Vorstellung des „HTC One 2“ erfolgt angeblich erst Ende März

Die offizielle Präsentation soll in New York stattfinden. Das berichtet das für seine meist zuverlässigen Vorabinformationen bekannte Twitter-Konto @evleaks. Ursprünglich waren Beobachter davon ausgegangen, dass HTC den One-Nachfolger Ende Februar auf dem MWC vorstellen wird.

HTC wird den Nachfolger seines Flaggschiff-Smartphones HTC One offenbar zu einem etwas späteren Zeitpunkt vorstellen als bisher angenommen. Wie das für seine meist zuverlässigen Vorabinformationen bekannte Twitter-Konto @evleaks meldet, ist die offizielle Vorstellung des unter dem Codenamen M8 entwickelten Android-Geräts für Ende März in New York geplant. Der Marktstart dürfte dann im April erfolgen.

Das HTC One soll Ende März einen Nachfolger erhalten (Bild: Sarah Tew/CNET).

Bisherige Gerüchte ließen auf einen etwas früheren Release schließen. Ein britischer Richter hatte den angeblichen Erscheinungstermin des „HTC One 2“ im letzten Jahr im Rahmen einer Gerichtsverhandlung zwischen Nokia und der HTC Corporation verraten. Es sollte im Februar, spätestens aber im März 2014 herauskommen. Eine Enthüllung auf dem Mobile World Congress, der Ende Februar in Barcelona stattfindet, erschien damit als wahrscheinlich. Mit einer Vorstellung Ende März lässt HTC den MWC aber wohl bewusst aus, um sich mit der Präsentation vom Rest der Hersteller abzusetzen.

Der Nachfolger des HTC One wird bisherigen Spekulationen zufolge mit einem 5-Zoll-Display ausgestattet sein. Die Bezeichnung „HTC One 2“ war kürzlich auf der Website einer Telekommunikationsbehörde der französischen Inselgruppe Neukaledonien aufgetaucht. Dort wird auch eine Dual-SIM-Variante angeführt. Ob es diese allerdings auch hierzulande geben wird, bleibt abzuwarten.

Welche Displayauflösung der One-Nachfolger unterstützen wird, ist ebenfalls noch unklar. Samsung und LG statten ihre kommenden Flaggschiff-Smartphones mit QHD-Anzeigen (2560 mal 1440 Bildpunkte) aus, weshalb HTC ähnliches planen könnte. Das rund ein Jahr alte HTC One bietet ein 4,7-Zoll-Display mit einer Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten.

Weiterhin kommt das neue HTC-Spitzenmodell angeblich mit On-Screen-Buttons. Das bedeutet, die Tasten für „Home“ und „Zurück“ sitzen nicht mehr unter dem Display, sondern sind wie beim Nexus 5 in den Bildschirm integriert. Damit dürfte das HTC One 2 auch wieder einen eigenen Button für das Multitasking mitbringen.

Für ausreichend Leistung soll Qualcomms Snapdragon-800-CPU oder sogar der Nachfolger Snapdragon 805 sorgen. Als weitere mögliche Ausstattungsmerkmale des HTC One 2 werden 3 GByte RAM, ein Fingerabdruckscanner und das bekannte Unibody-Metallgehäuse gehandelt. Als Betriebssystem kommt voraussichtlich das aktuelle Android 4.4 KitKat mit der jüngsten Version von HTCs Sense-Oberfläche (6.0) zum Einsatz.

Bei der rückseitigen Kamera setzt HTC angeblich wieder auf seine Ultrapixel-Technologie, allerdings ergänzt um Twin-Sensoren. Diese sollen für einen besseren Fokus, optimierte Tiefenschärfe und generell eine bessere Bildqualität sorgen. Trotz 5-Zoll-Display wird das One 2 wahrscheinlich nicht viel größer als sein Vorgänger. Dafür sorgt ein dünnerer Display-Rahmen, wie XDA-TV-Produzent Shen Ye auf Twitter behauptet. Zudem soll das HTC One 2 zum Verkaufsstart in vier Farben erhältlich sein. Das grundlegende Design wird einem Bericht von Bloomberg zufolge weitgehend dem des Vorgängers entsprechen. Offenbar plant HTC, im Grunde nur die Technik des Geräts zu aktualisieren – ähnlich wie Apple es mit iPod und iPad gemacht hat. @evleaks hat dies jetzt in einem weiteren Tweet bestätigt.

Für das HTC One verteilt der Hersteller aktuell das Update auf Android 4.4.2 KitKat. Den Anfang machen Ost- und Nordeuropa, die DACH-Region folgt später, wie der Hersteller per Facebook mitteilte, allerdings ohne einen konkreten Termin zu nennen. Deutsche Nutzer werden sich also noch einige Zeit gedulden müssen.

[mit Material von Christian Schartel, CNET.de]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Themenseiten: Android, HTC, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vorstellung des „HTC One 2“ erfolgt angeblich erst Ende März

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *