CES 2019: Intel stellt 10-Nanometer-Plattform für mobile PCs vor

von Stefan Beiersmann

Die Ice-Lake-Prozessoren basieren auf der neuen Sunny-Cove-Architektur. Sie unterstützen Thunderbolt 3 und Wi-Fi 6. Neu ist auch der Befehlssatz DL Boost für künstliche Intelligenz. Es bleibt allerdings dabei, dass erste Geräte mit Intels 10-Nanometer-Chips erst zum Weihnachtsgeschäft in den Handel kommen. weiter

Apple entwickelt angeblich eigene Modemchips

von Bernd Kling

Der iPhone-Hersteller wirbt Ingenieure in San Diego ab, dem Sitz von Qualcomm. Er wird aber vermutlich erst in einigen Jahren iPhones mit eigenen Chips ausliefern können. Apple sucht auch Modemspezialisten in München - nahe dem Halbleiterhersteller Infineon. weiter

Intel stellt neue „moderne“ Grafiktreiber für Windows 10 vor

von Stefan Beiersmann

Sie basieren auf Microsofts Universal Windows Platform und werden für Windows 10 Version 1809 und Server 2019 benötigt. Die "modernen" Treiber lassen sich nicht mehr per INF-Datei installieren. Unterstützt werden Intel-Prozessoren ab der sechsten Core-Generation. weiter

Intel kündigt 5G-Modem für 2019 an

von Stefan Beiersmann

Hersteller erhalten ab dem zweiten Halbjahr Zugriff auf das XMM8160 genannte Modem. Erste Geräte mit dem Chip sollen 2020 in den Handel kommen. Intel zieht die Veröffentlichung des Chips aufgrund einer hohen Nachfrage um sechs Monate vor. weiter

Bericht: Apple bringt erstes 5G-Smartphone erst 2020

von Stefan Beiersmann

Es soll auf einem Modem von Intel basieren. Bei ersten Tests erzeugt ein Prototyp des Modem-Chips allerdings noch zu viel Abwärme. Apple soll trotzdem auf Intel als alleinigen Lieferanten für 5G-Chips im Jahr 2020 setzen. weiter

Intel-Prozessoren erneut von Schwachstelle betroffen

von Stefan Beiersmann

Forscher weisen den Fehler bei Skylake- und Kaby-Lake-Prozessoren nach. Er steckt offenbar in Intels Hyper-Threading-Architektur. Sie gibt unter Umständen Daten von benachbarten Prozessen preis, die deren Entschlüsselung ermöglichen. weiter

Intel meldet Rekordumsatz im dritten Quartal

von Stefan Beiersmann

Die Einnahmen klettern um 19 Prozent auf 19,2 Milliarden Dollar. Auch der Gewinn von 6,4 Milliarden Dollar übertrifft die Erwartungen deutlich. Intel hebt als Folge zum dritten Mal in diesem Jahr seine Prognose für das Geschäftsjahr 2018 an. weiter

Intel dementiert Aus der 10-Nanometer-Fertigung

von Stefan Beiersmann

Angeblich soll Intel die Arbeit an der Technik nach mehr als vier Jahren eingestellt haben. Das melden zumindest Quellen von SemiAccurate. Stattdessen soll Intel direkt auf 7-Nanometer und das EUV-Verfahren umsteigen. Intel hält indes offiziell am zuletzt kommunizierten Zeitplan für 10 Nanometer fest. weiter

Intel kündigt Reorganisation seiner Fertigungssparte an

von Stefan Beiersmann

Sie wird in drei Teilbereiche aufgeteilt. Ab sofort sind Entwicklung, Beschaffung sowie Fertigung und Betrieb eigenständig. Auslöser der Restrukturierung ist der Weggang des bisherigen Chefs der Technology and Manufacturing Group. weiter

Intel: Chip-Liefermengen ausreichend für geplanten Jahresumsatz

von Stefan Beiersmann

Interims-CEO Bob Swan hält an der Prognose von 69,5 Milliarden Dollar fest. Dafür steckt Intel eine weitere Milliarde Dollar in den Ausbau vorhandener Produktionskapazitäten. Swan zufolge macht zudem der Umstieg auf die 10-Nanometer-Produktion Fortschritte. weiter

Qualcomm verklagt Apple wegen Geheimnisverrats an Intel

von Stefan Beiersmann

Apple soll Intel-Technikern geholfen haben, Fehler in den von Intel gelieferten Modem-Chips zu beseitigen. Unter anderem soll Apple Quellcode und Log-Dateien weitergegeben haben. Die Klage erweitert eine bereits im November 2017 einreichte Klage. weiter

Intel stellt sechs neue Notebook-Prozessoren vor

von Bernd Kling

Auf der IFA zeigen PC-Hersteller erste Notebooks mit den neuen Chip-Serien der achten Generation. Leistungssprünge bleiben bei Whiskey Lake (U-Series) sowie Amber Lake (Y-Series) aus. Intel bewirbt sie mit "Optimized for Connectivity". weiter