Björn Greif
Autor: Björn Greif
Redakteur ZDNet.de
Björn ist der dienstälteste Nachrichtenredakteur bei ZDNet.de. Nach seinem Magister-Studium und Ausflügen in den Sportjournalismus kam er 2006 als Volontär zu ZDNet. Über 10.000 News später kümmert er sich mit derselben Begeisterung nach wie vor um tagesaktuelle Themen, mit Schwerpunkt Business, Hardware und Mobile.
Björn Greif

Deutsche Telekom und Microsoft schließen strategische Partnerschaft

Uhr von Björn Greif

Der Bonner Konzern wird in deren Rahmen zunächst Microsofts Lumia-Smartphones und Clouddienste wie Office 365 und OneDrive vermarkten. Beispielsweise wird er das Anfang der Woche vorgestellte Lumia 640 in Europa vertreiben. Er ist auch als Launchpartner für Windows 10 vorgesehen. » weiter

HP intergriert Eucaylptus in Cloud-Plattform Helion

Uhr von Björn Greif

Version 4.1 der Infrastruktur-Lösung heißt "HP Helion Eucalyptus". Sie bringt unter anderem neue Vorlagen zur vereinfachten Bereitstellung von Services und zur Verringerung von Fehlern bei komplexen Konfigurationen. Helion OpenStack und die Helion Development Plattform hat HP auf Version 1.1 aktualisiert. » weiter

Edward Snowden wird auf der CeBIT sprechen

Uhr von Björn Greif

Der NSA-Whistleblower soll per Video-Livestream zugeschaltet werden. Zusammen mit dem Investigativ-Journalisten Glenn Greenwald wird er sich auf der Messe in Hannover einem Interview stellen. Dieses findet am 18. März im Rahmen der kostenpflichtigen CeBIT Global Conferences statt. » weiter

MWC: Fujitsu zeigt Windows-Tablet Stylistic V535 für raue Umgebungen

Uhr von Björn Greif

Das 8,3-Zoll-Modell ist nach IP65 gegen Staub, Wasser und extreme Temperaturen geschützt. Zudem soll es Stürze aus bis zu 1,80 Metern Höhe unbeschadet überstehen. Zur Basisausstattung zählen eine Intel-Atom-CPU mit vier Kernen, 4 GByte RAM, 64 GByte Flashspeicher und ein Full-HD+-Display. » weiter

GDC: Nvidia stellt Shield-Konsole fürs Wohnzimmer vor

Uhr von Björn Greif

Sie bietet Zugriff auf Android- und via Nvidia Grid gestreamte Spiele und erlaubt auch die Wiedergabe von 4K-Videos. Für ausreichend Leistung sorgt Nvidias 64-Bit-Chip Tegra X1. Die Mischung aus Spielkonsole und Streaming-Box soll im Mai für 199 Dollar auf den Markt kommen. » weiter

eco-Verband spricht sich für Abschaffung des Leistungsschutzrechts aus

Uhr von Björn Greif

Laut Verbandsvorstand Oliver Süme widerspricht es der "Grundidee des freien Informationsaustauschs im Internet". Zugleich bringe es allen Beteiligten nur wirtschaftliche Nachteile. Die Regierungsopposition will das Leistungsschutzrecht durch ein Aufhebungsgesetz außer Kraft setzen. » weiter

Deutsche geben pro Jahr fast 1500 Euro für ITK-Produkte aus

Uhr von Björn Greif

Mit 1476 Euro liegen sie deutlich über dem EU-Durchschnitt von 1182 Euro. Noch mehr geben die USA (2468 Euro), Großbritannien (1912 Euro) und Japan (1510 Euro) aus. Den stärksten Zuwachs gegenüber dem Vorjahr verzeichnete China mit einem Plus von 15 Prozent auf 229 Euro. » weiter

Telefónica führt UMTS-Netze von O2 und E-Plus zusammen

Uhr von Björn Greif

Durch National Roaming können die Kunden beider Provider ab Mitte April das UMTS-Netz des jeweils anderen nutzen. Das gilt auch für Partnermarken wie Base, Fonic oder Simyo. Die Umschaltung erfolgt automatisch, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich. » weiter

Apple führt Schlichtungsgespräche mit Akkuhersteller A123 Systems

Uhr von Björn Greif

Es will die im Februar eingereichte Klage offenbar mit einem außergerichtlichen Vergleich beilegen. Apple soll wichtige Mitarbeiter von A123 Systems abgeworben und damit gegen Wettbewerbsrecht verstoßen haben. Sie gehören jetzt angeblich zu einem Team, das an einem Elektroauto arbeitet. » weiter

Bitdefender entdeckt zehn aggressive Adware-Apps bei Google Play

Uhr von Björn Greif

Sie leiten den Nutzer auf Werbeseiten um. Ziel der Betrüger ist es, ihre Opfer zum Abschluss eines Abonnements für eine letzlich ineffektive Sicherheitslösung zu bewegen oder zur Installation vermeintlicher System- und Leistungsupdates, bei denen es sich aber erneut um Adware handelt. » weiter

MWC: IBM macht weitere Enterprise-Apps für iOS verfügbar

Uhr von Björn Greif

Die vier neuen "IBM MobileFirst for iOS"-Anwendungen richten sich an Banken, Finanzdienstleister, Einzelhändler und Fluggesellschaften. Sie wurden speziell für Apples Mobilgeräte entwickelt und nutzen Big-Data- sowie Analytikfunktionen von IBM. Damit wächst das Angebot auf 14 Apps. » weiter

MWC: Edelstahlversion der Smartwatch Pebble Time vorgestellt

Uhr von Björn Greif

Sie unterstützt dieselben Funktionen wie die Standardausführung, bietet aber eine nochmals verlängerte Akkulaufzeit von bis zu 10 Tagen. Wer sich auf Kickstarter bereits an der Finanzierung der Pebble Time beteiligt hat, kann den Betrag auf mindestens 250 Dollar erhöhen, um das Steel-Modell zu erhalten. » weiter

MWC: Acer kündigt 89 Euro teures Windows Phone Liquid M220 an

Uhr von Björn Greif

Es verfügt über ein 4-Zoll-Display mit 800 mal 480 Pixeln Auflösung. Als Prozessor dient Qualcomms 1,2 Ghz schneller Quad-Core-Chip Snapdragon 200. Die weitere Ausstattung umfasst 1 GByte RAM, 8 GByte erweiterbaren Speicher, eine 5- sowie eine 2-Megapixel-Kamera, UMTS und Dual-SIM-Support. » weiter

MWC: Lenovo zeigt drei günstige Tablets mit Android und Windows

Uhr von Björn Greif

Die Android-Modelle Tab 2 A8 und Tab 2 A10 gehören zur Neuauflage der A-Serie. Als Besonderheit unterstützen sie die Surround-Sound-Simulation Dolby Atmos. Das Windows-8.1-Tablet Ideapad Miix 300 richtet sich mit einem Preis von 130 Euro an Einsteiger. » weiter

MWC: Huawei kündigt 7-Zoll-Phablet MediaPad X2 an

Uhr von Björn Greif

Der 7,2 Millimeter dicke Smartphone-Tablet-Hybrid bietet eine Dual-SIM-Funktion und unterstützt LTE Cat 6. Zur Ausstattung zählen eine Octa-Core-CPU, ein Full-HD+-Display, bis zu 3 GByte RAM sowie eine 13- und eine 5-Megapixel-Kamera. Das Android-5.0-Gerät soll in der zweiten Jahreshälfte in zwei Ausstattungsvarianten für 349 respektive 399 Euro erscheinen. » weiter

Deutsche Telekom startet “MagentaZuhause Hybrid” bundesweit

Uhr von Björn Greif

Bisher war das Angebot nur in den Regionen West, Nord und Nordost verfügbar. Neben den Traifvarianten S, M und L umfasst es auch den zugehörigen Router "Speedport Hybrid". Dieser kann die Datenraten des Festnetz- und LTE-Mobilfunkanschlusses bündeln, was zu einer höheren Gesamtbandbreite führt. » weiter

HP will Aruba Networks für rund 2,7 Milliarden Dollar übernehmen

Uhr von Björn Greif

Beide Unternehmen haben eine verbindliche Kaufvereinbarung geschlossen, der ihre Verwaltungsräte bereits zugestimmt haben. Pro Aruba-Aktie zahlt HP 24,67 Dollar in bar. Unter anderem will HP Arubas Wireless-Mobility-Lösungen mit seinem Switching-Portfolio verknüpfen. » weiter