Bericht: Ex-Twitter-CEO Dick Costolo plant Rückzug aus dem Aufsichtsrat

Er soll das Gremium spätestens zum Jahresende verlassen. Möglicherweise gibt er seinen Sitz aber schon mit der Ernennung eines neuen CEO auf. Einen neuen Chef soll Twitter bereits im September erhalten.

Der erst kürzlich zurückgetretene Twitter-CEO Dick Costolo will angeblich auch seinen Sitz im Board of Directors des Mikroblogging-Diensts aufgeben. Wie die New York Times berichtet, will er das Gremium spätestens zum Jahresende verlassen. Recode will indes erfahren haben, dass sich Costolo zurückzieht, sobald ein neuer Chief Executive Officer gefunden wurde. Beide Publikationen berufen sich auf anonyme Quellen.

twitter-logo (Bild: Twitter)Schon seitdem er den CEO-Posten niedergelegt habe, spiele Costolo mit dem Gedanken, auch den Aufsichtsrat zu verlassen, so die New York Times weiter. Recode spricht in den Zusammenhang sogar davon, Costolos Ausscheiden aus dem Gremium sei seitdem konkret geplant.

Mitte Juni hatte der Manager den Twitter-Chefsessel aufgegeben. Zum 1. Juli übernahmen Firmengründer Jack Dorsey übergangsweise den Posten des CEO. Costolo behielt allerdings seinen Sitz im Board of Directors, um einen nahtlosen Übergang zu einem neuen CEO zu ermöglichen.

Twitter steht seit dem Börsengang im Jahr 2013 unter Druck von Investoren. Sie vermissen neue Angebote, die neue Nutzer anlocken und das Wachstum beschleunigen. Obwohl Umsatz und Gewinn im zweiten Quartal die Erwartungen von Analysten deutlich übertrafen, gab der Kurs der Twitter-Aktie zuletzt ebenso deutlich nach. Derzeit wird das Papier zu einem Preis knapp oberhalb des aktuellen 52-Wochen-Tiefs von 26,87 Dollar gehandelt.

Laut Recode wird Twitter wahrscheinlich im September einen neuen Chief Executive Officer präsentieren. Möglicherweise werde sogar Interims-CEO Dorsey dauerhaft an die Firmenspitze zurückkehren, allerdings nur neben seinem Job als CEO des ebenfalls von ihm gegründeten Bezahldiensts Square. Das Board of Directors will jedoch einen neuen Chef, der sich ausschließlich auf Twitter konzentriert. Ein weiterer möglicher Kandidat ist Adam Bain, derzeit Head of Global Revenue bei Twitter.

[mit Material von Edward Moyer, CNET.com]

 

HIGHLIGHT

Samsung Galaxy S6 und S6 Edge im Test

Mit den Galaxy-S6-Smartphones liefert Samsung zwei Android-Geräte, die dank der Sicherheitslösung KNOX besonders gut für den Einsatz in Unternehmen geeignet sind. Dank Gestensteuerung und hervorragender Performance sind sie auch für den Büro-Alltag bestens gewappnet. Auch äußerlich machen die S6-Modelle eine gute Figur.

Themenseiten: IT-Jobs, Soziale Netze, Twitter

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Ex-Twitter-CEO Dick Costolo plant Rückzug aus dem Aufsichtsrat

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *