Test sieht Bildschirm von Kindle HD auf Augenhöhe mit iPad-Retina-Display

Allerdings weist er nur die halbe Fläche auf. Vor allem bei der Kalibration glänzt Amazon. Der Farbumfang von 86 Prozent ist so gut wie beim schlechter kalibrierten Google Nexus 7. In dieser Disziplin führt das iPad allerdings mit 99 Prozent.

Das 7-Zoll-Display des Kindle HD Fire ist qualitativ dem des Google Nexus 7 deutlich überlegen, befindet DisplayMate in einem Vergleichstest. Für 199 Dollar beziehungsweise Euro bekommen Amazon-Kunden einen Bildschirm, der sich mit dem des Retina-iPad messen kann – auch wenn letzterer natürlich mit 9,7 Zoll Diagonale deutlich größer ausfällt.

Amazon Kindle Fire HD (Bild: CNET.com)

Die Anzeige des Kindle HD ist „viel besser als die des iPad 2 und fast so gut wie die des neuen iPad, was Bildqualität und Farbtreue angeht“, schreibt DisplayMate-President Raymond Soneira. Beispielsweise seien Grün und gelb „einen Hauch satter als beim neuen iPad“. Auch habe man bei beiden Tablets eine hervorragende Kalibration ab Werk festgestellt, während Googles Nexus 7 hier „verpfuscht“ wurde.

Soneira geht sogar so weit, die Qualität der Display-Hardware des Nexus 7 auf eine Stufe mit dem Kindle Fire HD zu stellen, „aber eine schlechte (und nachlässige) Kalibration in der Fabrik hat seine eigentliche Panel-Performance verschlechtert. Abhängig von der Firmware wird es vielleicht möglich sein, dies per Upgrade zu korrigieren – vielleicht aber auch nicht.“ Er weist außerdem auf einen „Fehler“ des Nexus 7 hin, der zu unmotivierten Helligkeitsschwankungen führt.

In einigen Bereichen hält das Nexus 7 mit der Amazon-Konkurrenz mit – etwa Farbumfang und Genauigkeit. „Kindle Fire HD und Google Nexus liefern beide beeindruckende 86 Prozent Standard-Farbumfang, deutlich mehr als bei fast allen Tablets und Smartphones vorangehender Generationen.“ Hier liefere das Retina-iPad allerdings „fast perfekte 99 Prozent Farbumfang.“

Insgesamt nennt Soneira die Fortschritte bei 7-Zoll-Tablets „beeindruckend“, da sie ein teures High-End-Gerät wie das iPad herausfordern können. Allerdings sei die Fläche eines 7-Zoll-Tablets auch nur halb so groß wie die des 9,7-Zoll-iPad. Den 2048 mal 1536 Pixeln des Retina-iPad stehen 1280 mal 800 Pixel bei den neuen 7-Zoll-Tablets gegenüber.

Vergleich der Testgeräte: Kindle Fire HD, Google Nexus 7 und iPad der 3. Generation (Tabelle: DisplayMate)

[mit Material von Brooke Crothers, News.com]

Themenseiten: Amazon, Android, Apple, Displaymate, Displays, Google, Mobile, Nexus, Tablet, iPad

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Test sieht Bildschirm von Kindle HD auf Augenhöhe mit iPad-Retina-Display

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *