Google-Smartphone Nexus One darf in China starten

Nur der heutige Launch von zwei Modellen bei China Unicom ist abgeblasen. Außerdem wird es zu Verzögerungen im Android Market kommen. Die Zukunft der chinesischen Versionen von Mail, Maps und Musiksuche ist ebenfalls offen.

Ein Sprecher von Google in Singapur hat gegenüber ZDNet Asia bestätigt, dass der für heute angesetzte China-Launch von zwei Android-Smartphones auf unbestimmte Zeit verschoben ist. Die Geräte von Motorola und Samsung werden dort bis auf Weiteres nicht erhältlich sein. Das Google-Handy Nexus One ist der E-Mail zufolge aber nicht von der Maßnahme betroffen.

Die für heute geplante Vorstellung der Android-Handys sollte zusammen mit dem zweitgrößten chinesischen Provider China Unicom erfolgen. Eine nicht namentlich genannte Quelle bei Google hatte jedoch dem Nachrichtenportal Dow Jones Newswire mitgeteilt, Google empfinde es in Anbetracht der schwierigen Lage als „unverantwortlich“, jetzt Handys in China vorzustellen.

Das erste eigene Google-Handymodell Nexus One wird derzeit nur an Kunden in den USA, Großbritannien, Singapur und Hongkong ausgeliefert. Der Sprecher in Singapur sagt, die Pläne für China würden sich diesbezüglich nicht ändern. Allerdings werde es zu Verzögerungen bei der Verfügbarkeit von Anwendungen im Android Market kommen.

Eine einheitliche Linie scheint Google in Bezug auf China nicht fahren zu können oder zu wollen. Zu den Diensten, die man vielleicht noch abschalten wird, zählen dem Dow-Jones-Bericht zufolge die chinesischen Versionen der Musiksuche, des Mail-Diensts und von Google Maps.

Themenseiten: Android, Business, China, Google, Google, Handy, Mobil, Mobile, Motorola, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google-Smartphone Nexus One darf in China starten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *