Bericht: Apple stellt im September doch auch iPhone 6C vor

Diese Information kommt vom Twitter-Nutzer Evan Blass alias @evleaks. Analysten hatten eine Verschiebung ins nächste Jahr für wahrscheinlich gehalten. Es kommt voraussichtlich mit 4-Zoll-Display und größerem Akku. Unklar bleibt, ob das Gehäuse aus Metall oder Plastik bestehen wird.

Das allgemein so genannte „iPhone 6C“ wurde von Analysten und Medien möglicherweise zu früh abgeschrieben. Der für seine akkuraten Vorabinformationen bekannte Twitter-Nutzer @evleaks schreibt jetzt, es werde im September doch zusammen mit 6S und 6S Plus vorgestellt werden – und nicht erst nächstes Jahr oder gar nicht mehr.

Das 6C soll ein für eine nicht unbedeutende Gruppe von Apple-Kunden wichtiges Feature aufweisen: einen Bildschirm mit nur 4 Zoll Diagonale, wie ihn zuletzt auch noch das 5S hatte. Dies ermöglicht einhändige Bedienung, etwa auch im Bus oder während man einen Regenschirm hält.

iPhone 5C (Bild: CNET)Quellen nannte Evan Blass alias @evleaks nicht. Auch ist noch wenig über das Gerät bekannt. Während der Name ans Modell 5C von vor zwei Jahren mit Polycarbonatgehäuse im Nokia-Stil denken lässt, war im März 2015 ein angebliches Metallgehäuse auf Fotos im Netz aufgetaucht. Der Akku soll im Vergleich zum iPhone 5C von 1500 mAh auf 1715 mAh angewachsen sein.

Im Juni hatte Analyst Timothy Arcuri von Hinweisen aus der Lieferkette auf ein für diesen Herbst geplantes neues Einsteigermodell mit Metallgehäuse und A8-Prozessor berichtet. Apple habe seine Pläne jedoch geändert, um die anhaltend guten Verkäufe des iPhone 5S und 6 nicht zu gefährden. Andere Analysten gehen von einem neuen 4-Zoll-Smartphone Apples im zweiten Quartal 2016 aus.

Apple hat bisher noch nicht einmal zu einer Veranstaltung eingeladen. Am 9. September soll es Quellen von Buzzfeed zufolge soweit sein. Demnach wird Apple auf seiner Keynote auch eine neue Version der Settop-Box Apple TV und ein größeres iPad für Geschäftskunden präsentieren. Ein ungewöhnlich detaillierter Vorabbericht von 9to5Mac beschäftigte sich kürzlich mit der Realisiereung von Force Touch auf dem iPhone.

[mit Material von Christian Schartel, CNET.de]

HIGHLIGHT

Praxis-Workshop: Samsung S6 und S6 Edge in Active Directory einbinden

In Samsung S6 und S6 Edge-Geräten ist Samsung Knox 2.4 integriert. Unternehmen, die auf Active Directory setzen und parallel auf Samsung-Smartphones, können Samsung Knox an Active Directory anbinden.

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Smartphone, iOS, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Bericht: Apple stellt im September doch auch iPhone 6C vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. August 2015 um 11:08 von Karl

    Das 6c, wahrscheinlich mit nicht der neuesten Technik ausgestattet und damit etwas günstiger, wäre das ideale gerät für Kinder und Teenager, die jetzt üblicherweise die 5er aus der Familie als gebrauchte Geschenkt bekommen.

    Robuster, günstiger, chick, aber dafür nicht Top-aktuell. Passt.

    • Am 12. August 2015 um 17:32 von Judas Ischias

      Mac-Harry, es gibt einige Berichte, die auch Dir nicht entgangen sein können, dass es ein dickes Gerücht ist.
      Sind halt noch immer Sommerferien, d.h. saure Gurkenzeit. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *