Netbook-Plattform im Benchmarktest: VIA Nano gegen Intel Atom


Für den Test der beiden Netbook-Plattformen kommen die Prozessoren VIA Nano L2100 mit 1,8 GHz und Intel Atom 230 mit 1,6 GHz zum Einsatz. Als Mainboards dienen die jeweiligen Referenz-Platinen der beiden Hersteller (VIA: Epia SN; Intel: Little Falls D945GCFL), die mit jeweils 2 GByte Speicher ausgestattet werden. Während Intel den Atom im 45 Nanometer-Verfahren herstellt, verwendet VIA noch die 65-Nanometer-Herstellungstechnologie. Aus diesem Grund liegt die Leistungsaufnahme des VIA-Prozessor höher als die des Intel-Chips. Allerdings bietet der Hersteller auch besonders stromsparende Prozessoren aus der Nano-Reihe an, die dem Atom in Sachen Energieeffizienz nicht nachstehen. So kommt beispielsweise in dem für Februar erwarteten Netbook NC20 von Samsung ein VIA Nano mit 1,3 GHz und einer nominellen Leistungsaufnahme von 8 Watt zum Einsatz.

Die interne Architektur der beiden Prozessoren unterscheidet sich stark. Während Intel wegen der besseren Energieeffizienz auf eine Out-Of-Order-Befehlsausführung verzichtet, kommt diese Technik beim VIA Nano zum Einsatz. Dadurch erzielt der Nano theoretisch eine effizientere Befehlsverarbeitung. Allerdings kann der Atom diesen Nachteil mit Hyperthreading teilweise ausgeglichen. Die Benchmarks werden zeigen, welche der beiden Architekturen in der Praxis die bessere Leistung erzielt. So viel schon vorab: Die Unterschiede sind gewaltig. Für die Einordnung der Ergebnisse im Vergleich zu herkömmlichen Desktop-Prozessoren dient ein Pentium Dual Core E5200 mit 2,5 GHz.

Netbook-Plattformen im Test
CPU VIA Nano L2100 Intel Atom 230
Codename Isaiah Diamondville
Taktfrequenz 1,8 GHz 1,6 GHz
L1-Cache 128 KByte 56 KByte
L2-Cache 1024 KByte 512 KByte
FSB 800 MHz 533 MHz
Speicher (Single-Channel) DDR2/667 DDR2/533
Herstellung 65 Nanometer 45 Nanometer
Instuction Set x86, x86-84, MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3 x86, x86-64, MMX, SSE, SSE2, SSE4, SSSE3
Mainboard VIA Epia SN Intel Little Falls D945GCFL
Grafkkarte VIA Chrome 9 Intel 82945 (Lakeport-G)
GPU-Clock 250 MHz 400 MHz

Themenseiten: Chipsätze, Client & Desktop, Intel, Netbooks, Notebook, Prozessoren, VIA

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netbook-Plattform im Benchmarktest: VIA Nano gegen Intel Atom

Kommentar hinzufügen

Kommentare sind bei diesem Artikel deaktiviert.