Stefan Beiersmann
Autor: Stefan Beiersmann
Freier Mitarbeiter
Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.
Stefan Beiersmann

Windows 10: Neue Preview enthält Spartan

Uhr von Stefan Beiersmann

Seit gestern Abend verteilt Microsoft über den sogenannten Fast Ring den Build 10049. Spartan unterstützt den Sprachassistenten Cortana und Stifteingaben. Auch die Funktion zum Kommentieren von Websites ist in der Testversion enthalten. » weiter

IDC: Markt für Wearables wächst 2015 voraussichtlich um 133 Prozent

Uhr von Stefan Beiersmann

In diesem Jahr sollen Hersteller 45,7 Millionen Wearables ausliefern. 2019 soll der Markt sogar ein Volumen von 126,1 Millionen Einheiten erreichen. Den mit Abstand größten Anteil hat die Kategorie Wristwear, in die IDC neben Smartwatches auch Fitnessarmbänder einordnet. » weiter

Transparenzbericht: Microsoft meldet Rückgang der Regierungsanfragen

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Zahl der Anträge schrumpft 2014 um 9 Prozent auf 65.496. In nur 3 Prozent der Fälle gibt Microsoft auch von Nutzern erstellte Inhalte wie E-Mails heraus. 70 Prozent aller Anfragen kamen im zweiten Halbjahr 2014 aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, der Türkei und den USA. » weiter

Samsung arbeitet an Iris-Erkennung

Uhr von Stefan Beiersmann

Es nutzt dafür eine vom Stanford Research Institute entwickelte Technik namens Iris on the Move. Sie soll die für die Erfassung der Iris benötigte Zeit deutlich verkürzen. Geschäftskunden bietet Samsung in Kürze eine mit dem Iris-Scanner ausgestattete Variante das Galaxy Tab Pro 8.4 an. » weiter

Zahlreiche Apps für Apple Watch verfügbar

Uhr von Stefan Beiersmann

Den Anfang machen unter anderem Twitter, WeChat, Line und Evernote. Diese Apps sind wahrscheinlich auch auf den Apple Watch installiert, die sich Interessenten ab 10. April in den Apple Stores anschauen können. Dort sollen allerdings zum Verkaufsstart nur geringe Stückzahlen verfügbar sein. » weiter

Apple-CEO Tim Cook will Teile seines Vermögens spenden

Uhr von Stefan Beiersmann

Laut Fortune verfügt er über ein Vermögen von rund 785 Millionen Dollar. Zuvor will Cook aber noch die College-Ausbildung seines zehnjährigen Neffen bezahlen. In den vergangenen Jahren spendete Cook bereits rund 100 Millionen Dollar für wohltätige Zwecke. » weiter

Flash-Technologie 3D Nand bringt höhere Kapazitäten

Uhr von Stefan Beiersmann

Intel und Micron kündigen Speicherchips mit bis zu 384 GBit an. Auch Toshiba setzt künftig auf die bereits von Samsung verwendete 3D-Technik. Erste Produkte mit 3D Nand Flash von Intel und Micron sollen noch dieses Jahr in den Handel kommen. » weiter

EU startet Kartelluntersuchung zu E-Commerce

Uhr von Stefan Beiersmann

Es geht um die Beseitigung von Hemmnissen beim grenzüberschreitenden Online-Handel. Als Beispiele nennt die neue Wettbewerbskommissarin hohe Versandkosten und unterschiedliche Verbraucherpreise in den Mitgliedstaaten. Maßnahmen gegen einzelne Anbieter schließt sie nicht aus. » weiter

Apple bringt 2015 angeblich drei neue iPhone-Modelle heraus

Uhr von Stefan Beiersmann

Neben einem iPhone 6S und einem iPhone 6S Plus soll ein iPhone 6C das Sortiment nach unten abrunden. Alle drei Geräte sollen über NFC und einen Fingerabdruckscanner verfügen. Während iPhone 6S und 6S Plus angeblich eine neue Prozessorgeneration erhalten, soll im iPhone 6C die A8-CPU des iPhone 6 stecken. » weiter

US-Firmen fordern Ende der Massenüberwachung

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie stellen sich gegen eine Verlängerung des Abschnitts 215 des US-Patriot Act, der nur noch bis 1. Juni gilt. Zudem setzen sie sich für das neue Gesetz USA Freedom Act ein. Es soll nicht nur die Massenüberwachung beenden, sondern auch mehr Transparenz zu Regierungsanfragen erlauben. » weiter