Microsoft warnt vor neuer Zero-Day-Lücke in Internet Explorer

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind die Versionen IE 9, 10 und 11 unter Windows 10 und Windows Server. Ein Angreifer kann aus der Ferne Schadcode einschleusen und ausführen. Microsoft rät Betroffenen, den Zugriff auf eine alte Version der Scripting Engine jscript.dll einzuschränken. weiter

Microsoft liefert neue Edge-Version mit Chrome-Unterbau aus

von Stefan Beiersmann

Sie steht für Windows 10, 8.x, 7 und macOS zur Verfügung. Unter Windows 10 und Windows 8 versteckt Microsoft die alte Edge-Version. Microsoft übernimmt zudem Einstellungen der alten Edge-Version und respektiert den vom Nutzer ausgewählten Standard-Browser. weiter

Microsoft-Patchday: NSA warnt vor kritischer Windows-Lücke

von Stefan Beiersmann

Sie steckt in der Kryptographie-Bibliothek. Angreifer können schädliche Dateien signieren und verschlüsselte Kommunikation abhören. Microsoft stellt offenbar vorab bestimmten Behörden und Betreibern kritischer Infrastrukturen einen Fix zur Verfügung. weiter

Microsoft geht gegen nordkoreanische Hacker vor

von Stefan Beiersmann

Per Gerichtsbeschluss übernimmt der Softwarekonzern die Kontrolle über mehr als 50 Domains. Die Hacker sollen dafür Phishing-E-Mails verschickt und Phishing-Seiten gehostet haben. Die Angriffe richten sich gegen Regierungsmitarbeiter und Menschenrechtler in den USA, Japan und Südkorea. weiter

Patchday: Microsoft schließt Zero-Day-Lücke in Windows

von Kai Schmerer

Der Patch Tuesday vom Dezember 2019 behebt 36 Schwachstellen, von denen sieben als "kritisch" eingestuft werden. KB4530684 hebt die Build-Nummer von Windows 10 1903 auf 18362.535 und auf 18363.535 für Windows 10 1909. weiter

44 Millionen Microsoft-Nutzer verwenden ein Passwort für mehrere Dienste

von Stefan Beiersmann

Microsoft gleicht die Anmeldedaten seiner Nutzer mit einer Datenbank mit mehr als 3 Milliarden Nutzernamen und Kennwörtern ab. In der Zahl sind auch Konten von Azure Active Directory enthalten. Die Inhaber von Consumer-Konten fordert Microsoft zur Vergabe neuer Kennwörter auf. weiter

Visual Studio 2019 integriert GitHub

von Stefan Beiersmann

Entwickler können nun Code direkt aus Visual Studio heraus auf GitHub veröffentlichen. Die Funktion ist Teil des Team Explorer. Microsoft vereinfacht aber auch die Entwicklung mobiler Apps mit Xamarin. weiter