Bericht: Marc Andreessen an Yahoo interessiert

von Anita Klingler und Elinor Mills

Auch die üblichen Verdächtigen versuchen angeblich ihr Glück: Microsoft, Yahoo Japan und die Alibaba Group. Dazugestoßen sind Digital Sky Technologies aus Russland und der ehemalige News-Corp-Manager Peter Chernin. weiter

Intel und Tencent gründen Tablet-Forschungszentrum in China

von Anita Klingler

Zunächst werden rund 60 Entwickler beider Firmen gemeinsam forschen. Intel entwickelt Hardware und Betriebssysteme, Tencent Dienste und Produkte. Später sind auch Online-Dienste geplant, die Geräte wie Smartphones, PCs, Fernseher und Fahrzeuge verbinden. weiter

Facebook macht Eckdaten von Goldman-Sachs-Investition öffentlich

von Caroline McCarthy und Stefan Beiersmann

Die Bank und der russische Investor Digital Sky Technologies haben insgesamt 1,5 Milliarden Dollar in das Soziale Netzwerk gesteckt. Die Berechnung basiert auf einem Firmenwert von 50 Milliarden Dollar. Spätestens 2012 wird Facebook seine Bilanz offenlegen. weiter

Russischer Facebook-Investor stellt Strategie vor

von Anita Klingler

Yuri Milner, CEO von Mail.ru, unterstützt Start-ups vor dem Börsengang. Ins Geschäft mischt sich seine Firma nicht ein. So kann Milner in gleichartige Unternehmen investieren, ohne sich wegen der Konkurrenz untereinander zu sorgen. weiter

Facebook-Investor Mail.ru geht an die Londoner Börse

von Anita Klingler

Das Unternehmen erhofft sich einen Erlös von rund 876 Millionen Dollar. Die Aktien werden als Global Depository Receipts ausgegeben. Der Wert der Firma wird insgesamt auf bis zu 5,7 Milliarden Dollar geschätzt. weiter

Digital Sky übernimmt AOL-Tochter ICQ

von Florian Kalenda und Peter Kafka

Die russische Firma hatte schon vor einem halben Jahr als Interessent gegolten. Der Kaufpreis beträgt 187,5 Millionen Dollar. In AOLs gleichzeitig veröffentlichten Quartalszahlen mit 23 Prozent Umsatzrückgang taucht der Kauf noch nicht auf. weiter

Digital Sky Technologies erhöht Beteiligung an Facebook

von Markus Pytlik

Die Investitionssumme beläuft sich insgesamt auf rund 400 Millionen Dollar. DST erhöht seinen Anteil an dem sozialen Netzwerk auf mehr als fünf Prozent. Das Unternehmen will weitere Facebook-Aktien erwerben. weiter