Adobe entwickelt Flash Player 10 für Smartphones

Version soll vorerst nur auf High-End-Handys zum Einsatz kommen

Während der Konferenz Adobe Max hat Adobe-CTO Kevin Lynch eine für mobile Geräte optimierte Version des Flash Player 10 angekündigt. „Wir entwickeln den Flash Player 10 mit allen Funktionen für mobile Geräte“, sagte Lynch. Allerdings wird die Software vorerst nur auf High-End-Handys zum Einsatz kommen.

Lynch demonstrierte den Flash Player 10 auf Mobiltelefonen mit Nokias Betriebssystem Symbian, mit Windows Mobile und Googles Android. Eine Version für das iPhone von Apple stellte er ebenfalls in Aussicht. Allerdings sei die Entwicklung von Flash für das iPhone von der Zustimmung Apples abhängig.

Seine bisherige Flash-Version für Handys, Flash Lite, will Adobe trotz des im Vergleich zu Flash 10 geringeren Funktionsumfangs weiter entwickeln. Lynch erwartet, dass die Zahl der Mobiltelefone, die Flash-Inhalte wiedergeben können, bis 2009 die Milliardengrenze erreichen wird. „Ursprünglich wollten wir dieses Ziel bis 2010 umsetzen.“

Themenseiten: Adobe, Android, Flash, Handy, Mobile, Software, Windows Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe entwickelt Flash Player 10 für Smartphones

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *