Navigon veröffentlicht Onboard-Navigation für Windows Phone 7 Mango

Reality View Pro unter Windows Phone 7.5 (Bild: Navigon)
Reality View Pro unter Windows Phone 7.5 (Bild: Navigon)

Navigon bietet nun auch eine Navigationslösung für Windows Phone 7 Mango an. Da das Kartenmaterial komplett auf dem Telefon gespeichert wird, funktioniert die Routenplanung auch ohne aktive Internetverbindung. Der Funktionsumfang entspricht weitestgehend dem des MobileNavigator für iPhone und Android. An Bord sind beispielsweise Fahrspurassistent, Fußgängernavigation, Geschwindigkeitswarner, Tag- und Nachtmodus, Text-to-Speech sowie Points of Interest (POIs).

“Reality View Pro” bietet eine realistische Anzeige von Autobahnkreuzen und -ausfahrten sowie Verkehrsschildern. “Navigon MyRoutes” berücksichtigt bei der Routenberechnung den Fahrstil des Nutzers, den Wochentag sowie die Tageszeit und schlägt bis zu drei Routen vor, aus denen der Fahrer dann auswählen kann. Zudem erhält er eine Routenempfehlung, die sich an seinem bisherigen Fahrverhalten orientiert. Der Staumelder “Traffic Live” liefert gegen Gebühr Verkehrsinformationen in Echtzeit.

Der “Reality Scanner” zeigt mittels Kamera und elektronischem Kompass Orte von Interesse in der Umgebung an. Dazu ergänzt er das Kamera-Livebild per Einblendung um Namen und Art der Sonderziele sowie um Entfernungsdaten. Der Suchradius kann zwischen 50 und 200 Metern eingestellt werden. Klickt der Nutzer auf ein Sonderzielsymbol, öffnet sich ein Fenster mit zusätzlichen Hinweisen. Auf Wunsch kann er sich direkt zum ausgewählten Ziel lotsen lassen.

Bei der Navigation hat der Anwender die Wahl zwischen der Darstellung im Hoch- oder Querformat. Die Adressen zur Zielführung lassen sich entweder über die virtuelle Tastatur eingeben oder aus dem Adressbuch importieren. Alternativ können Ziele auch als Geokoordinaten eingegeben werden. Außerdem haben Nutzer die Möglichkeit, eine Startadresse oder ein bevorzugtes Ziel als Verknüpfung auf dem Windows-Phone-Homescreen abzulegen.

Die Navigon-Software läuft auf Smartphones mit Windows Phone 7.5 oder höher. Je nach Kartenkonfiguration werden zur Installation bis zu 2,3 GByte freier Speicherplatz benötigt. Bis zum 15. November 2011 gelten reduzierte Preise: Die Vollversion mit Kartenmaterial für 44 europäische Länder kostet im Windows Phone Marketplace bis dahin 60 statt 90 Euro, die US-Variante 26 statt 43 Euro.

Neben der Vollversion gibt es die App in Deutschland auch als Grundversion “Navigon select” kostenfrei für alle Vertragskunden der Deutschen Telekom. Hier soll in Kürze ein kostenloses Update für die unterstützten Smartphones von HTC, Samsung und LG zur Verfügung stehen. Das Update auf Windows Phone 7.5 erfolgt abhängig vom Gerätehersteller zeitversetzt. Daher sollten Telekom-Kunden im Zweifelsfall prüfen, ob das Mango-Update für ihr Telefon schon verfügbar ist.

Auch die kostenlose App “traffic4all” ist ab sofort für Windows Phone 7 verfügbar. Sie informiert in Echtzeit über die Verkehrslage in der direkten Umgebung. Nach dem Start zeigt eine Kartenansicht den aktuellen Verkehrsfluss in verschiedenen Farben an – von normal (grün) über langsam (rot) bis zu gesperrt (schwarz-weiß). Per Vorhersagefunktion lässt sich auch die erwartete Straßenauslastung zu einer bestimmten Uhrzeit ermitteln, etwa während des Berufsverkehrs. Zudem können Nutzer selbst Störungen melden.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Navigon veröffentlicht Onboard-Navigation für Windows Phone 7 Mango

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *