Björn Greif
Autor: Björn Greif
Redakteur ZDNet.de
Björn ist der dienstälteste Nachrichtenredakteur bei ZDNet.de. Nach seinem Magister-Studium und Ausflügen in den Sportjournalismus kam er 2006 als Volontär zu ZDNet. Über 10.000 News später kümmert er sich mit derselben Begeisterung nach wie vor um tagesaktuelle Themen, mit Schwerpunkt Business, Hardware und Mobile.
Björn Greif

Qualcomm stattet Snapdragon 820 mit Malware-Schutztechnik aus

Uhr von Björn Greif

Snapdragon Smart Protect soll durch maschinelles Lernen beim Enttarnen von Zero-Day-Malware helfen. Es basiert auf Qualcomms Zeroth-Technik zur kognitiven Verhaltensanalyse. Nutzer werden bei auffälligem Verhalten einer App informiert und können Gegenmaßnahmen ergreifen. » weiter

Samsung bringt Galaxy S6 Edge+ am 4. September in den Handel

Uhr von Björn Greif

Vorbestellungen nimmt es schon jetzt in seinem Onlineshop entgegen. Die schwarz oder goldene Ausführung mit 32 GByte internem Speicher kostet 799 Euro. Bis zum 3. September erhalten Vorbesteller ein externes Akkupack als kostenlose Dreingabe. » weiter

Medion präsentiert zur IFA 5-Zoll-Smartphone in iPhone-Optik

Uhr von Björn Greif

Das Gehäusedesign erinnert mit einem umlaufenden Metallrahmen an das des iPhone 4. Das 299 Euro teure Medion X5020 kommt mit dem Octa-Core-Chip Snapdragon 615, 3 GByte RAM, 32 GByte Storage, LTE und 13-Megapixel-Kamera. Für 249 Euro wird es die Variante X5004 mit 2 GByte RAM und 16 GByte Speicher geben. » weiter

Nächstes Apple TV erscheint angeblich im Oktober für unter 200 Dollar

Uhr von Björn Greif

Quellen von 9to5Mac zufolge ist ein Preispunkt von 149 oder 199 Dollar im Gespräch. Den deutlichen Aufpreis zum weiter für 69 Dollar erhältlichen Vorgängermodell sollen neue Funktionen wie Siri-Support, ein App Store, eine runderneuerte Oberfläche und eine neue Fernbedienung rechtfertigen. » weiter

Microsoft will Business-Nutzer detailliert über Windows-10-Updates informieren

Uhr von Björn Greif

Das hat Corporate Vice President Jim Alkove auf einer Presseveranstaltung in Redmond angekündigt, jedoch ohnen einen konkreten Zeitpunkt zu nennen. Bisher umfassen die Update-Beschreibungen nur einige "wichtige" Neuerungen. Von den bis dato 75 Millionen Installationen entfallen 1,5 Millionen auf die Enterprise-Version. » weiter

Apple-Music-Manager Ian Rogers verlässt Apple

Uhr von Björn Greif

Er wechselt laut Financial Times zu einem europäischen Unternehmen aus einer anderen Branche. Nach der Übernahme von Beats Music hatte Apple dessen CEO Rogers zum Chef von iTunes Radio gemacht. Er war federführend an der Entwicklung des kostenlosen Radiosenders Beats 1 beteiligt. » weiter

Archos präsentiert zur IFA 200 Euro teures 8-Zoll-Tablet mit 2K-Display

Uhr von Björn Greif

Das Diamond Tab bietet für ein Gerät dieser Preisklasse eine überdurchschnittlich gute Ausstattung: Es kommt mit einer Octa-Core-CPU, 3 GByte RAM, 32 GByte erweiterbarem Speicher, LTE, 4800-mAh-Akku und Android 5.1 Lollipop. Der 7,9-Zoll-Bildschirm im 4:3-Format löst 2048 mal 1536 Pixel auf. » weiter

Toshiba erweitert Premium-Ultrabook-Reihe Kira

Uhr von Björn Greif

Die neuen 13,3-Zoll-Modelle unterscheiden sich durch die vorinstallierte Windows-Version und den verbauten Bildschirm. Das Kira-10H bietet eine Full-HD-Anzeige und Windows 10 Home, das Kira-10J einen Quad-HD-Touchscreen und Windows 10 Pro. Die Preise liegen bei 1549 respektive 1799 Euro. » weiter

Facebook geht verstärkt gegen unrechtmäßig eingestellte Videos vor

Uhr von Björn Greif

Zusätzliche Kontrollmechanismen sollen das sogenannte Freebooting einschränken. Darunter versteht man das Herunterladen urheberrechtlich geschützer Inhalte von Videosites, um sie anschließend als vermeintliche Eigenkreationen bei Facebook einzustellen. Rechteinhaber hatten sich zuletzt über diese Praxis beschwert. » weiter

Ubuntu ist das dominierende Cloud-Betriebssystem

Uhr von Björn Greif

Laut Cloud Market ist es mit deutlichem Abstand das am häufigsten eingesetzte OS in Amazons Elastic Compute Cloud. Die Dominanz erstreckt sich nicht nur über Public Clouds, sondern auch über OpenStack-basierte Umgebungen. Außer AWS, Microsoft Azure und HP unterstützen etwa auch Google, Fujitsu und Joyent Ubuntu. » weiter

Google pausiert ab September in Chrome angezeigte Flash-Anzeigen

Uhr von Björn Greif

Die im Juni mit der Beta von Chrome eingeführte Funktion wird dann standardmäßig auch im Stable Release aktiviert. Künftig zeigt der Browser nur noch für eine Website zentrale Flash-Inhalte an und spielt "unwichtige" wie Werbung nicht mehr automatisch ab. » weiter

Erstes Bugfix-Update für LibreOffice 5.0 erschienen

Uhr von Björn Greif

Version 5.0.1 gehört zum "Fresh"-Zweig der freien Bürosoftware. Er richtet sich an Anwender, die stets die neuesten Funktionen nutzen möchten. Wer vor allem Wert auf hohe Stabilität legt, sollte weiterhin zur besser erprobten "Still"-Version 4.4.5 greifen. » weiter

Start-up von Ex-Apple-CEO enthüllt Smartphone-Reihe Obi Worldphone

Uhr von Björn Greif

Unterstützung bei der Entwicklung erhielt John Sculleys Firma vom Designer Robert Brunner, der schon die Beats-Kopfhörer entworfen hat. Zum Marktstart im Oktober sind die 5-Zoll-Modelle SF1 und SJ1.5 vorgesehen. Sie sollen ab 199 respektive 129 Dollar erhältlich sein. » weiter

IDC: Apple Watch fand im zweiten Quartal 3,6 Millionen Käufer

Uhr von Björn Greif

Mit 19,9 Prozent Marktanteil belegt Apple auf Anhieb Platz zwei in der Liste der größten Wearable-Hersteller. Es ordnet sich hinter Fitbit und vor Xiaomi ein. Insgesamt wuchs der Markt für Wearables im Jahresvergleich um 223 Prozent auf 18,1 Millionen Einheiten. » weiter

LG kündigt zur IFA Bluetooth-Tastatur zum Zusammenrollen an

Uhr von Björn Greif

Anders als ähnliche verfügbare Produkte besteht das LG Rolly Keyboard nicht aus flexiblem Silikon, sondern aus starrem Plastik. Die vier Tastenzeilen lassen sich um einen schlanken Quader herum falten. Darin sind die Funktechnik und ein Klappständer für Mobilgeräte untergebracht. » weiter

Bund sagt bis 2018 2,7 Milliarden Euro für den Breitbandausbau zu

Uhr von Björn Greif

Davon stammen 1,33 Milliarden aus der jüngsten Auktion von Mobilfunkfrequenzen. Laut einem Eckpunktepapier von Verkehrsminister Dobrindt (CSU) können Kommunen und Landkreise auf Bundeszuschüsse von bis zu 50 Prozent zählen. Der Eigenanteil soll üblicherweise bei 10 Prozent liegen. » weiter

Technische Eckdaten von Sonys Xperia-Z5-Smartphones stehen fest

Uhr von Björn Greif

Neben dem Xperia Z5 mit 5,2 Zoll großem Full-HD-Display und dem Xperia Z5 Compact mit 4,6-Zoll-HD-Anzeige wird es auch ein Xperia Z5 Premium/Plus geben. Dieses soll bei 5,5 Zoll Diagonale eine 4K-Auflösung von 3840 mal 2170 Pixeln bieten. Zudem kommen alle Modelle mit einer verbesserten 23-Megapixel-Kamera. » weiter