ARCore: Google stellt Entwicklungskit für Augmented Reality vor

von Andreas Donath

Die Software läuft auf den meisten aktuellen Android-Handys und benötigt keine spezielle Hardware. Weder eine Doppelkamera noch ein Tiefensensor wie bei Project Tango sind nötig, um Googles ARCore zu nutzen. Das gleiche Ziel verfolgt Apple mit ARKit. weiter

Facebook kauft Erfurter Video-Start-up Fayteq

von Stefan Beiersmann

Es ist auf die Videonachbearbeitung spezialisiert. Zum Produktportfolio gehört eine Lösung, die Objekte in Echtzeit aus Live-Videostreams entfernt. Sie lässt sich aber auch zu Werbezwecken nutzen, etwa der Platzierung virtueller Produkte in Videos. weiter

Facebook kündigt Videoplattform Watch an

von Stefan Beiersmann

Sie ist für serienartige Videoformate gedacht. Nutzer können dort aufgezeichnete Inhalte veröffentlichten oder auch live übertragen. Die Inhalte müssen jedoch einem Thema oder einer Geschichte folgen. Zum Start ist Watch nur in den USA verfügbar. weiter

Facebook baut zweite Löschtruppe in Deutschland auf

von Peter Marwan

Das soziale Netzwerk setzt dabei auf den Dienstleister CCC (Competence Call Center) in Essen. Dort sollen im Herbst 500 Mitarbeiter die Arbeit aufnehmen. Die Zusammenarbeit mit dem Dienstleister Arvato wird fortgesetzt. Bei dem sind für Facebook in Berlin inzwischen fast 700 Mitarbeiter beschäftigt. weiter

Facebook meldet Gewinnsteigerung von 71 Prozent

von Stefan Beiersmann

Die Bilanz für das zweite Quartal weist einen Nettoüberschuss von 3,9 Milliarden Dollar aus. Der Umsatz klettert um 45 Prozent auf 9,32 Milliarden Dollar. Die Zahl der täglich und monatlich aktiven Nutzer steigert Facebook um jeweils 17 Prozent. weiter

Bericht: Facebook plant drahtloses 200-Dollar-VR-Headset für 2018

von Stefan Beiersmann

Es soll aber noch in diesem Jahr vorgestellt werden. Die Brille soll sich zwischen Gear VR und Oculus Rift einordnen. Die Idee ist, eine VR-Brille anzubieten, die wie ein Tablet oder Smartphone jederzeit mitgeführt und überall genutzt werden kann. weiter

Facebook geht gegen Geheimhaltungserlass der US-Regierung vor

von Stefan Beiersmann

Es geht um die Daten von drei Facebook-Nutzern. Das Unternehmen will ihnen die Möglichkeit geben, sich gegen den Durchsuchungsbeschluss zu wehren. Die Geheimhaltung verstößt nach Ansicht von Facebook gegen das Recht auf freie Meinungsäußerung. weiter

Bundeskartellamt prüft Missbrauchsverfahren gegen Facebook

von Peter Marwan

Der US-Konzern nutze die Angst vor sozialer Isolation, um den Nutzern Daten abzupressen. Juristen sehen das Verfahren als wegweisend an. Es könnte ihrer Auffassung nach die Rolle der Verbraucher in der digitalen Wirtschaft der Zukunft neu definieren. weiter

Facebook meldet zwei Milliarden aktive Nutzer pro Monat

von Stefan Beiersmann

Die Nutzerzahl verdoppelt sich in weniger als fünf Jahren. Ende März waren es 1,94 Milliarden monatlich aktive Nutzer. Zudem klicken durchschnittlich 800 Millionen Nutzer einmal pro Tag auf "Gefällt mir". weiter

UN-Sonderberichterstatter für Meinungsfreiheit kritisiert NetzDG

von Bernd Kling

David Kaye sieht die Meinungsfreiheit und das Recht auf Privatsphäre gefährdet. Der UN-Beauftragte bemängelt außerdem fehlende gerichtliche Aufsicht. Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags hält das deutsche Netzwerkdurchsetzungsgesetz für unvereinbar mit europäischem Recht. weiter

EU: 59 Prozent gemeldeter Hass-Postings werden gelöscht

von Bernd Kling

In sechs Monaten hat sich der Prozentsatz von Löschungen verdoppelt. Die Europäische Kommission lobt Facebook dafür, die meisten Meldungen innerhalb eines Tages zu überprüfen. Das sieht eine vor einem Jahr eingegangene Selbstverpflichtung von Facebook, Google, Microsoft und Twitter vor. weiter

Facebook wehrt sich gegen Maas-Gesetz

von Stefan Beiersmann

Es bezeichnet den Entwurf des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes als ungeeignet. Stattdessen sieht Facebook den Kampf gegen Hass-Postings und Fake News als öffentliche Aufgabe an. Es wehrt sich auch gegen einen deutschen Alleingang und fordert eine europäische Lösung. weiter