Samsung kauft israelischen Kameraspezialisten Corephotonics

von Bernd Kling

Die Dual-Kamera von Corephotonics erlaubt scharfe und detailreiche Zoom-Aufnahmen mit Smartphones. Das Start-up entwickelte die Objektive und einen Algorithmus, der ihre Aufnahmen kombiniert. 2017 reichte Corephotonics eine Patentklage gegen Apple ein. weiter

Google kauft Teile von Fossils Smartwatch-Geschäft

von Stefan Beiersmann

Der Kaufpreis beträgt 40 Millionen Dollar. Darin sind noch in der Entwicklung befindliche Smartwatch-Technologien enthalten. Google übernimmt aber auch Teile von Fossils Forschungsteam. Fossil setzt weiterhin auf eine eigene Entwicklungsabteilung für Smartwatches. weiter

Logitech will Plantronics übernehmen (Update)

von Stefan Beiersmann

Im Gespräch ist angeblich ein Kaufpreis von 2,2 Milliarden Dollar. Das aktuelle Angebot übertrifft den Börsenwert des US-Unternehmens derzeit um rund zehn Prozent. Laut Logitech sind die Verhandlungen jedoch gescheitert. weiter

Bericht: EU genehmigt Übernahme von Shazam durch Apple ohne Auflagen

von Stefan Beiersmann

Die seit April laufende Untersuchung scheint die anfänglichen Bedenken der Kartellwächter nicht zu bestätigen. Die EU befürchtete Einschränkungen bei den Wahlmöglichkeiten von Verbrauchern. Offiziell muss sich die EU bis zum 18. September zu der Transaktion äußern. weiter

SmugMug übernimmt Flickr

von Stefan Beiersmann

Der neue Eigentümer hält vorerst am Geschäftsmodell von Flickr fest. Den Bilderdienst will er als eigenständiges Angebot fortführen. Auch die kostenlose Version bleibt erhalten. SmugMug erteilt zudem einer Umwandlung in ein zweites Instagram eine deutliche Absage. weiter

Foxconn übernimmt Linksys und Belkin

von Martin Schindler

Für das Smart Home erwartet das taiwanesische Unternehmen deutliche Gewinne. Den US-Markt will der Apple-Zulieferer nun mit den Marken Wemo, Linksys und Belking angehen. weiter

US-Präsident Trump blockiert Übernahme von Qualcomm durch Broadcom

von Stefan Beiersmann

Per Dekret untersagt er dauerhaft jegliche Beteiligung von Broadcom an Qualcomm. Den Schritt begründet Trump mit Risiken für die nationale Sicherheit. Qualcomm muss zudem Broadcoms Kandidaten für das Board of Directors ablehnen. Broadcom prüft derweil sein weiteres Vorgehen. weiter

Nach Treffen: Qualcomm lehnt Kaufangebot von Broadcom weiterhin ab

von Stefan Beiersmann

Strittig sind der Kaufpreis und Ausgleichszahlungen für den Fall eines Scheiterns der Übernahme. Qualcomm erklärt sich jedoch zu weiteren Verhandlungen bereit. Eine Beratungsfirma empfiehlt Qualcomm-Aktionären indes, vier von Broadcom vorgeschlagene Direktoren zu unterstützen. weiter