Suche: Bing überholt erstmals Yahoo

Comscore meldet für Bing einen Anteil von 15,1 Prozent im Dezember. Das reicht für den zweiten Platz hinter Google mit 65 Prozent. Das Microsoft-Netzwerk mit Yahoo und Bing kombiniert hat aber gegen Google mit Ask und AOL weiter verloren.

Microsoft hat laut Comscore den zweiten Platz im Suchmaschinenranking erobert. Im Dezember konnte Bing mit 15,1 Prozent der Anfragen knapp an Yahoo mit 14,5 Prozent vorbeiziehen. Google führt weiterhin mit 65 Prozent der „Core Searches“, die Comscore als Kriterium geltend macht: direkt vom Anwender eingegebene Suchanfragen.

Logos von Bing und Google

Bing und Yahoo verwenden die gleiche Suchtechnik. Dennoch hat Yahoo im vergangenen Jahr nach und nach Anteile verloren. Vor einem Jahr lag es in Comscores Wertung bei 16 Prozent, während Bing nur auf einen Anteil von 12 Prozent kam. Google war vor Jahresafrist mit 66 Prozent ebenfalls noch etwas besser dagestanden.

Die Zahl der Anfragen hat weiter zugenommen: um 2 Prozent gegenüber November auf 18,2 Milliarden. Googles Anteil lässt sich in 12 Milliarden Suchanfragen übersetzen, Microsoft folgt mit 2,7 Milliarden vor Yahoo mit 2,6 Milliarden. Gegenüber dem Vormonat haben sich sowohl Google als auch Bing um zwei Prozent verbessert, sind also exakt mit dem Markt gewachsen – im Gegensatz zu Yahoo.

Rechnet man Suchanfragen über andere Sites hinzu, die Googles Engine nutzen, nämlich insbesondere AOL und Ask.com, kommt der Marktführer auf 68,1 Prozent. In dieser Wertung kann Microsoft die Ergebnisse von Bing und Yahoo kombinieren und liegt bei 26,5 Prozent. Das bedeutet einen leichten Verlust für Microsoft und einen Zugewinn um einen Prozentpunkt für Google gegenüber November.

Echte Suchanfragen nach Comscore

Suchanbieter November 2011 Dezember 2011 Veränderung in Punkten
Google 65,4 % 65,9 % 0,5
Microsoft 15,0 % 15,1 % 0,1
Yahoo 15,1 % 14,5 % – 0,6
Ask 2,9 % 2,9 % 0,0
AOL 1,6 % 1,6 % 0,0

Themenseiten: AOL, Ask, Bing, Google, Internet, Marktforschung, Microsoft, Suchmaschine, Yahoo, comscore

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Suche: Bing überholt erstmals Yahoo

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *