Google TV bekommt Zugriff auf App-Markt Google Play

Google hat im Rahmen der Konferenz I/O und in einem Blogeintrag angekündigt, dass es seinem Marktplatz Google Play auch auf Fernsehgeräte und Settop-Boxen mit dem Betriebssystem Google TV bringen wird. Im Lauf des Sommers sollen Benutzer von Google-Fernsehern Apps, Fernsehserien, Filme, Songs und Bücher herunterladen können.

Google TV Logo

Einmal über Google Play gekaufte Inhalte werden auf allen Geräten eines Anwenders zur Verfügung stehen. Man könne einen Film etwa auf dem Fernseher starten und später unterwegs auf dem Tablet, erläutert Google. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine gesamte TV-Staffel zu erwerben und die Folgen wechselweise auf Android- und Google-TV-Geräten abzuspielen.

Für Entwickler wird es neue APIs geben, um zwei Bildschirme gleichzeitig – Smartphone oder Tablet und Fernseher – zu nutzen. Als Partner für Inhalte kann Google aktuell NBC Universal, Sony Pictures, Disney, Bravo, Paramount, Virgil Films und Sundance vorweisen.

Google könnte mit Apps für Fernseher Apple zuvorkommen. Der iOS-Hersteller plant offenbar ebenfalls eine Möglichkeit, Apps auf der Settop-Box Apple TV zu installieren, wie die jüngste Beta von iOS 6 für das Gerät zeigt. Ein kompletter Fernseher mit Apple-Betriebssystem wird zudem frühestens im Jahr 2013 erwartet, während in den USA schon heute TVs mit Googles OS etwa von LG und Sony erhältlich sind.

[mit Material von Marguerite Reardon, News.com]

Hinweis: Artikel von ZDNet.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google TV bekommt Zugriff auf App-Markt Google Play

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *