Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Seit dem Palm Vx mit Klapp-Tastatur war Florian mit keinem elektronischen Gerät mehr vollkommen zufrieden. Er nutzt derzeit privat Android, Blackberry, iOS, Ubuntu und Windows 7. Die Themen Internetpolitik und China interessieren ihn besonders.
Florian Kalenda

Google stuft HTTP als unsicher ein

Uhr von Florian Kalenda

Es schlägt vor, dies in der URL-Leiste von Browsern zu markieren. Für Chrome will es 2015 einen Übergangsplan vorlegen. Im Augenblick wäre eine deutliche Mehrzahl der Internet-Angebote betroffen. » weiter

ICANN fiel Spearphishing-Angriff zum Opfer

Uhr von Florian Kalenda

Unbekannte verschickten Ende November scheinbar interne Mails an einige Mitarbeiter. Mehrere ließen sich so Zugangsdaten abschwatzen. Unter anderem wurde der Centralized Zone Data Service inklusive der Kontodaten aller Zugriffsberechtigten kompromittiert. » weiter

Google übergibt Datenbank Freebase an Wikimedia Foundation

Uhr von Florian Kalenda

Sie war Grundlage des 2012 gestarteten Knowledge Graph. Nun geht sie in Wikibase ein. Google entwickelt dazu noch ein Werkzeug, um ursprüngliche Quellen von Einträgen leicht zu recherchieren. Die Website wird Ende Juni 2015 abgeschaltet. » weiter

Zehn weitere US-Banken schließen sich Apple Pay an

Uhr von Florian Kalenda

Auch die Liste der Handelspartner wird länger. Unter anderem können Besucher des Amway Center, wo die Basketballer von Orlando Magic spielen, nun mit Apple Pay zahlen. Mit MCX haben einige US-Händler aber auch eine Alternative gegründet. » weiter

Facebook führt automatische Bildverbesserung ein

Uhr von Florian Kalenda

Sie lässt sich anders als bisher in der iOS-App stufenweise regulieren. Verbessert werden etwa Helligkeit und Kontrast gleichzeitig. Facebook verfolgt einen einfacheren Ansatz als Google+, das eine ähnliche Option im Mai 2013 einführte. Die Android-App wird in Kürze nachgezogen. » weiter

Google und Verizon schließen weltweites Patentabkommen

Uhr von Florian Kalenda

Es soll ihnen langfristigen Schutz vor Patentklagen bieten und ermöglichen "sich auf großartige Produkte und Services zu konzentrieren". Verizon plant ähnliche Abkommen mit anderen High-Tech-Firmen. Google gilt als Vorreiter im Kampf gegen Patenttrolle. » weiter

CeBIT kündigt Vortrag von Glenn Greenwald an

Uhr von Florian Kalenda

Edward Snowdens journalistischer Partner spricht im Rahmen der Global Conferences. Er möchte der Diskussion um Regierungszugriffe auf Firmendaten neue Impulse geben. Früher schon hatte die Messe Alibaba-Gründer Jack Ma als Sprecher gewonnen. » weiter

Microsoft arbeitet an Streaming-Dienst Arcadia

Uhr von Florian Kalenda

Zwei Stellenausschreibungen weisen auf einen Service und eine Client-App hin. Bewerber sollten sich möglichst auch mit Android und iOS auskennen. Einem Informanten zufolge war Streaming von Android-Apps auf Windows-Rechner zumindest angedacht. » weiter

Opera beschleunigt Coast für iOS

Uhr von Florian Kalenda

Neu ist auch "Continuous Browsing" mit einem Mac. Dabei werden offene Tabs des Desktop-Browsers ans Mobilgerät übergeben. Dies erfordert allerdings aktives Bluetooth 4, und der Anwender muss auf beiden Geräten bei iCloud eingeloggt sein. » weiter

Pirate-Bay-Betreiber waren “von Razzia nicht überrascht”

Uhr von Florian Kalenda

Das erklärt "Mr 10100100000" in einem Interview. "Wir nutzen die Gelegenheit für eine Pause." Ob es einen Neustart geben wird, ist offenbar in der bis zu 50 Mann starken Führungsriege umstritten. Die vielen seit letzter Woche entstandenen Kopien sieht Pirate Bay positiv. » weiter

Yahoo schließt Brightroll-Übernahme ab

Uhr von Florian Kalenda

Es will damit zum größten US-Anbieter von Videowerbung auf Mobilgeräten aufsteigen. Alle Produkte bleiben erhalten, Yahoo schiebt mit Investitionen und weltweiter Infrastruktur weiteres Wachstum an. Es zahlte 640 Millionen Dollar für das Unternehmen, das dieses Jahr erst rund 100 Millionen Dollar Umsatz erwartet. » weiter

Google bringt Sprachsteuerung für Nest-Thermostat

Uhr von Florian Kalenda

Sie kann im Browser Chrome sowie den Google-Apps für Android und iOS erfolgen. Celsiusangaben sind ebenso möglich wie Fahrenheit, relative Angaben genauso wie fixe Temperaturen. Die App benötigt einmalig eine Berechtigung für den Thermometer-Zugriff. » weiter

Sony-Pictures-CEO macht Mitarbeitern Mut und droht Medien

Uhr von Florian Kalenda

The Verge hat dennoch die E-Mail-Korrespondenz des Studios ausgewertet und ein gegen "Piraterie durch Suchmaschinen" gerichtetes Projekt namens Goliath aufgedeckt. Es tritt für Blockaden von Servern durch ISPs ein und versucht, Googles Einfluss im Justizministerium zurückzudrängen. » weiter

Keiner wurde 2014 auf Google öfter gesucht als Robin Williams

Uhr von Florian Kalenda

Dies trifft für die weltweite Nutzerschaft zu. In Deutschland dominierte "WM 2014" vor dem beim Skifahren verunglückten Michael Schumacher. Meistgesuchte Musikerin war hierzulande Helene Fischer vor Conchita Wurst, meistgesuchtes Technikthema das iPhone 6 vor dem Sicherheitstest des BSI. » weiter

Apples Online-Store unterstützt Paypal

Uhr von Florian Kalenda

Dies kommt überraschend: Apple hatte Paypal wegen einer Samsung-Partnerschaft bei Apple Pay ausgebootet. Künftig macht es in den USA auch zinslose Kredite via Paypal Credits verfügbar. In App Store und bei iTunes kann man traditionell auch mit Paypal zahlen. » weiter

Mitarbeiter von Pantech verzichten auf 20 Prozent Gehalt

Uhr von Florian Kalenda

Der nach Samsung und LG drittgrößte koreanische Handy-Hersteller findet weiter keinen Käufer. Der Konkursverwalter scheut aber aufgrund des stark schwankenden koreanischen Arbeitsmarkts Entlassungen. Nach erfolgreichem Abschluss sollen die gestundeten Gehälter ausgezahlt werden. » weiter

Softwarefehler sorgt für Schnäppchenpreise auf Amazon UK

Uhr von Florian Kalenda

Das Programm RepricerExpress stammt von einem Drittanbieter aus Nordirland. Es kostet 38 Euro Lizenz im Monat und wird als "risikofrei und in jeder Hinsicht sicher" beworben. Ob seine Kunden teilweise sechsstellige Verluste hinnehmen müssen, ist unklar. » weiter

Qualcomm investiert erneut 40 Millionen Euro in chinesische Firmen

Uhr von Florian Kalenda

Sie beschäftigen sich mit Eye-Tracking, Spracherkennung oder Netzwerk-Virtualisierung im Smart Home. Auch ein auf Halbleiterhersteller spezialisierter Fonds bekommt einen Anteil. Qualcomm droht in China eine Kartellstrafe von mehr als einer Milliarde Dollar, was es aber nicht von Investitionen abhält » weiter

Nach Schließung: Isohunt will Pirate Bay ersetzen

Uhr von Florian Kalenda

Die Domain lautet oldpiratebay.org. Isohunt bezeichnet Pirate Bay als "ein Symbol der Freiheit für eine ganze Generation an Internetnutzern". Sein eigenes Angebot ist ein gutes Jahr alt. Es wird etwa vom britischen Internetfilter blockiert. » weiter