Comscore: Samsung und Motorola legen im US-Smartphone-Markt zu

Apple steht mit 40,6 Prozent weiter an der Spitze des Herstellerrankings. Nach Betriebssystemen sortiert reicht dies nur für Rang 2. Blackberry OS liegt mit 3,6 Prozent in den Staaten noch vor Windows Phone mit jetzt 3,2 Prozent.

Apple führt den US-amerikanischen Smartphonemarkt weiter an, im Zeitraum August bis Oktober konnten aber auch Samsung und die Google-Tochter Motorola zulegen. Das besagen die jüngsten Zahlen von Comscore. Verloren haben hingegen HTC und LG.

Smartphones

Apple konnte seinen Anteil um 0,2 Prozentpunkte verbessern und erreicht somit 40,6 Prozent. Als Zweiter kann Samsung 25,4 Prozent Marktanteil vorweisen (plus 1,3 Punkte), Motorola steht nach einem Zuwachs um 0,1 Punkte bei 7,0 Prozent.

Nach Betriebssystemen aufgeschlüsselt reichen Apples 40,6 Prozent allerdings nur für den zweiten Rang hinter Android mit 52,2 Prozent. An Position drei liegt nicht etwa Windows Phone (3,2 Prozent), sondern Blackberry OS (3,6 Prozent). Auf Rang fünf führt die Statistik noch Symbian mit 0,2 Prozent.

Insgesamt besitzen nun Comscore zufolge 150 Millionen Amerikaner ein Smartphone, was einem Anteil von 62,5 Prozent unter allen Mobilfelefonen entspricht. Im Juli hatte dieser Anteil erst 58,4 Prozent betragen.

US-Smartphone-Markt, August bis Oktober 2013 (Tabelle: Comscore)

Comscores US-Zahlen sind im Kontext des weltweiten Smartphonemarkts zu sehen. Laut IDC hat Android im dritten Quartal bereits 81 Prozent Verbreitung erreicht. Der Anteil von Apples iOS schrumpfte um 1,5 Punkte auf 12,9 Prozent. Microsofts Windows Phone stellte mit einem Wachstum von 156 Prozent einen weiteren Rekord auf. Mit 9,5 Millionen verkauften Einheiten erreichte das OS einen Marktanteil von 3,6 Prozent. Düster sieht es hingegen für Blackberry aus, das 41 Prozent weniger Geräte als im Vorjahresquartal verkaufte und damit nur noch auf einen Marktanteil von 1,7 Prozent kommt.

[mit Material von Dara Kerr, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Blackberry, Marktforschung, Microsoft, Samsung, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Comscore: Samsung und Motorola legen im US-Smartphone-Markt zu

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Dezember 2013 um 0:47 von Judas Ischias

    Wer sich so negativ darstellt wie LG, hat es nicht besser verdient, aber dass HTC auch verloren hat wundert mich jetzt etwas. Ist das One doch nicht so gut gelaufen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *