Stefan Beiersmann
Autor: Stefan Beiersmann
Freier Mitarbeiter
Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.
Stefan Beiersmann

Bericht: USA und Großbritannien stecken hinter Regin-Malware

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie wurde offenbar für den Angriff auf die belgische Telefongesellschaft Belgacom verwendet. Symantec ist nach eigenen Angaben jedoch weiterhin nicht in der Lage, Regin einem Staat zuzuordnen. Kaspersky zufolge wurde Regin auch benutzt, um GSM-Netze abzuhören. » weiter

Bericht: Samsung plant Reorganisation seiner Mobilsparte

Uhr von Stefan Beiersmann

Es legt den Geschäftsbereich angeblich mit den Abteilungen für Fernseher und Haushaltsgeräte zusammen. Der derzeitige Chef J. K. Shin verliert angeblich seinen Posten als Co-CEO. Ein schlankeres Management soll helfen, schneller auf den Wettbewerb zu reagieren. » weiter

Amazon AppStream unterstützt beliebige Windows-Anwendungen

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie lassen sich über Googles Browser Chrome auch unter Android, iOS und OS X nutzen. Amazon erleichtert damit den Einsatz rechenintensiver Anwendungen auf weniger leistungsfähigen Geräten. Nutzer sparen sich zudem den Download großer Anwendungen. » weiter

Intel-Chairman rechtfertigt Verluste der Mobilsparte

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie sind durch Intels verspäteten Einstieg in den Markt für Mobilprozessoren entstanden. Trotzdem hält Intel an seinem Engagement im Mobilbereich fest. CEO Brian Krzanich sieht Rechenzentren jedoch als den wichtigsten Wachstumsmarkt an. » weiter

Google legt Patentstreit mit Konsortium um Apple und Microsoft bei

Uhr von Stefan Beiersmann

Gerichtsunterlagen zufolge hat sich Google mit dem Rockstar-Konsortium auf die Bedingungen für einen Vergleich geeinigt. Das eigentliche Patentabkommen muss noch ausgearbeitet werden. Rockstars 2013 eingereichte Patentklage richtet sich auch gegen Samsung, HTC, LG und ZTE. » weiter

Foxconn baut für Apple Displayfabrik in Taiwan

Uhr von Stefan Beiersmann

Es investiert insgesamt 2,6 Milliarden Dollar. Die neue Fabrik soll noch vor Ende 2015 die Massenproduktion aufnehmen. Laut Foxconns Display-Tochter Innolux hatte Apple zuvor neue exklusive Produktionskapazitäten angefragt. » weiter

Bericht: Apple will Beats Music 2015 in iOS integrieren

Uhr von Stefan Beiersmann

Damit verschafft sich der iPhone-Hersteller einen Vorteil gegenüber Spotify und Rhapsody. Die neue Strategie ist angesichts des Kaufpreises von 3 Milliarden Dollar für Beats Electronics keine Überraschung. Firmengründer Steve Jobs hatte das Streaming-Format hingegen stets abgelehnt. » weiter

Samsung positioniert Tizen künftig gegen Android One

Uhr von Stefan Beiersmann

Dieses Jahr soll ein erstes Tizen-Smartphone in Indien in den Handel kommen. Es soll, ähnlich wie Android-One-Geräte, weniger als 100 Dollar kosten. Offiziell konzentriert sich Samsung mit Tizen künftig auf "mittlere und untere Preislagen". » weiter

Microsoft schließt Zero-Day-Lücke in Windows

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Schwachstelle steckt im Windows Kerberos Key Distribution Center. Davon betroffen sind vor allem die Server-Versionen des Betriebssystems. Ein Angreifer kann dieselben Rechte erlangen wie der Administrator einer Domäne. » weiter

Facebook stellt App für Gruppen-Chat vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Facebook Groups steht ab sofort für Android und iOS zur Verfügung. Die Gruppen-Chat-Funktion hat laut Facebook monatlich rund 700 Millionen Nutzer. Die Standalone-App ist aber nur eine Alternative zur Facebook-App oder -Website und soll die Nutzung von Gruppen-Chats erleichtern. » weiter

WhatsApp führt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein

Uhr von Stefan Beiersmann

Zum Start steht die Funktion nur für Android zur Verfügung. WhatsApp verhindert damit einen Zugriff Dritter auf Nachrichten seiner Nutzer. Das gilt auch für Anfragen von Regierungsbehörden nach Nutzerdaten. » weiter