Huawei P40 Pro erscheint am 26. März

von Kai Schmerer

Das teilte der chinesische Konzern im Rahmen einer Presseveranstaltung in Spanien mit. Demnach findet die Präsentation des neuen Smartphone-Flaggschiffs in Paris statt. weiter

Malwarebytes löscht „unlöschbare“ Android-Malware xHelper

von Stefan Beiersmann

Sie übersteht einen Factory Reset. Malwarebytes findet jedoch eine Möglichkeit, die Routine für die Neuinstallation zu durchbrechen. Unklar ist weiterhin, wie xHelper die Google Play Services nutzt, um seine Löschung zu verhindern. weiter

Smartphonehersteller Essential stellt Betrieb ein

von Stefan Beiersmann

Das Start-up von Android-Erfinder Andy Rubin scheitert an der Entwicklung eines neuen Smartphones. Essential beendet auch den Kundensupport und die Entwicklung von Updates. Investoren stecken mehr als 300 Millionen Dollar in das Unternehmen. weiter

Ab 899 Euro: Samsung stellt Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra vor

von Stefan Beiersmann

Schon das S20 bietet eine 64-Megapixel-Kamera mit 30-fachem Zoom. Die 108-Megapixel-Kamera ist dem S20 Ultra vorbehalten. 5G-Support gibt es zudem nur gegen 100 Euro Aufpreis. In den Handel kommen die neuen Samsung-Flaggschiffe am 13. März. weiter

Apple iCloud.com nun auch in Android-Browsern nutzbar

von Stefan Beiersmann

Die webbasierte Version von iCloud.com steht auch unter iOS zur Verfügung. Sie unterstützt die Apps Notizen, Erinnerungen, Fotos und iPhone-Suche. Unter Android lässt sich iCloud.com unter anderem in Chrome, Samsung Internet, Opera und Firefox nutzen. weiter

Smartphones: Blackberry beendet Zusammenarbeit mit TCL

von Stefan Beiersmann

Der Partner verliert die Lizenz und stellt Ende August 2020 Verkauf und Produktion ein. Support bietet TCL noch gemäß gesetzlicher Vorgaben beziehungsweise bis August 2022. Offenbar gibt es keinen neuen Lizenznehmer für Blackberry-Smartphones. weiter

Bericht: Samsung entwickelt AirDrop-Klon Quick Share

von Stefan Beiersmann

Die neue App zum Dateiaustausch gehört offenbar zum Galaxy S20. Sie funktioniert ähnlich wie AirDrop. Quick Share verfügt aber auch über eine Cloud-Anbindung, um beispielsweise Videos an Smart-Things-Geräte zu streamen. weiter

Sophos: Abo-Betrug im Play Store betrifft mehr als 600 Millionen Nutzer

von Stefan Beiersmann

Insgesamt 25 Apps nutzen eine Lücke in Googles Play-Store-Richtlinie. Nutzer, die diese Apps während einer Testphase löschen, beenden damit nicht das zuvor abgeschlossene Abonnement. Entwickler belasten das Google-Konto anschließend mit bis zu 69,99 Dollar pro Woche. weiter

Studie: Grindr, OKCupid und Tinder verstoßen gegen DSGVO

von Stefan Beiersmann

Die Apps geben persönliche Daten an Werbenetzwerke weiter, ohne Nutzer genau über die Verwendung aufzuklären. Diese übermitteln Daten zum Teil an weitere Dritte. Grindr verweist auf die Datenschutzerklärung seiner Partner, die wiederum auf die Erklärungen weiterer Partner verweisen. weiter

Kaspersky: Android-Trojaner verschickt anstößige SMS

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um seine Variante des Banking-Trojaners Faketoken. Sie nutzt weiterhin klassische Funktionen einer Banking-Malware wie den Zugriff auf Kontodaten und SMS. Kaspersky findet bisher 5000 infizierte Smartphones. weiter

Datenschutzorganisationen kritisieren Bloatware auf Android-Smartphones

von Stefan Beiersmann

Solchen Apps fehlt teilweise eine automatische Update-Funktion. Sie verfügen außerdem über eigene Berechtigungen, die Nutzer nicht steuern können. Den Aufruf unterstützen unter anderem die Electronic Frontier Foundation, Amnesty International, das Tor Project und die Suchmaschine DuckDuckGo. weiter

Android-Patchday: Google stopft 78 Sicherheitslöcher

von Stefan Beiersmann

Nur drei Anfälligkeiten gelten als kritisch. Darunter ist erneut ein Leck im Media Framework, das eine Remotecodeausführung ermöglicht. Neben Google kündigt auch Samsung ein Sicherheitsupdate für Januar an. weiter

StrandHogg: Zero-Day-Lücke in Android wird aktiv ausgenutzt

von Stefan Beiersmann

Schädliche Apps können Berechtigungen im Namen von legitimen Apps einfordern. Die Schwachstelle erlaubt es solchen Apps auch, sich generell als legitime App auszugeben. Auch ohne Root-Rechte erhalten gefährliche Apps so Zugriff auf Geräte und Apps. weiter