SAP führt neue Nutzungs- und Preismodelle für HANA ein

Uhr von Bernd Kling

Sie sollen den Zugang erleichtern. Kunden können künftig zwischen SAP HANA AppServices, SAP HANA DBServices und SAP HANA Infrastructure Services wählen. Im neu eröffneten Online-Store SAP HANA Marketplace stehen die Angebote zum Testen und Kaufen bereit. » weiter

Der Snowden-Effekt: des einen Leid, des anderen Freud’

Uhr von Joachim Jakobs

Über 60 Prozent der Deutschen sagen, dass ihre Bedenken gegenüber US-Providern seit Bekanntwerden der Snowden-Enthüllungen größer geworden sind. Das hat auch Auswirkungen auf den Einkauf von IT-Verantwortlichen. „IT made in Germany“ könnte zu einer Marke „mit internationaler Strahlkraft“ werden. » weiter

Microsoft plant größeres Update für Office 365

Uhr von Stefan Beiersmann

Im Zentrum stehen Techniken für maschinelles Lernen. Mit ihrer Hilfe will Microsoft Inhalte und Aktivitäten von Nutzern analysieren und Beziehungen zwischen ihnen ermitteln. Die Grenzen zwischen Exchange, SharePoint und Yammer verwischen. » weiter

Microsoft stellt wegweisende Funktionen für Windows Azure vor

Uhr von Bernd Kling

ExpressRoute soll für sichere Verbindungen mit geringer Latenz zwischen Rechenzentren und Microsofts Cloud-Plattform sorgen. Eine weitere neue Komponente könnte helfen, die Grenzen zwischen Infrastructure-as-a-Service (IaaS) und Platform-as-a-Service (PaaS) zu verwischen. » weiter

Neue Variante des Zeus-Trojaners greift Salesforce.com-Konten an

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie kann Anmeldedaten für Salesforce.com ausspähen und Unternehmensdaten stehlen. Die Malware wird nur aktiv, wenn ein Nutzer von außerhalb des Firmennetzwerks auf Salesforce.com zugreift. So umgehen die Angreifer die Sicherheitskontrollen im Unternehmen. » weiter

Steve Wozniak: “In der Cloud hat man keine Kontrolle”

Uhr von Florian Kalenda

Die Massendatensammlungen der NSA sieht Wozniak als "falschen Weg" an. "Wir haben keine strengen Regeln oder Prinzipien." Die Abhängigkeit heutiger Technikfirmen von Serverfarmen ist seiner Meinung nach Teil des Problems. » weiter

NSA-Affäre beeinträchtigt Cloud-Computing-Wachstum

Uhr von Björn Greif

Einer Umfrage des Bitkom zufolge schwächte sich das Wachstum 2013 gegenüber dem Vorjahr deutlich ab. 40 Prozent der befragten Firmen setzen aktuell Cloud-Dienste ein, 29 Prozent denken darüber nach. Für 31 Prozent sind sie aktuell kein Thema. » weiter

Microsofts SkyDrive heißt bald OneDrive

Uhr von Florian Kalenda

Eine Verwechslungsgefahr mit dem Pay-TV-Sender Sky ist damit nicht mehr gegeben. Aus "SkyDrive Pro" wird "OneDrive for Business". Die Umstellung soll automatisch und ohne Datenverlust in Kürze erfolgen. Noch nicht offiziell ist die Umtaufe von "Metro" als "Mod". » weiter

Microsoft Azure reagiert auf Amazons Preissenkungen

Uhr von Florian Kalenda

Die neuen Tarife gelten ab 13. März für alle Kunden - Mindestvertragslaufzeiten gibt es nicht mehr. Die Storage-Preise entsprechen nun AWS' günstigster Region, gelten aber anders als bei diesem weltweit. » weiter

Amazon Web Services senkt Storage-Preise um 22 Prozent

Uhr von Florian Kalenda

Dies gilt ab Februar für Simple Storage Service und Reduced Redundancy Storage. Elastic Block Store wird je nach Region bis zu 50 Prozent billiger. Änderungen gibt es auch bei den M3-Instanzen, die in den neuen Größen Medium und Large verfügbar werden. » weiter

Dropbox sichert sich 250 Millionen Dollar frisches Kapital

Uhr von Björn Greif

Ein Großteil der Summe stammt angeblich von der Investmentfirma BlackRock. Zwei weitere Investoren könnten zusätzliche 100 bis 150 Millionen Dollar zuschießen. Nach dem Ende der jüngsten Finanzierungsrunde wird der Cloudspeicherdienst mit knapp 10 Milliarden Dollar bewertet. » weiter

IBM investiert 1,2 Milliarden Dollar in sein Cloud-Angebot

Uhr von Björn Greif

Das Geld soll unter anderem in den Bau neuer Rechenzentren fließen. Allein dieses Jahr will IBM deren Zahl von 25 auf 40 erhöhen. Geplant ist auch eine Verdopplung der IT-Kapazitäten der SoftLayer Cloud, um deren Präsenz in wichtigen Märkten zu stärken. » weiter

Deutsche Telekom stellt “Managed Workplace” aus der Cloud vor

Uhr von Björn Greif

Dabei handelt es sich um einen virtualisierten Desktop-Arbeitsplatz, der die Bindung an einen lokalen Rechner überflüssig macht. Das "Büro to go" lässt sich auch mit Smartphone und Tablet nutzen. Das Angebot DeutschlandLAN soll um eine cloudbasierte Telefonanlage auf Basis von Microsoft Lync erweitert werden. » weiter

LinkedIn verklagt Profilsammler

Uhr von Florian Kalenda

Die Unbekannten nutzten auf EC2 gehostete Bots, um hunderttausende Profile täglich abzugreifen. Die Aktion läuft seit Mai 2013. LinkedIn fordert Schadenersatz und eine Verhandlung vor einem Geschworenengericht. Die Identität der Datensammler lasse sich leicht per Anfrage bei Amazon ermitteln. » weiter

Googles Tabellenkalkulation Sheets ab sofort auch offline nutzbar

Uhr von Björn Greif

Damit zieht sie mit der Textverarbeitung Docs und dem Präsentationsprogramm Slides gleich. Der Offline-Modus funktioniert aber nur mit Chrome oder Chrome OS. Weitere Neuerungen sind Filteransichten, zusätzliche Berechnungsarten und eine verbesserte Oberfläche. » weiter