Facebook zeigt Freunde in der Nähe an

Uhr von Bernd Kling

Das neue Feature ist auf iPhone und Android-Smartphones verfügbar, aber zunächst nur in einzelnen Regionen. Wer die Funktion einschaltet, löst damit auch die automatische Speicherung seiner Standortdaten aus. Diesen Aufenthaltsverlauf will das Unternehmen später zur Einblendung maßgeschneiderter Werbung nutzen. » weiter

Google kauft Hersteller solarbetriebener Drohnen

Uhr von Bernd Kling

Facebook war ebenfalls an einer Übernahme von Titan Aerospace interessiert und verhandelte noch im letzten Monat darüber. Beide Firmen reizte die Chance, mit Drohnen das Internet in entlegene Regionen der Welt zu bringen. » weiter

Bericht: Facebook arbeitet an Bezahldienst

Uhr von Stefan Beiersmann

Es hat bereits bei irischen Behörden eine Zulassung beantragt. Die Genehmigung soll Facebook schon in den kommenden Wochen erhalten. Im Mittelpunkt steht offenbar die Abwicklung von Zahlungen per Smartphone. » weiter

Facebook erweitert Transparenzbericht um Löschanfragen

Uhr von Stefan Beiersmann

Hierzulande sperrte Facebook den Zugang zu 84 Beiträgen, in denen unter anderem der Holocaust geleugnet wurde. Die meisten Löschanfragen erhielt es zuletzt von der indischen Regierung. An deutsche Behörden übergibt das Social Network im zweiten Halbjahr 2013 die Daten von 1950 Nutzern. » weiter

Facebook erzwingt Chat per Messenger

Uhr von Florian Kalenda

Die Chatfunktion verschwindet in zwei Wochen aus der Haupt-App. Die weltweite Umstellung beginnt in Europa. Unter iOS bedeutet dies auch das Ende von "Chat Heads". Windows Phone bleibt vorläufig von der Umstellung ausgenommen. » weiter

Facebook schüttete 2013 für Bug-Meldungen 1,5 Millionen Dollar aus

Uhr von Florian Kalenda

Von 14.763 Fehlermeldungen hat es allerdings nur 687 anerkannt. Die Mindestbelohnung beträgt 500 Dollar. Mit durchschnittlich 3961 Dollar erhielten russische Sicherheitsforscher die höchsten Prämien. Sie steuerten 38 Fehlermeldungen bei - US-Experten dagegen 92 Probleme. » weiter

Apple und Facebook führen Greenpeace-Cloud-Ranking an

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie erhalten in den Bereichen "Transparenz" und "Bekenntnis zu erneuerbaren Energien" Bestnoten. Apple setzt als einziger Anbieter inzwischen vollständig auf erneuerbare Energien. Amazon hingegen bezieht laut Greenpeace nur 15 Prozent seines Stroms aus sauberen Quellen. » weiter

Neuer Rekord: WhatsApp verarbeitet 64 Milliarden Nachrichten pro Tag

Uhr von Björn Greif

Innerhalb von 24 Stunden übertrug es 44 Milliarden eingehende und 20 Milliarden ausgehende Messages. Der bisherige Rekord lag bei 54 Milliarden übermittelten Nachrichten pro Tag. Offenbar hat die Facebook-Übernahme doch keine negativen Auswirkungen auf das Nutzungsverhalten. » weiter

Google, Facebook und Twitter in Frankreich wegen Datenschutzregeln verklagt

Uhr von Björn Greif

Die Verbraucherschutzgruppe UFC Que Choisir fordert die Streichung "unfairer oder gar unrechtmäßiger" Klauseln. Dabei geht es vor allem darum, dass die Unternehmen Daten von Nutzern - und die ihrer Kontakte - ohne Einwilligung sammeln und weiterverwenden. Der Klage gingen monatelange Verhandlungen zwischen den Parteien voraus. » weiter

Facebooks Connectivity Lab erforscht Drohnen-Internet

Uhr von Florian Kalenda

Es experimentiert mit der technischen Basis für Internet.org. Per "Free-space Optical Communication" sollen unbemannte Luftfahrzeuge und Satelliten Internetdaten übertragen. Dazu nutzen sie Infrarot-Laserstrahlen. Auch die NASA ist an dem Projekt beteiligt. » weiter

Facebook gibt Einblick in sein Security-Framework ThreatData

Uhr von Florian Kalenda

Es besteht aus drei Elementen: Feeds, Datenspeicherung und Echtzeit-Reaktionen. Facebook trägt darin Informationen aus allen verfügbaren Quellen systematisch zusammen. Es lädt auch ein Exemplar jeder neuen Malware zwecks Analyse herunter. » weiter

Gericht weist Paul Ceglias Klage gegen Facebook ab

Uhr von Björn Greif

Der zuständige Bezirksrichter Richard J. Arcara folgte damit der Empfehlung eines US-Bundesgerichts vom März 2013. Dieses sah es als erwiesen an, dass der von Ceglia vorgelegte Vertrag, der ihm angeblich einen 50-Prozent-Anteil an Facebook zusichert, gefälscht ist. Der New Yorker Holzhändler steht deshalb jetzt selbst vor Gericht. » weiter

COO: Facebook wies Anti-Abwerbe-Vorschlag von Google zurück

Uhr von Florian Kalenda

Chief Operating Officer Sheryl Sandberg wurde 2008 von gleich zwei Google-Managern kontaktiert. Sie beklagten sich über die "Frequenz, mit der Facebook Google-Mitarbeiter anstellte." Die Sammelklage von Angestellten der Beklagten wird ab Mai verhandelt. » weiter

Obama spricht mit Schmidt und Zuckerberg über NSA

Uhr von Florian Kalenda

Neben dem Google-Chairman und dem Facebook-CEO nahmen auch Dropbox-CEO Drew Houston, Alexander Karp von Palantir Technologies und Aaron Levie von Box teil. Der Präsident informierte sie über Fortschritte bei seiner kleinen Geheimdienstreform. » weiter

Facebook stellt Programmiersprache Hack vor

Uhr von Florian Kalenda

Im Blog heißt es: "Hack bringt die schnellen Entwicklungszyklen von PHP wieder in Einklang mit der Disziplin, die statische Typisierung erforderte." Die Facebook-Laufzeitumgebung HipHop Virtual Machine unterstützt künftig sowohl PHP als auch Hack. » weiter

NSA-Chefanwalt: Technikfirmen wussten von Abhörprogrammen

Uhr von Stefan Beiersmann

Rajesh De zufolge war ihnen das Programm PRISM und auch die Sammlung von Metadaten bekannt. Der Anwalt verteidigt PRISM zudem als "gesetzlich vorgeschriebenes Verfahren". Allerdings soll die NSA den Begriff "PRISM" nur intern verwendet haben. » weiter