Betriebssysteme: Windows 10 überholt Windows 7

von Stefan Beiersmann

Microsofts aktuelles OS sichert sich im Dezember einen Anteil von 39,22 Prozent. Das fast zehn Jahre alte Windows 7 rutscht indes auf 36,9 Prozent ab. macOS schließt das Jahr mit einem Anteil von über zehn Prozent ab. weiter

Windows 10 19H1: Build 18305 mit Sandbox und vereinfachtem Startmenü

von Bernd Kling

In der Sandbox installierte Software bleibt in ihr und hat keine Auswirkungen auf den Host. Mit ihrer Schließung werden auch enthaltene Software und Dateien dauerhaft gelöscht. Grundlage sind hardwarebasierte Virtualisierung für Kernel-Isolation und Microsoft Hypervisor. weiter

Microsoft bereitet Consumer-Version von Microsoft 365 vor

von Stefan Beiersmann

Das geht aus einer Stellenanzeige für einen Produktmanager hervor. Er soll das "M365-Consumer-Abonnement" entwickeln und positionieren. Bisher bietet Microsoft die Kombination aus Windows und Office 365 nur Unternehmen als Abonnement an. weiter

Linux Mint 19.1 Tessa soll noch vor Weihnachten erscheinen

von Bernd Kling

Verbesserungen und neue Features kommen vor allem dem Standard-Desktop Cinnamon zugute. Künftige Mint-Versionen benutzen bis 2020 dieselbe Package-Basis, was Updates spielend einfach machen soll. Sicherheitsupdates garantieren die Entwickler bis 2023. weiter

Windows Core OS Lite als Alternative für ChromeOS

von Stefan Beiersmann

Ein Hinweis auf ein Windows Lite findet sich im SDK von Windows 10 Build 18282. Unklar ist, ob es sich auf PWA und UWP-Apps beschränkt oder auch Win32-Anwendungen ausführt. Möglicherweise verzichtet Microsoft sogar auf den Namen Windows. weiter

Neue Vorabversion von Windows 10 19H1 verbessert Fluent Design

von Stefan Beiersmann

Die Uhr eines PCs lässt sich nun manuell mit einem Zeit-Server synchronisieren. Windows 10 informiert zudem genauer über anstehende Updates und die Nutzung des Mikrofons. Microsoft erhöht aber auch die Anforderungen an Antivirensoftware von Drittanbietern. weiter

Windows 10: Microsoft behebt schwerwiegende Fehler im Oktober-2018-Update

von Stefan Beiersmann

Ein neues kumulatives Update stellt Verbindungen zu Netzwerklaufwerken beim Start wieder automatisch her. Derzeit ist das Build 17763.167 aber noch Windows-Insidern vorbehalten. Apple aktualisiert zudem iCloud für Windows und behebt ein Kompatibilitätsproblem mit Windows 10 Version 1809. weiter

BSI nimmt Sicherheit von Windows unter die Lupe

von Bernd Kling

Die Studie soll Gesamtsicherheit und Restrisiken beim Einsatz des Betriebssystems bewerten sowie passende Härtungsempfehlungen geben. Zuerst veröffentlicht wurde jetzt das Projektkapitel zu Microsofts umstrittener Erhebung von Telemetriedaten. weiter

Canonical verlängert Support für Ubuntu 18.04 auf zehn Jahre

von Stefan Beiersmann

Auch Ubuntu 16.04 soll nun mehr als fünf Jahre Support erhalten. Canonical verspricht zudem Unterstützung für Open-Stack-Version ab dem Jahr 2014. Das Unternehmen hofft außerdem auf neue Kunden durch den Verkauf von Red Hat an IBM. weiter

Windows 10 Oktober-2018-Update bereitet weiterhin Probleme

von Stefan Beiersmann

Windows 10 Version 1809 stellt bei der Anmeldung unter Umständen Verbindungen zu Netzwerklaufwerken nicht wieder her. Den Fehler wird Microsoft erst 2019 beheben. Weitere Probleme treten bei bestimmten Anwendungen von Trend Micro und älteren Grafikkarten von AMD auf. weiter

Microsoft gibt Windows 10 Version 1809 erneut zum Download frei

von Stefan Beiersmann

Das Oktober-Update lässt sich ab sofort manuell über Windows Update herunterladen. Microsoft rät jedoch, auf die automatische Verteilung des Updates zu warten. Im Vergleich zum April-Update soll das Oktober-Update nun deutlich langsamer ausgerollt werden. weiter

Microsoft deaktiviert versehentlich Windows-10-Pro-Lizenzen

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind Nutzer weltweit – auch hierzulande. Die Produktaktivierung stuft ihr System von Windows 10 Pro auf Windows 10 Home herab, wofür sie keinen gültigen Lizenzschlüssel haben. Microsoft will den Fehler inzwischen behoben haben. weiter