Björn Greif
Autor: Björn Greif
Redakteur ZDNet.de
Björn ist der dienstälteste Nachrichtenredakteur bei ZDNet.de. Nach seinem Magister-Studium und Ausflügen in den Sportjournalismus kam er 2006 als Volontär zu ZDNet. Knapp 10.000 News später kümmert er sich mit derselben Begeisterung nach wie vor um tagesaktuelle Themen, mit Schwerpunkt Business, Hardware und Mobile.
Björn Greif

LG stellt LTE-Version des G Pad 8.0 vor

Uhr von Björn Greif

Sie soll "demnächst" für 299 Euro in den Handel kommen. Bis auf das Mobilfunkmodul unterscheidet sich die LTE-Variante technisch nicht vom WLAN-Modell. Zur Ausstattung zählen eine Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarer Speicher und eine 5-Megapixel-Kamera. » weiter

Intel kauft LSIs Netzwerkchipsparte Axxia für 650 Millionen Dollar

Uhr von Björn Greif

Sie entwickelt vor allem ARM- und PowerPC-basierte Prozessoren an, die in Netzwerk-Hardware für Unternehmen zum Einsatz kommen. Intel will mit dem Zukauf für Service Provider attraktiver werden. Das Marktvolumen für Drahtlosnetzwerkchips beziffert es mit 16 Milliarden Dollar. » weiter

Suse Cloud 4 auf Basis von OpenStack Icehouse veröffentlicht

Uhr von Björn Greif

Die jüngste Version der IaaS-Private-Cloud-Lösung bringt Unterstützung für das verteilte Storage-System Ceph. Außerdem bietet sie erweiterten VMware-Support. Zu den unterstützten Hypervisoren gehören neben VMware vSphere auch KVM, Xen und Microsoft Hyper-V. » weiter

Cisco kündigt Streichung von 6000 Stellen an

Uhr von Björn Greif

Das entspricht rund acht Prozent der Gesamtbelegschaft. Der Jobabbau ist Teil einer Umstrukturierung, die den Netzwerkausrüster 700 Millionen Dollar kosten wird. Im Schlussquartal des Fiskaljahrs 2014 übertraf er leicht die Erwartungen der Analysten. » weiter

Apple verbannt zwei schädliche Chemikalien aus iPhone-Endproduktion

Uhr von Björn Greif

Es handelt sich um die Stoffe Benzol und n-Hexan, die als krebserregend und nervenschädigend gelten. In frühen Produktionsphasen sollen sie weiterhin zum Einsatz kommen, aber in geringeren Mengen. Bei eigenen Untersuchungen hat Apple keine davon ausgehende Gefährdung festgestellt. » weiter

Microsoft ermöglicht Konversationen mit Bing

Uhr von Björn Greif

Die Suchmaschine stellt jetzt automatisch den Bezug zu vorherigen Fragen her, um die korrekte Antwort zu liefern. Nach einer anfänglichen Suche nach dem US-Präsidenten kann man beispielsweise fragen: "Wie heißt seine Frau". Bing liefert dann als Ergebnis "Michelle Obama". » weiter

Samsung Galaxy Alpha ab Anfang September für 649 Euro verfügbar

Uhr von Björn Greif

Wie vermutet kommt das Android-Smartphone mit einem Metallrahmen. In seinem 6,7 Millimeter dicken Gehäuses stecken ein Octa-Core-Prozessor, 2 GByte RAM, 32 GByte nicht erweiterbarer Speicher und eine 12-Megapixel-Kamera. Das 4,68 Zoll große AMOLED-Display löst 1280 mal 720 Pixel auf. » weiter

Sonys Playstation 4 verkaufte sich bisher weltweit 10 Millionen Mal

Uhr von Björn Greif

Das gab das Unternehmen auf der heute gestarteten Videospielemesse Gamescom in Köln bekannt. Seit Ende März hat sich der Absatz damit um rund drei Millionen erhöht. Die Playstation 3 benötigte zum Erreichen der 10-Millionen-Marke gut ein Jahr, die PS4 nur neun Monate. » weiter

Beta von Red Hat Enterprise Linux 6.6 steht zum Testen bereit

Uhr von Björn Greif

Sie bietet gegenüber Version 6.5 eine höhere Systemleistung, erweiterte Verwaltungsfunktionen und zusätzliche Möglichkeiten, RHEL als virtuelles Gastsystem zu nutzen. Neu ist etwa Support für RoCE, weitere 40-GbE-Netzwerkkarten und Load Balancer. » weiter

AMD enthüllt technische Details seiner Microserver-CPU Seattle

Uhr von Björn Greif

Die 64-Bit-Modelle der Reihe Opteron A1100 setzen auf der ARMv8-Architektur auf. Die 28-Nanometer-Chips bieten vier oder acht Cortex-A57-Kerne und bis zu 4 MByte L2-Cache. Sie unterstützen maximal 128 GByte ECC-Speicher vom Typ DDR3 oder DDR4 mit maximal 1,87 GHz Takt. » weiter

Finale Spezifikation von USB Typ C veröffentlicht

Uhr von Björn Greif

Damit steht das endgültige Design für Stecker und Kabel mit dem neuen Anschlusstyp für USB 3.1 fest. Er ist laut USB 3.0 Promoter Group klein genug für Smartphones aber auch robust genug für Notebooks und Tablets. Ein Vorteil ist der einheitliche Stecker an beiden Kabelenden. » weiter

AVM veröffentlicht FritzOS 6.20 mit 99 Verbesserungen

Uhr von Björn Greif

Die Firmware steht ab sofort für die Fritzbox 7490 bereit. Andere Modelle sollen das Update "in wenigen Wochen" erhalten. Ab sofort lässt sich die Router-Software auf Wunsch automatisch auf dem neuesten Stand halten. Neuerungen gibt es zudem bei WLAN, DECT, NAS, Smart Home und Kindersicherung. » weiter

Asus bringt All-in-One-Rechner mit 15,6-Zoll-Touchscreen

Uhr von Björn Greif

Der 519 Euro teure ET1620 kann dank klappbarem Standfuß in unterschiedlichen Neigungswinkeln aufgestellt werden. Zum Surfen lässt er sich etwa flach auf den Tisch legen. Sein 16:9-Display löst 1366 mal 768 Pixel auf und verarbeitet bis zu zehn Toucheingaben gleichzeitig. » weiter

Microsoft stellt am 4. September neue Lumia-Smartphones vor

Uhr von Björn Greif

Wahrscheinlich handelt es sich dabei um das "Selfie Phone" Lumia 730. Mit seiner frontseitigen 5-Megapixel-Kamera soll sich das 4,7-Zoll-Modell vor allem zur Aufnahme für Selbstporträts eignen. Ein weiterer Kandidat ist das Lumia 830 mit PureView-Kamera. » weiter

Gartner: Chromebook-Verkäufe verdreifachen sich bis 2017 nahezu

Uhr von Björn Greif

Sie sollen bis dahin auf 14,2 Millionen steigen. Für das laufende Jahr prognostizieren die Marktforscher ein Absatzplus von 79 Prozent auf 5,2 Millionen Geräte. Samsung dominiert den Markt mit einem Anteil von knapp 65 Prozent, gefolgt von Acer mit 21,4 Prozent. » weiter

Nvidia stellt 64-Bit-CPU “Denver” für Android-Geräte vor

Uhr von Björn Greif

Dabei handelt es sich um die zweite Variante des Mobilprozessors Tegra K1. Sie nutzt dieselbe Kepler-GPU mit 192 Grafikkernen. Seine zwei Rechenkerne takten mit bis zu 2,5 GHz. Eine 7-Wege-Superscalar-Mikroarchitektur soll für eine PC-ähnliche Performance sorgen. » weiter

IBM kauft Cloud-Sicherheitsspezialist Lighthouse Security Group

Uhr von Björn Greif

Er bietet mit Lighthouse Gateway eine Identity-Management-Lösung an. Zusammen mit der Technik des ebenfalls kürzlich übernommenen CrossIdeas will IBM sie in seine Suite für Identitäts- und Zugangsverwaltung integrieren. Finanzielle Details der Akquisition wurden nicht bekannt. » weiter

Sony aktualisiert Xperia E1 und E1 Dual auf Android 4.4 KitKat

Uhr von Björn Greif

Statusbar und Quick Settings wurden übersichtlicher gestaltet, die Benutzeroberfläche an die der PlayStation 4 angeglichen. Das Update enthält auch überarbeitete Versionen aller nativen Sony-Apps. Zudem können Nutzer Apps nun ohne Root-Zugriff auf SD-Karte verschieben. » weiter

Gespräche über Stellenabbau bei SAP vorerst gescheitert

Uhr von Björn Greif

Das bestätigten am Sonntag Vertreter beider Seiten. Mitte September sollen die Verhandlungen vor einer Schlichtungsstelle fortgesetzt werden. "Insgesamt macht die ganze Reorganisation einen sehr chaotischen Eindruck", lautet das Fazit des Betriebsrats. » weiter