
HTC 10,20 % 9,00 % – 1,2 %
Motorola 9,10 % 8,50 % – 0,6 %
LG 7,10 % 6,80 % – 0,3 %

[mit Material von Rachel King, ZDNet.com]

Themenseiten: Apple, Betriebssystem, Google, Marktforschung, Mobile, Samsung, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apples iPhone baut Marktposition in USA aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *