Digital Sky übernimmt AOL-Tochter ICQ

Die russische Firma hatte schon vor einem halben Jahr als Interessent gegolten. Der Kaufpreis beträgt 187,5 Millionen Dollar. In AOLs gleichzeitig veröffentlichten Quartalszahlen mit 23 Prozent Umsatzrückgang taucht der Kauf noch nicht auf.

Logo von ICQ

AOL hat rechtzeitig vor dem Quartalsende eine weitere Tochterfirma abgestoßen: Den Chat- und Messaging-Dienst ICQ übernimmt Digital Sky Technologies (DST) für 187,5 Millionen Dollar. Das berichtet All Things D.

Die russische Investorengruppe Digital Sky ist bereits durch ihr wiederholtes Engagement bei Facebook oder auch Zynga bekannt. AOL wollte ICQ schon länger loswerden. Im Februar hatte es geheißen, AOL habe die Zahl der Bewerber auf vier eingegrenzt und erwarte einen Erlös um 200 Millionen Dollar. DST war unter den ersten Bewerbern.

AOL will die Übernahme im Lauf des dritten Quartals abschließen.

Einer Pressemeldung der beteiligten Unternehmen zufolge wurde ICQ 1996 von Mirabilis in Israel gegründet und 1998 von AOL übernommen. Heute hat es 16 Millionen Besucher pro Monat (Unique Visitors; Quelle: Comscore), die zu 80 Prozent zwischen 13 und 29 Jahre alt sind. Die Client-Software für den Dienst ist in 16 Sprachen verfügbar. Besonders erfolgreich soll der Chat-Service in Russland, der tschechischen Republik, Deutschland und Israel sein.

Im gleichzeitig veröffentlichten Quartalsbericht von AOL taucht der ICQ-Verkauf noch nicht auf. Das Unternehmen musste 23 Prozent weniger Umsatz melden: jetzt 664 Millionen. Der Anzeigenverkauf ist um 19 Prozent zurückgegangen. Der Gewinn betrug 79 Cent pro Aktie.

Themenseiten: AOL, Business, Messenger, Quartalszahlen, digital sky technologies, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Digital Sky übernimmt AOL-Tochter ICQ

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *