Windows-Apps unter Android: Crossover Alpha 4 erschienen

von Bernd Kling

Wie Crossover für Mac und Linux erlaubt es die Ausführung von Windows-Programmen durch eine Wine-basierte Kompatibilitätsebene. Die neue Vorschauversion unterstützt Android 7 Nougat. Android Crossover ist für Android-Tablets oder Chromebooks mit Intel-Prozessoren gedacht. weiter

Bericht: Microsoft plant Neustart mit Windows Phones

von Bernd Kling

Informanten berichten von internen Tests eines neuen Geräts. Microsoft entwickelt für die neue Hardware angeblich eine eigene Windows-Mobile-Version mit unterschiedlicher Benutzeroberfläche. Die Markteinführung könnte in etwa einem Jahr erfolgen. weiter

Windows 10 öffnet sich für iOS und Android

von Bernd Kling

Der Dienst Microsoft Graph erleichtert Arbeitsabläufe über verschiedene Betriebssysteme hinweg. Das auch von iPhones und Android-Geräten zugängliche Clipboard wird mit Apps wie Swiftkey umgesetzt. Auch in Office-Apps soll das Feature künftig direkt integriert werden. weiter

Docker LinuxKit erstellt Container für Windows, macOS und Cloud

von Bernd Kling

Das Toolkit entstand in Zusammenarbeit mit Unternehmen wie ARM, HPE, Microsoft und IBM. Docker verspricht die Schaffung besonders sicherer Linux-Subsysteme, die nur die absolut benötigten Komponenten enthalten. Die Linux Foundation verwaltet das Open-Source-Projekt. weiter

Anbox führt Android-Apps nativ unter Linux aus

von Bernd Kling

Android in a Box (Anbox) unterscheidet sich von ähnlichen Open-Source-Projekten, indem es keinen Emulator einsetzt. Angestoßen hat das Projekt Simon Fels, der als maßgeblicher Entwickler für Ubuntu-Sponsor Canonical tätig ist. weiter

Betriebssysteme: Windows 10 im Oktober erneut ohne Wachstum

von Stefan Beiersmann

Mit 22,59 Prozent liegt die Verbreitung 0,4 Punkte unter dem bisherigen Höchstwert von August. Windows 7, 8 und 8.1 finden indes neue Nutzer. Der Anteil von Mac OS X sinkt auf den niedrigsten Stand seit November 2014. weiter

IBM: Macs kommen Firmen billiger als Windows-PCs

von Florian Kalenda

Nach seiner Rechnung kann ein Mac über vier Jahre mehr als 500 Dollar einsparen. Für 90.000 Apple-Systeme sind bei ihm nur fünf Administratoren im Einsatz. Vor einem Jahr waren es 30.000 gewesen, die Zahl steigt aber schnell: 73 Prozent der Mitarbeiter wollen nun einen Mac. weiter

Enterprise-Produkte: Microsoft überarbeitet Privacy-Regeln

von Anja Schmoll-Trautmann

Microsoft hat neue Privacy-Regeln für seine Enterprise-Produkte eingeführt. Administratoren, die Microsoft-Online-Dienste einsetzen, sollten in Zukunft im Auge behalten, welche Berechtigungen sie Microsoft zugestehen. Cortana kann jetzt auch auf den Browser-Verlauf zugreifen. weiter

Microsoft veröffentlicht zweiten Windows-Test-Build innerhalb einer Woche

von Florian Kalenda

Neu ist eine Windows-Rücksetz-Funktion, die installierte Software und Treiber entfernt. Sie bleibt aber Testversionen vorbehalten. Unter Windows 10 Mobile vereinheitlicht Microsoft das Anlegen neuer Nutzer. Die Aktualisierungsfrequenz zeigt, dass das Anniversary Update näher rückt. weiter

Microsoft plant mehr Werbekacheln für Windows 10

von Björn Greif

Aktuell sind im Startmenü fünf Kacheln für sogenannte "Promoted Apps" reserviert. Künftig soll sich die Zahl auf zehn verdoppeln. Dafür werden voraussichtlich mit dem für Ende Juli geplanten "Anniversary Update" statt 17 nur noch 12 statische Microsoft-Apps angezeigt. weiter

Ex-Sun-CEO Schwartz: Java-APIs waren bewusst für alle offen

von Florian Kalenda

Im Prozess Oracle gegen Google erklärte er als Zeuge: "Die Strategie war es, sich über diese offenen APIs zu verständigen und bei den Implementierungen in Wettbewerb zu treten." Das galt auch für unangenehme Konkurrenten wie das GNU-Projekt Classpath. Schwartz fühlte sich davon genervt - aber eine Lizenz benötigte es ebenso wenig wie Google. weiter

Oracle schätzt Android-Umsätze auf 42 Milliarden Dollar

von Florian Kalenda

Damit begründet es seinen Anspruch auf 9,3 Milliarden Dollar Schadenersatz. In seiner Eingangserklärung sprach Oracles Chefanwalt von einer "Fair-Use-Ausrede" Googles. Als erster Zeuge sagte der frühere Google-CEO Eric Schmidt aus. Ihm zufolge hielt Google eine Nutzung von 37 Java-APIs ohne Lizenz für zulässig. weiter

Betriebssysteme: Windows 10 steigert Marktanteil auf über 15 Prozent

von Björn Greif

Sein Wachstum hat sich im April aber etwas verlangsamt. Laut einer Auswertung von NetApplications stiegen die meisten neuen Nutzer von Windows 7 um, das gegenüber dem Vormonat rund 4 Prozentpunkte verlor. Mit einem Anteil von 47,82 Prozent ist es aber weiterhin das meistverbreitete Desktop-OS. weiter

Android-Verbreitung: Nur Marshmallow legt zu

von Björn Greif

Die aktuelle Version 6.0 von Googles Mobilbetriebssystem vergrößert ihren Marktanteil innerhalb des letzten Monats von 4,6 auf 7,5 Prozent. Alle Vorgängergenerationen verlieren hingegen. Apples iOS 9 läuft inzwischen auf 84 Prozent aller iPhones, iPads und iPods Touch. weiter

Jolla erhält frisches Kapital zur Weiterentwicklung von Sailfish OS

von Björn Greif

In seiner jüngsten Finanzierungsrunde sammelte es 12 Millionen Dollar. Das Geld will es unter anderem dazu verwenden, neue Entwickler einzustellen und leer ausgegangene Unterstützer des Jolla Tablet zu entschädigen. Laut Chairman Antii Saarnio sichert die Summe den Geschäftsbetrieb bis Ende des Jahres. weiter