Nach Hacker-Drohungen: New-York-Premiere von “The Interview” abgesagt

Uhr von Bernd Kling

Die Hackergruppe "Guardians of Peace" verbindet Drohungen gegen Filmtheater mit einer Anspielung auf die Terroranschläge am 11. September 2001. Sie nennt die von Sony Pictures produzierte Komödie einen "Film des Terrorismus". Das US-Heimatschutzministerium sieht keine Anzeichen für eine reale Bedrohung von Kinos. » weiter

Sony und Snapchat planen Datenbrillen

Uhr von Bernd Kling

Sony entwickelt ein Display-Modul, das durch einfaches Anstecken beliebige Brillen in Datenbrillen verwandelt. Das Konzeptmodell "SmartEyeglass Attach!" soll zur CES im Januar vorgestellt werden. Snapchat hat heimlich das Start-up Vergence Labs übernommen, das Brillen in der Art von Google Glass herstellt. » weiter

Nach Malware-Kampagne: Google setzt 11.000 WordPress-Sites auf schwarze Liste

Uhr von Bernd Kling

Die Sicherheitsfirma Sucuri berichtet von über 100.000 Sites, die der Angriffswelle bereits zum Opfer fielen. Die Malware leitet auf die russische Website Soaksoak.ru um, die weitere Schadsoftware bereithält. Als Einfallstor in WordPress-Sites dient ein verbreitetes Slideshow-Plug-in, das auch in Themes enthalten ist. » weiter

iTunes-Entwickler hat an Blockade von Mitbewerbern gearbeitet

Uhr von Bernd Kling

Der iPhone-Hersteller wollte Player von Drittanbietern fernhalten, sagt Rod Schultz als Zeuge im Kartellprozess. Dem früheren Apple-Mitarbeiter zufolge diente das zuerst dem Copyright-Schutz, bewirkte aber später die Marktdominanz des iPods. In der nächsten Woche stehen die Schlussplädoyers an - und die Jury beginnt mit den Beratungen. » weiter

Facebook will von Bing nichts mehr wissen

Uhr von Bernd Kling

Die Facebook-Suche zeigt keine Ergebnisse mehr aus der Websuche an und beendet damit die jahrelange Zusammenarbeit mit Microsofts Suchmaschine. Das Social Network will sich ganz auf die massenhaften Inhalte konzentrieren, die Facebook-Nutzer miteinander teilen. Bing könnte damit noch weiter hinter Google zurückfallen. » weiter

Proteste auf Apple-Campus für bessere Arbeitsbedingungen und Bezahlung

Uhr von Bernd Kling

Demonstranten dringen in ein Apple-Gebäude ein, um eine von 20.000 Menschen unterzeichnete Petition zu überreichen. Es geht um den im Silicon Valley verbreiteten Einsatz von Vertragsarbeitern - von den Konzernen beauftragte Firmen schicken etwa Hausmeister und Wachmänner auf den Campus. Ihre vergleichsweise mäßige Bezahlung ist meist unzureichend in der zunehmend teuren Bay Area um San Francisco. » weiter

EU-Wettbewerbskommissarin rollt Google-Kartellverfahren neu auf

Uhr von Bernd Kling

Margrethe Vestager will von den Beschwerdeführern aktuelle Informationen einholen, bevor sie über ihr weiteres Vorgehen entscheidet. Sie ließ Fragenkataloge verschicken und wird die klagenden Google-Konkurrenten in den nächsten Wochen persönlich treffen. "Ich habe noch keine bestimmten Absichten", erklärte sie auf die Frage nach geplanten Maßnahmen. » weiter

In-App-Käufe: Google zahlt Entschädigung aus

Uhr von Bernd Kling

Möglicherweise berechtigte Kunden werden per E-Mail informiert. Sie müssen ihr Google-Play-Konto auf In-App-Käufe überprüfen, die von Kindern ohne ihre Wissen getätigt wurden. Betroffene haben bis zum 2. Dezember 2015 Zeit, ihre Ansprüche geltend zu machen. » weiter

Nokia Here ab sofort im Google Play Store erhältlich

Uhr von Bernd Kling

Die kostenlose Karten-App ist noch immer als Betaversion ausgewiesen, muss jedoch nicht mehr per Sideloading installiert werden. Die sprachgeführte Navigation wurde auf insgesamt 118 Länder erweitert. Schon Anfang 2015 soll eine neue Here-Version für iOS folgen. » weiter

WhatsApp: Studie bestätigt mangelhaften Datenschutz

Uhr von Bernd Kling

Als grundlegendes Problem sehen Informatiker der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg die enge Verknüpfung von Telefonnummer und Nutzeridentität bei Messenger-Apps. Durch In-App-Monitoring sammelten sie Informationen von 1000 zufällig ausgewählten WhatsApp-Nutzern. Sie konnten daraus "viele empfindliche Daten über Lebensgewohnheiten" ermitteln. » weiter

Hacker veröffentlichen E-Mails von Sony-Top-Managern

Uhr von Bernd Kling

Die "Guardians of Peace" sprechen erneute Drohungen gegen Sony Pictures Entertainment (SPE) aus. Schon Tage vor dem Cyberangriff verlangten sie offenbar eine "finanzielle Kompensation". Trotz offiziellem Dementi halten sich Mutmaßungen, dass die Hacker im Auftrag der nordkoreanischen Regierung handelten. » weiter

iTunes-Kartellprozess: Klägerinnen disqualifiziert, Verfahren geht weiter

Uhr von Bernd Kling

Die beiden bisherigen Klägerinnen hatten ihre iPods nicht im fraglichen Zeitraum oder nicht nachweislich selbst gekauft. Die US-Bundesrichterin will den Prozess dennoch fortsetzen, um die in der Sammelklage vertretenen 8 Millionen iPod-Käufer zu schützen. Die Kläger-Anwälte müssen einen neuen Leitkläger finden. » weiter

Europa-Berater: Google unterstützt EU-Kritiker mit Geld

Uhr von Bernd Kling

Michiel van Hulten wirft Google vor, europakritische US-Politiker gezielt durch Wahlkampfspenden zu unterstützen. Die angeprangerten Kongressabgeordneten erhielten jedoch ähnliche Zuwendungen aus dem Umfeld Microsofts, das die EU-Ermittlungen gegen Google mit angestoßen hat. In die Kritik kommt inzwischen auch der EU-Abgeordnete Andreas Schwab, Wortführer für eine Zerschlagung Googles. » weiter

Sony: Crowdfunding-Kampagne für E-Paper-Smartwatch

Uhr von Bernd Kling

Der japanische Elektronikkonzern ließ seinen Namen aus, um die tatsächliche Nachfrage für das Konzept auszuloten. Als Anbieter der FES Watch trat das Start-up-Projekt Fashion Entertainments auf. Dahinter steht eine Initiative, mit der Sony-CEO Kazuo Hirai die Entwicklung innovativer neuer Produkte und Services fördern will. » weiter

Lücken in SCADA-Systemen von Siemens angeblich bei Hackerangriffen ausgenutzt

Uhr von Bernd Kling

Das US-Heimatschutzministerium sieht "Hinweise darauf, dass diese Verwundbarkeit bei einer kürzlichen Kampagne ausgenutzt wurde". Laut ICS-CERT sind potenziell Exploits für die Schwachstellen in Kontrollsystemen für Industrieanlagen verfügbar. Siemens hat inzwischen Notfall-Patches für WinCC veröffentlicht, die aber noch nicht alle bekannten Löcher stopfen. » weiter

Herstellerkonsortium plant bis 2025 Festplatten mit 100 TByte Kapazität

Uhr von Bernd Kling

Die Aufzeichnungstechnik HAMR soll ab 2017 für eine jährlich um 30 Prozent wachsende Speicherdichte sorgen. Ab 2021 hoffen die Hersteller auf weiter anhaltende Steigerungen, wenn die BPMR-Technologie marktreif wird. Dank der neuen Technologien könnte 2025 eine Flächendichte von 10 Terabit je Quadratzoll erreicht werden. » weiter

Syrische Hacker greifen erneut Nachrichten-Sites an

Uhr von Bernd Kling

"Sie wurden gehackt", bekamen Besucher der Websites in einem Pop-up zu sehen. Die Pro-Assad-Hacktivisten spielten ihre Meldung über Gigya ein, eine von vielen Sites genutzte Plattform für Identitätsmanagement. Sie änderten einen Domain-Eintrag beim Registrar GoDaddy und leiteten eine Gigya-Domain auf einen von ihnen kontrollierten Server um. » weiter

Dropbox in Unternehmen sehr erfolgreich

Uhr von Bernd Kling

451 Research befragte für eine Studie über 1000 IT-Abteilungen nach ihren Softwarekäufen. Dropbox ist demnach in über 40 Prozent der befragten Unternehmen vertreten und liegt weit vor konkurrierenden Clouddiensten. Der Markt für Dateisynchronisation und Sharing ist jedoch noch in einer frühen Phase. » weiter

Uber wegen App-Berechtigungen in der Kritik

Uhr von Bernd Kling

Die Android-App beansprucht für ihre Installation umfangreiche Berechtigungen. Das Problem ist auch in der Rechtevergabe von Android begründet, die keine gezielten Einschränkungen erlaubt. Der aggressiv wachsende Fahrdienstvermittler Uber machte schon zuvor Schlagzeilen durch mangelnden Respekt vor der Privatsphäre seiner Kunden. » weiter