LG bringt Mittelklasse-Smartphones der X-Reihe ab Ende Mai in den Handel

von Björn Greif

Das 5,2 Zoll große X cam mit zwei rückseitigen Kameras wird hierzulande 299 Euro kosten. Das X screen, das wie LGs V10 über einen kleinen Zweitbildschirm für Benachrichtigungen und schnellen App-Zugriff bietet, wird für 249 Euro zu haben sein. Beide Geräte kommen mit Android 6.0 Marshmallow. weiter

LG kündigt Mittelklasse-Smartphone K8 LTE an

von Björn Greif

Das 5-Zoll-Gerät reiht sich zwischen den im Januar vorgestellten Modellen K7 und K10 LTE ein. Es kommt mit HD-Display, 1,3 GHz schneller Vierkern-CPU, 1,5 GByte RAM, 8-Megapixel-Hauptkamera und austauschbarem 2125-mAh-Akku. Als Betriebssystem dient ab Werk Android 6.0 Marshmallow. weiter

Qualcomm kündigt Entwicklerkit für Virtual Reality an

von Florian Kalenda

Es ist auf das hauseigene SoC Snapdragon 820 abgestimmt. Dieses kommt derzeit etwa in LG G5, Samsung Galaxy S7 und Xiaomi Mi 5 zum Einsatz. Qualcomm verspricht 50 Prozent mehr Leistung, effizientes Power-Management und fertige Bausteine etwa für Texte und Menüs. weiter

LG bringt Flaggschiff-Smartphone G5 für 699 Euro in den Handel

von Björn Greif

Wer es jetzt bis zum 16. April vorbestellt, erhält das Kamera-Zusatzmodul Cam Plus im Wert von 99 Euro kostenlos dazu. Dieses integriert zwei einzelne 13-Megapixel-Kameras, 4 GByte Speicher, drei Mikrofone, Hardwaretasten und einen eigenen Akku. Es lässt sich an der Unterseite des G5-Metallgehäuses einschieben. weiter

LG Stylus 2 unterstützt als erstes Android-Smartphone Digitalradio DAB+

von Björn Greif

Ein integrierter Chip und eine vorinstallierter App ermöglichen den Empfang digitaler Radioprogramme. Diese stehen in größerer Anzahl und besserer Qualität als UKW-Sender zur Verfügung. Sonst bringt das Stylus 2 gegenüber dem Vorgänger G4 Stylus einen verbesserten Bedienstift, mehr Speicher und Android 6.0 Marshmallow mit. weiter

Intel und LG kooperieren bei 5G-Telematiksystemen für Connected Cars

von Björn Greif

Das kündigten die Partner auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona an. Gemeinsam wollen sie Pilotprojekte konzipieren und durchführen, um als erste ein System auf Basis der LTE-Nachfolgetechnik anbieten zu können. So soll eine "Vehicle to Everything"-Vernetzung möglich werden. weiter

LG kündigt Android-Phablet Stylus 2 an

von Björn Greif

Der Nachfolger des G4 Stylus kommt mit einem verbesserten Bedienstift, mehr Speicher und Android 6.0 Marshmallow als Betriebssystem. An den übrigen Komponenten wie Display, Prozessor, Kameras und Kommunikationsoptionen ändert sich hingegen nicht viel. Der Marktstart erfolgt im März. weiter

LG kündigt Mittelklasse-Smartphones der neuen X-Reihe an

von Björn Greif

Auf dem MWC in Barcelona wird es kommende Woche die Modelle X cam und X screen präsentieren. Sie richten sich an Anwender, die besonderen Wert auf die Kamera beziehungsweise das Display legen, aber auf andere High-End-Komponenten verzichten können. Der Marktstart ist für März geplant. weiter

Bestätigt: LG G5 kommt mit Always-On-Display

von Björn Greif

Eine von LG vorgestellte Schutzhülle belegt zudem, dass das kommende Smartphone-Spitzenmodell mit einem Metallgehäuse ausgestattet sein wird. Das "Quick View Cover" ist halbtransparent und unterstützt diverse Touchfunktionen. Ein rundes Sichtfenster erlaubt das Ablesen von Uhrzeit und Benachrichtigungen, ohne die Hülle aufklappen zu müssen. weiter

Samsung zeigt Konzept für transparente und spiegelnde OLED-Videowände

von Björn Greif

Sie bestehen aus vier 55 Zoll großen Einzeldisplays. Die zugrunde liegende Technik hatte Samsung schon vergangenen Juni vorgestellt. Jetzt kombiniert es sie aber erstmals mit seinem Videowandsystem. Von LG gibt es auf der ISE 2016 in Amsterdam einfach gebogene und wellenförmige OLED-Signage-Displays zu sehen. weiter

LG stellt am 21. Februar Smartphone-Spitzenmodell G5 vor

von Björn Greif

Am gleichen Tag will auch Samsung sein neues Flaggschiff Galaxy S7 enthüllen. Beide Präsentationen finden im Vorfeld des Mobile World Congress in Barcelona statt. LG startet um 14 Uhr, Samsung fünf Stunden später. weiter

CES: LG stellt Mittelklasse-Smartphones K7 und K10 vor

von Björn Greif

Die ersten Vertreter der K-Serie nutzen das neue "Glossy Pebble"-Design mit leicht gewölbten Displayrändern. Das K10 kommt mit 5,3-Zoll-HD-Screen, Quad-Core-CPU, 1,5 GByte RAM, 16 GByte Speicher, LTE und 13-Megapixel-Hauptkamera. Das 5-Zoll-Modell K7 ist etwas schwächer ausgestattet. weiter

LG-Smartphone V10 mit Zusatzdisplay kommt für 650 Euro nach Deutschland

von Björn Greif

Über dem 5,7 Zoll großen Hauptbildschirm sitzt ein zweiter Screen, der separat nützliche Informationen anzeigt. Zur weiteren Ausstattung zählen Qualcomms Snapdragon-808-CPU, eine 16-Megapixel-Kamera, eine für Selfies optimierte Frontkamera und - erstmals bei einem LG-Smartphone - ein Fingerabdruckscanner. weiter

LG stoppt Auslieferung der Smartwatch Urbane LTE

von Stefan Beiersmann

Die Qualitätskontrolle hat einen nicht näher genannten Hardwarefehler gefunden. Er soll die tägliche Nutzung der Smartwatch einschränken. LG lässt offen, ob es die Uhr zu einem späteren Zeitpunkt erneut anbietet. weiter

LG stellt Klapphandy „WineSmart“ mit LTE und Android 5.1.1 Lollipop vor

von Björn Greif

Sein 3,2-Zoll-Display löst 480 mal 320 Bildpunkte auf. Darunter sitzt die physische Tastatur mit Steuerkreuz und Schnellzugriffstasten. Zur Ausstattung des 199 Euro teuren Einstiegsgeräts zählen eine Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 4 GByte erweiterbarer Speicher, ein austauschbarer Akku und zwei Kameras. weiter

Samsung zeigt Akku in Bandform

von Florian Kalenda

Die "Battery of Things" übersteht in Labortests mehr als 50.000 Biegevorgänge. Eine kommerzielle Einführung ist für 2017 denkbar. LG Chem kontert mit nur 15 Millimetern Radius, auf die seine Entwicklung "Wire Battery" zusammengerollt werden kann. weiter

Internet der Dinge: Microsoft und LG weiten Partnerschaft aus

von Stefan Beiersmann

Sie wollen gemeinsam Windows für das Internet der Dinge weiterentwickeln. LG stellt erstmals einen internetfähigen Fernseher mit Windows vor. Zudem kündigt das Unternehmen neue Tablets und einen All-in-one-PC mit Windows 10 an. weiter