Google erweitert seine mobile Suchmaschine

Der Verlauf kann nun zwischen Desktop- und Mobilversion synchronisiert werden. Auch die lokale Suche wurde zur leichteren Bedienung überarbeitet. Zunächst stehen die neuen Funktionen nur in den USA und in China zur Verfügung.

Google hat seine Suchmaschine für Mobiltelefone erweitert. Der Verlauf lässt sich nun zwischen der mobilen und der Desktop-Suche synchronisieren, so dass gespeicherte Suchanfragen auch auf dem Handy erscheinen.

Google hat die Mobilversion seiner lokalen Suche überarbeitet (Bild: Google).
Google hat die Mobilversion seiner lokalen Suche überarbeitet (Bild: Google).

Ein Feature namens „Personalized Suggest“ merkt sich einmal getätigte Anfragen und nimmt sie in eine Liste von Vorschlägen auf, die während der erneuten Eingabe automatisch angezeigt werden. Dadurch entfällt das Durchsuchen des gesamten Verlaufs, um eine Anfrage zu wiederholen.

Um die Funktion zu verwenden, muss der Anwender bei Google angemeldet sein und die Funktion „Internetverlauf“ aktivieren. Auf dem Handy muss unter den Google.com-Einstellungen zudem die Option „Suchanfragen speichern“ ausgewählt sein. Zum Start wird das Feature ausschließlich in den USA für das iPhone und Handys mit Android- oder WebOS-Betriebssystem verfügbar sein.

Google hat auch die lokale Suche für Mobiltelefone überarbeitet, mit der sich beispielsweise Restaurants, Hotels oder Tankstellen in der Umgebung des aktuellen Standorts finden lassen. Nach einem Klick auf den Reiter „Local“ der Google-Suchseite erscheint eine Übersicht mit Kategorien, unter denen die Orte von Interesse zusammengefasst sind. Dafür muss die Funktion „My Location“ aktiviert sein.

Zudem können auch in der Desktop-Version von Google Maps ausgewählte Orte auf das Handy übertragen und unter „Starred Places“ angezeigt werden. Darüber lässt sich ebenfalls eine an Mobilbrowser angepasste Version von Googles „Place Pages“ aufrufen, die detaillierte Zusatzinformationen zu Orten liefern.

Die runderneuerte lokale Suche steht zunächst nur in den USA und China zur Verfügung. Weitere Regionen sollen aber folgen.

Themenseiten: Android, Google, Handy, Internet, Mobil, Mobile, Suchmaschine, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google erweitert seine mobile Suchmaschine

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *