Google meldet 500 Millionen aktivierte Android-Geräte

Google hat nach eigenen Angaben einen weiteren Meilenstein erreicht: Bis heute wurde eine halbe Milliarde Android-Geräte aktiviert. Das sind 500.000.000 Smartphones und Tablets. Täglich kommen 1,3 Millionen weitere hinzu, wie Google-Chairman Eric Schmidt kürzlich erklärte.

Der Erfolg kommt Google kurz vor der Vorstellung des neuen iPhone wohl gerade recht. “Heute ist ein großer Tag für Android”, formuliert deshalb auch Hugo Barra, der das Produktmanagement von Android verantwortet, auf Google+. Unklar bleibt allerdings, wie sich die Geräte auf User verteilen und wie viele der aktivierten Geräte wirklich noch im Einsatz sind.

Erst im Juni hatte Barra auf der Hausmesse I/O 400 Millionen Aktivierungen melden können. Die Zuwachsrate betrug damals rund eine Million täglich.

Jelly-Bean-Androide

Der Roboter, der für Android 4.1 Jelly Bean steht, ist aus der Reparatur zurück (Screenshot: ZDNet bei Google+).

Barra kündigte auf Google+ außerdem an, dass die Statue, die auf Googles Firmengelände Android 4.1 alias Jelly Bean versinnbildlicht, wieder an ihrem Platz steht. Sie musste kurz nach dessen Start schon in Reparatur gehen.

Android 4.1 kommt auf dem Samsung-Smartphone Galaxy Nexus und dem Google-Tablet Nexus 7 zum Einsatz. Letzteres fertigt Asus. Diese Version hat derzeit Google zufolge einen Anteil von 1,2 Prozent unter den Zugriffen auf Google Play. Android 2.3 Gingerbread führt diese Statistik mit immer noch 57 Prozent an, während sich Android 4.0 Ice Cream Sandwich mühsam auf 20,9 Prozent hochgearbeitet hat.

[mit Material von Stephen Shankland, News.com]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google meldet 500 Millionen aktivierte Android-Geräte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *