Google bringt RSS-Widget

von Florian Kalenda und Josh Lowensohn

Google-Desktop-Nutzer können es in den Dock integrieren oder separat öffnen. Beiträge zeigt ein Pop-up-Fenster. Außerdem vereint die Seite WebElements nun den HTML-Code für das Einbinden von Google-Diensten. weiter

Skype 4.1 Beta ermöglicht Bildschirmfreigabe

von Jessica Dolcourt und Stefan Beiersmann

Anwender können ein Vollbild oder nur einen bestimmten Bereich ihres Desktops übertragen. Die Bildschirmfreigabe unterstützt mehrere Monitore. Mit der Beta kehrt auch die Erinnerungsfunktion für Geburtstage zurück. weiter

SPD erteilt Abgeordneten Twitter-Verbot

von Florian Kalenda

Fraktionsmitglieder hatten während einer Sitzung Interna kommuniziert. Fraktionschef Peter Struck soll daraufhin einen Wutanfall bekommen haben. Jetzt wird nach einer "einvernehmlichen Lösung" gesucht. weiter

Yahoo und Microsoft verhandeln erneut

von Ina Fried und Stefan Beiersmann

CEO Carol Bartz: Ein Käufer der Suchsparte müsste über viel Geld und die richtigen Technologien verfügen. Ein Kauf des gesamten Unternehmen wäre nicht undenkbar. Die Yahoo-Chefin will jedes Angebot abwägen. weiter

Adobe startet Betatest von „Acrobat.com Presentations“

von Stefan Beiersmann und Stephen Shankland

Anwender können damit online Präsentationen erstellen und mit anderen Nutzern teilen. Der Dienst beinhaltet Layoutvorlagen und Grafikwerkzeuge. Eine PDF-Export-Funktion ermöglicht die Offline-Nutzung. weiter

ZDF dampft Internetauftritt ein

von Florian Kalenda und Sibylle Gaßner

Vor allem Textseiten sollen verschwinden. Damit kommt der Sender dem 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag zuvor. Aus seiner Mediathek entfernt der Sender unter anderem mehr als ein Jahr alte Eigenproduktionen. weiter

Bericht: Apple erwägt europaweiten iTunes Store

von Stefan Beiersmann

Kunden in allen EU-Mitgliedstaaten sollen auf ein identisches Angebot zugreifen können. Apples Überlegungen gehen auf eine EU-Initiative zurück. Die Europäische Kommission will einen einheitlichen Markt für Musikdownloads schaffen. weiter

Mandriva startet Onlinespeicherdienst

von Björn Greif

"Click'n Backup" ermöglicht die Sicherung und Synchronisation von Daten auf einem Server. Der Zugriff erfolgt über eine Weboberfläche oder ein gemountetes Netzlaufwerk. 20 GByte kosten knapp 7 Euro pro Monat. weiter

Bericht: Aus Microsofts Suchmaschine Kumo wird „Bing“

von Ina Fried und Stefan Beiersmann

Zur Markteinführung startet Microsoft eine 80 bis 100 Millionen Dollar teure Werbekampgne. Sie umfasst Anzeigen in Print- und Onlinemedien sowie Fernsehspots. Das übliche Budget für die Einführung neuer Produkte beträgt 50 Millionen Dollar. weiter

VG Wort rüstet sich für Googles Buchsuche

von Björn Greif

Auf ihrer Mitgliederversammlung hat die Verwertungsgesellschaft Änderungen ihres Wahrnehmungsvertrags beschlossen. Damit reagiert sie auf die in den USA erzielte Einigung zwischen Rechteinhabern und dem Internetkonzern. weiter

Amazon und TuneCore bieten Musikvertrieb per CD an

von Florian Kalenda

Die Jahresgebühr für die Bereitstellung eines Albums mit zehn Songs beträgt gut 30 Euro. Dies senkt die Einstiegshürde für Independent-Musiker. Amazon behält allerdings 60 Prozent der Umsätze. weiter

Facebook und Think legen Streit um Marke „Facebook“ bei

von Natalie Weinstein und Stefan Beiersmann

Think hatte den Begriff "The Face Book" 2003 für sein Studentenportal "HouseSystem" verwendet. Facebooks Markenschutz von 2006 wird nicht gelöscht. Nach Ansicht des Think-Firmengründers ist Facebook ein generischer Ausdruck. weiter

Microsoft stellt Live Messenger in US-Embargostaaten ein

von Mary Jo Foley und Stefan Beiersmann

Die Maßnahme betrifft Kuba, Syrien, Iran, Sudan und Nordkorea. Nutzer der Software erhalten beim Log-in eine Fehlermeldung. Einige der Staaten stehen seit acht Jahren auf einer Embargoliste. weiter

Opera-CEO: „HTML 5 macht Flash überflüssig“

von David Meyer und Florian Kalenda

Zukünftig können Webseiten Rich-Media-Inhalte auch standardgemäß ausliefern statt mit einem proprietären Programm. Das erklärt Jon von Tetzchner im ZDNet-Interview. Er betont aber: "Ich mag Adobe." weiter

Auszählungsergebnis der Bundespräsidentenwahl war vorab im Netz

von Björn Greif und Sibylle Gaßner

Rund 15 Minuten vor der offiziellen Bekanntgabe verkündeten einige Parlamentarier bereits die Wiederwahl Horst Köhlers per Twitter. Dort hieß es beispielsweise: "Leute, ihr könnt in Ruhe Fußball gucken. Wahlgang hat geklappt!" weiter