Western Digital bringt Zugriffs-App für Online-NAS MyBook Live

Sie unterstützt Microsofts Office-Dateiformate und auch Apple Keynote. Die Basisversion ist kostenlos; für die Pro-Version mit Synchronisierung zahlt man 2,39 Euro. Der Besitzer des NAS kann beliebig viele Nutzerkonten anlegen.

Logo der App WD 2go Pro

Western Digital hat eine zweite App rund um seinen NAS-Modell mit Internet-Anschluss MyBook Live vorgestellt. Für Android und iOS gibt es jetzt „WD 2go“ in einer kostenlosen Version – und als „WD 2go Pro“ für 2,39 Euro. Bisher war schon ein Foto-Viewer für dort abgelegte Bilder namens „WD Photo“ verfügbar.

Für den Zugriff ist ein Nutzerkonto mitsamt 12-stelliger PIN nötig. Ein solches Konto kann der Besitzer eines Online-NAS-Geräts bei WD auch für Bekannte anlegen, die einen Zugang benötigen. So sind sogar gleichzeitige Zugriffe auf eine Datei möglich.

Die App WD 2go unterstützt die Datentypen Microsoft Word, Excel, PowerPoint und auch Apple Keynote. In der Pro-Version sind Videos, Fotos und Musikstücke zu finden, wie ein Screenshot bei iTunes zeigt; sie lassen sich mit dem mobilen Gerät synchronisieren. Außerdem ist es hier möglich, Dateien per E-Mail zu versenden, sie als Links austauschen und mit fremden Apps zu öffnen und zu drucken. Und zusätzlich zur Nutzerkennzahl, die jeder für den Zugang benötigt, lässt sich auch eine vierstellige PIN für das Online-Laufwerk selbst vergeben.

Die Systemvoraussetzungen sind Android OS 2.1 oder höher, iPhone oder iPod Touch mit iOS 3.1 oder höher oder ein beliebiges iPad-Modell. Neben den Apps gibt es noch einen dritten Weg, WD2go zu nutzen – im Browser über die Website WD 2go. Die maximale Größe einer MyBook-Live-Appliance beträgt bei WD derzeit 3 TByte. Für ein solches Modell zahlt man um 150 Euro.

Themenseiten: Android, Cloud-Computing, Internet, Mobil, Mobile, Software, Storage, Western Digital, iPad, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Western Digital bringt Zugriffs-App für Online-NAS MyBook Live

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. August 2013 um 13:35 von Helmut

    funktioniert soweit ganz gut mit WD 2go und WD Photos, an Internetanschlüssen mit dynamischer IP-Adresse allerdings nur max. 24h bis zu nächsten Zwangstrennung mit einer dann neu zugeteilten IP-Adresse des Internet Service Providers (z.B. Telekom)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *