LG liefert in Kürze Einsteiger-Smartphones L Fino und L Bello aus

Uhr von Björn Greif

Das 4,5 Zoll große L Fino erscheint im September für 179 Euro, das 5-Zoll-Modell L Bello folgt im Oktober für 189 Euro. Beide Geräte kommen mit Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 8-Megapixel-Kamera, UMTS und Android 4.4.2. Außerdem übernehmen sie einige Funktionen vom Spitzenmodell LG G3. » weiter

iPhone 6 Plus im Vergleich zum LG G3

Uhr von Kai Schmerer

Mit dem iPhone 6 Plus bietet nun auch Apple ein Smartphone, das über ein 5,5 Zoll großes Display verfügt. Der Vergleich zum genauso großen LG G3 zeigt, in welchen Bereichen das Apple-Gerät noch Schwächen hat und wo es Vorteile bietet. » weiter

Uhrenvergleich: Smartwatch-Modelle IFA 2014

Uhr von Kai Schmerer

Inzwischen orientieren sich die Hersteller von Smartwatches am Design klasssicher Uhren. Die ZenWatch von Asus halten viele für den elegantesten Vetreter der zur IFA vorgestelleten Modelle. » weiter

LG QuickCircle-Cases in der Praxis

Uhr von Kai Schmerer

LG bietet für das G3 mit den QuickCircle-Cases CCF-340G und CCF-345G interessante Zubehöroptionen. Damit ist es möglich, viele Funktionen des G3 selbst bei geschlossener Hülle zu nutzen. » weiter

QuickCircle-Case für LG G3 im Praxistest

Uhr von Kai Schmerer

Für das G3 hat LG zwei unterschiedliche QuickCircle-Cases im Programm. Mit dem Modell CCF-340G wird die rückseitige Abdeckung ersetzt, sodass es auch für drahtloses Laden genutzt werden kann. Mit dem CCF-345G bleibt die rückseitige Abdeckung am Gerät, wodurch ein drahtloses Aufladen nach dem Qi-Standard nicht möglich ist. » weiter

G Watch R: LG kündigt runde Smartwatch zur IFA an

Uhr von Kai Schmerer

Anders als bei Moroloas Moto G steht die komplette kreisrunde Fläche zur Anzeige zur Verfügung. Offiziell könnte die Vorstellung der G Watch R am 4. September erfolgen. An diesem Tag plant der Hersteller seine IFA-Pressekonferenz. » weiter

Android-Smartphone LG G3 im Test

Uhr von Kai Schmerer

Das LG G3 gehört mit einer Displayauflösung von 1440 x 2560 Bildpunkten und der Verwendung des derzeit schnellsten Qualcomm-Prozessors zu einem der bestausgestatteten Android-Smartphones. Der Test zeigt, ob das 5,5-Zoll-Gerät die Spitze in der Android-Liga erobern kann. » weiter

LG stellt LTE-Version des G Pad 8.0 vor

Uhr von Björn Greif

Sie soll "demnächst" für 299 Euro in den Handel kommen. Bis auf das Mobilfunkmodul unterscheidet sich die LTE-Variante technisch nicht vom WLAN-Modell. Zur Ausstattung zählen eine Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarer Speicher und eine 5-Megapixel-Kamera. » weiter

Koreanischer Smartphone-Hersteller Pantech entgeht Konkurs

Uhr von Florian Kalenda

Die Gläubiger gewähren ihm zwei Jahre zinsfreien Aufschub für die Rückzahlung von 350 Millionen Euro. SK Telecom ist mit 65 Millionen Euro der größte Gläubiger – den Netzbetreibern KT und LG Uplus schuldet Pantech je die Hälfte dieser Summe. » weiter

Patenttroll EST verklagt Apple und Samsung

Uhr von Florian Kalenda

Zu den weiteren Beklagten zählen HTC, LG und Cirrus Logic. Mit dem nicht genannten Microsoft scheint vorab eine Einigung erzielt worden zu sein. EST beruft sich auf fünf von Siemens stammende Patente etwa für automatische Downloads und freihändiges Telefonieren. » weiter

LG bringt abgespeckte Mini-Version seines Smartphone-Flaggschiffs G3

Uhr von Björn Greif

Das G3 s kommt mit Qualcomms Snapdragon-400-CPU, 1 GByte RAM, 8 GByte erweiterbarem Speicher, 2540-mAh-Akku und Android 4.4.2. Statt einer 5,5-Zoll-Full-HD-Anzeige besitzt es ein 5-Zoll-Display mit 1280 mal 720 Bildpunkten. Die Kamera löst nur 8 Megapixel auf, verfügt aber auch über den neuen Laser-Autofokus. » weiter

LG Display zeigt biegsame und transparente OLED-TV-Panel

Uhr von Björn Greif

Beide Bildschirme bieten eine Diagonale von 18 Zoll und eine Auflösung von 1200 mal 810 Pixeln. Das flexible OLED-Display lässt sich bis zu einem Radius von drei Zentimetern einrollen. Das transparente Panel weist eine Durchlässigkeit von 30 Prozent auf. » weiter

LG G Pad 10.1 startet in den USA und noch im Juli in Europa

Uhr von Björn Greif

Es kommt mit einer 1,2 GHz schnellen Snapdragon-400-CPU, 1 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarem internen Speicher, einer 5-Megapixel-Kamera und einem 8000-mAh-Akku. Sein 10,1-Zoll-Display löst 1280 mal 800 Bildpunkte auf. Als Betriebssystem dient Android 4.4.2 KitKat. » weiter

Samsung stellt Produktion von Plasma-TVs ein

Uhr von Björn Greif

Die Panelfertigung soll zum 30. November auslaufen. Als Grund für den Rückzug nennt Samsung eine sinkende Nachfrage, den großen Entwicklungsaufwand und die höheren Kosten im Vergleich zur LED-LCD-Technik. Panasonic hatte seinen Ausstieg schon im November angekündigt und auch LG soll einen ähnlichen Schritt planen. » weiter

LG plant neue WebOS-Version für nächste Smart-TV-Generation

Uhr von Björn Greif

Alle für 2015 geplanten High-End-Modelle sollen damit ausgestattet sein. Ein neues Software Development Kit ermöglicht Entwicklern das Erstellen von Anwendungen für die Plattform. Es unterstützt Webtechnologien wie HTML5, CSS und JavaSript. » weiter