Google Maps erlaubt Standortfreigabe in Echtzeit

von Stefan Beiersmann

Nutzer können ihren Standort einmalig oder über einen bestimmten Zeitraum freigeben. Die Freigabe ist auch per Link über eine Nachrichten-App möglich. Die Funktion kann Dritte zudem über die voraussichtliche Ankunftszeit und den Routenverlauf informieren. weiter

TomTom übernimmt Berliner Start-up Autonomos

von Stefan Beiersmann

Das 2012 gegründete Unternehmen ist auf Technologien für autonomes Fahren spezialisiert. Zu seinem Portfolio gehören Assistenzsysteme, Software und auch eine smarte Stereo-Kamera. TomTom will mit der Übernahme seine Kartenprodukte für autonomes Fahren weiterentwickeln. weiter

Satellitennavigationssystem Galileo stellt erste Dienste bereit

von Anja Schmoll-Trautmann

Galileo wird in Verbindung mit GPS künftig Behörden, Unternehmen, Bürgerinnen und Bürgern unterschiedliche kostenlose Dienstleistungen anbieten. Derzeit besteht die Galileo-Konstellation aus 18 Satelliten, die alle bereits in der Umlaufbahn sind. Die Konstellation dürfte bis 2020 vollständig sein, sie wird dann 30 Satelliten umfassen. weiter

Google schaltet Panoramio am 4. November 2017 ab

von Florian Kalenda

Ab November 2016 können keine Bilder mehr hochgeladen werden. Es bleibt also ein Jahr Zeit für einen Export. Verknüpft man sein Panoramio-Konto mit Google+, erfolgt die Übermittlung automatisch und wird nicht aufs Speicherkontingent angerechnet. weiter

Here ermöglicht Audi, BMW und Daimler ab 2017 Datenaustausch

von Florian Kalenda

Über eine frontale Kamera sollen die Fahrzeuge die Umgebung erfassen und Informationen zu Parkplätzen, Baustellen oder auch Verkehrsschildern sammeln. Geschwindigkeit und Standort, Bremsmanöver und Einsatz von Nebelscheinwerfern gehen ebenfalls in die Open Location Platform ein. weiter

Uber steckt eine halbe Milliarde Dollar in Kartendienst

von Florian Kalenda

Die Zahl nennt die Financial Times - sie wurde offiziell nicht bestätigt. Das Unternehmen kartografiert gerade die USA und Mexiko mit Hilfe von Fahrzeugen. Es will seine Abhängigkeit von Google senken. Dessen früheren Kartenchef Brian McClendon hatte es 2015 abgeworben. weiter

Google Maps erhält „nur WLAN“-Modus

von Stefan Beiersmann

Er beschränkt den Abruf von Daten über das Mobilfunknetz auf das Nötigste. Der "nur WLAN"-Modus funktioniert folglich nur, wenn Offline-Karten vorhanden sind. Google plant außerdem Echtzeit-Benachrichtigungen für Verspätungen von öffentlichen Verkehrsmitteln. weiter

Here Maps unterstützt Windows 10 und Windows Phone nicht mehr

von Florian Kalenda

Unter Windows 10 wird das Programm ab Ende Juni nicht mehr funktionieren. Es müsste sonst neu geschrieben werden. Windows Phone 8 bekommt zumindest noch kritische Bugfixes. Die ehemalige Nokia-Kartensparte gehört heute Audi, BMW und Daimler. weiter

Google benennt Satelliten-Tochter in Terra Bella um

von Florian Kalenda

Ihre Aufgabe ist künftig auch die Analyse der Aufnahmen. Dazu verwendet Terra Bella Googles Geodaten und Algorithmen für Maschinelles Lernen. Zusätzlich baut es weiter Satelliten - ein Dutzend ist aktuell in Arbeit. weiter

Preview von Google Maps kann Fahrziele selbständig erraten

von Florian Kalenda

Die App schätzt dann die Ankunftszeit und informiert über Baustellen sowie Staus, ohne dass eine Navigation gestartet werden muss. Die APK enthält zudem Hinweise auf eine geplante Integration von Aufgabenlisten - möglicherweise für Fahrten mit mehreren Zwischenzielen. weiter

Microsoft überarbeitet Kopfhörer-Navigation für Sehbehinderte

von Florian Kalenda

Neu sind Beschreibungen, ergänzend zu den reinen Navigationsanweisungen. Auch können die Nutzer nun erweiterte Informationen durch Sprachbefehle anfordern. Das System besteht aus Bluetooth-Kopfhörern samt Mikrofon, einem Smartphone und der Microsoft-Software. weiter

Indoor-Ortungs-App von Apple gesichtet

von Florian Kalenda

Indoor Survey dient der Vermessung von Gebäuden. Die nur per Link zugängliche Version im App Store ist bereits als 1.0 deklariert. Für vom User auf einer Karte festgehaltene Standorte erfasst Apple jeweils Funknetzwerk- und Sensorendaten. weiter

Google Maps für Apple Watch verfügbar

von Florian Kalenda

Bisher waren Watch-Anwender auf Apple Maps beschränkt gewesen. Allerdings liefert Google auf der Uhr vorerst lediglich Abbiegeanweisungen in Listenform. Das iOS-Update auf Version 4.11.0 von Maps bringt auch neue Komfortfunktionen mit. weiter