CeBIT: Zyxel kündigt günstigen Wireless-N-Router an

Das Modell NBG-417N erreicht Übertragungsraten von bis zu 150 MBit/s. Eine integrierte Uhr ermöglicht einen zeitgesteuerten WLAN-Betrieb. Der Router erscheint im April für 54 Euro.

Zyxel zeigt auf der CeBIT in Hannover (Halle 13, Stand C70) einen günstigen WLAN-Router, der nach der IEEE-Spezifikation 802.11n Draft 2.0 funkt. Der NBG-417N ermöglicht laut Hersteller Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s, was der Hälfte der theoretisch möglichen Transferrate entspricht. Alternativ unterstützt er auch 802.11b und g.

Wi-Fi Protected Setup (WPS) soll die WLAN-Einrichtung vereinfachen. Die Sendeleistung lässt sich in sechs Stufen regeln, um die Reichweite des WLAN-Routers an die räumlichen Gegebenheiten anzupassen.

Eine integrierte Zeitschaltuhr ermöglicht einen tageszeitabhängigen Betrieb des Drahtlosnetzes. Durch Wi-Fi Multimedia (WMM) kann Multimedia-Daten oberste Priorität eingeräumt werden, um eine störungsfreie Anwendung von Audio-, Video- oder Sprachapplikationen sicherzustellen.

Zur weiteren Ausstattung zählen NAT– und SPI-Firewall, WEP-, WPA– und WPA2-Verschlüsselung sowie DoS-Prävention. VPN Pass Through für IPsec, PPTP und L2TP sind ebenfalls an Bord.

Der weiße NBG-417N wird voraussichtlich im April auf den Markt kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 53,90 Euro.

Zyxel NBG-417N
Der WLAN-Router NBG-417N soll Transferraten von bis zu 150 MBit/s erreichen (Bild: Zyxel).

Themenseiten: Breitband, CeBIT, Hardware, Messe, WLAN, Zyxel

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Zyxel kündigt günstigen Wireless-N-Router an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *