Aldi Nord verkauft ab 30. Januar Netbook mit 10-Zoll-Touchscreen

von Björn Greif

Das Medion-Modell Akoya E1318T mit Windows 8 hatte Aldi Süd bereits im September im Programm. Der Preis beträgt nach wie vor 299 Euro. Zur Ausstattung zählen eine 1-GHz-CPU mit Radeon-Grafik von AMD, 2 GByte RAM und eine 500-GByte-Festplatte. weiter

Acer-CEO: Wir setzen weiter auf Netbooks

von Florian Kalenda

"Diese Kategorie ist nicht tot. Wie könnte sie tot sein?" Acer verkauft sie angeblich nicht nur in Entwicklungsmärkten weiter gut. Dem steht die Meinung des Asus-CEOs gegenüber, der Netbooks noch im vierten Quartal 2012 das Ende prophezeit. weiter

Asus Padfone ab August für 699 Euro erhältlich

von Anja Schmoll-Trautmann

Mit Dock und Tastatur verwandelt sich das Smartphone mit 4,3-Zoll-Display und 1,5-GHz-Prozessor zum 10,1-Zoll-Tablet oder Notebook. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 zum Einsatz. Der Vertrieb erfolgt zunächst über E-Plus. weiter

PC-Markt: Apple wächst in der Krise

von Kai Schmerer

Obwohl der PC-Markt europaweit um 16 Prozent einbricht, kann der Mac-Hersteller zulegen. In Großbritannien und Frankreich schafft er es im vierten Quartal 2011 unter die Top-5-Hersteller. Auch die Zahlen in Deutschland sehen gut aus. weiter

CES: Lenovo präsentiert Ultrabook „Yoga“ mit Touchscreen

von Anita Klingler

Es lässt sich um 360 Grad nach hinten falten und so als Tablet nutzen. Außerdem präsentiert Lenovo das All-in-One-System A720 sowie vier neue Notebooks: die "Ultra-Laptops" U310 und U410 sowie die "Mini-Notebooks" S200 und S206. weiter

Consumerisierung und IT-Sicherheit

von Peter Marwan

Trend Micro ließ im Herbst 2011 2200 Personen aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, den Niederlanden, Norwegen und Schweden zur Consumerisierung der IT und den möglichen Sicherheitsaspekten befragen. weiter

Cedar Trail: Das bringen Intels 32-Nanometer-Atom-Chips

von Joachim Kaufmann

Mehr Leistung, weniger Stromverbrauch, flüssige HD-Wiedergabe - die kommende Atom-Generation für Netbooks und Nettops zeigt gute Ansätze. Leider beherrscht die Grafik nach wie vor nur DirectX 9 und ist trotz Performancezuwachs extrem langsam. weiter

Technik, die nicht jeder unterm Weihnachtsbaum hat

von Peter Marwan

Wenige Tage vor dem Fest sind Socken, Krawatten, der neueste Ego-Shooter, Parfüm und Pralinen besorgt. Aber der Knaller fehlt noch? ZDNet schlägt zehn nützliche und faszinierende IT-Produkte zwischen 350 und 10.000 Euro vor. weiter

Auch Dell steigt aus dem Netbook-Markt aus

von Bernd Kling und Brooke Crothers

Das Dell Inspiron Mini wird nicht mehr verkauft. Der Hersteller will sich auf "schlanke und leistungsstarke" Produkte konzentrieren. Weiter im Angebot bleibt das Dell Inspiron Duo, das sich mittels eines Drehscharniers in ein Netbook verwandeln lässt. weiter

Acer bringt 11,6-Zoll-Netbook mit AMDs Fusion-APU C-60

von Björn Greif

Der Dual-Core-Chip taktet mit 1 GHz und hat eine integrierte DirectX-11-GPU. Hinzu kommen bis zu 4 GByte DDR3-RAM und maximal 500 GByte Festplattenspeicher. Das Display des 349 Euro teuren Aspire One 722 löst 1366 mal 768 Bildpunkte auf. weiter

Intels App Store jetzt auf Deutsch verfügbar

von Florian Kalenda

Auch eine Auswahl der insgesamt 4000 Programme ist auf Deutsch verfügbar. Mit notebooksbilliger.de gibt es hierzulande jetzt einen ersten Partnerstore. Die Kategorien PC und Ultrabook sollen 2012 das Angebot erweitern. weiter

Acer bringt Netbook mit Meego für 222 Euro

von Florian Kalenda

Die Akkulaufzeit beträgt acht Stunden bei einem Gewicht von 1,3 Kilo. Das Mini-Notebook ist 2,4 Zentimeter hoch. Sein nicht berührungsempfindlicher 10,1-Zoll-Bildschirm löst 1024 mal 600 Pixel auf. weiter

IBM-Manager: PC-Ära neigt sich dem Ende zu

von Bernd Kling und Brooke Crothers

Mark Dean war vor 30 Jahren bei der Entwicklung des IBM PC dabei gewesen. Heute benutzt er lieber ein Tablet. Er sieht den PC auf dem gleichen Weg wie Schreibmaschine und Schallplatte. weiter

Intel fördert Ultrabooks mit 300 Millionen Dollar

von Florian Kalenda

Das Geld fließt über die Abteilung für Wagniskapital an Start-ups. Sie können Hard- oder Software rund um Notebooks mit höchstens 21 Millimetern Bauhöhe entwickeln. Als Beispiel nennt Intel Sensor- und Touch-Technik, Akkus und SSDs. weiter

Subnotebook mit Google-OS: Samsung Chromebook im Test

von Joachim Kaufmann

Als einer der ersten Hersteller bietet Samsung hierzulande ein Gerät mit Googles Chrome OS an. Es überzeugt mit komfortabler Tastatur, langer Akkulaufzeit und einfacher Bedienung. Aber ist der Leistungsumfang am Ende nicht doch zu gering? weiter

Subnotebook mit Google-OS: Samsung Chromebook im Test

von Joachim Kaufmann

Als einer der ersten Hersteller bietet Samsung hierzulande ein Gerät mit Googles Chrome OS an. Es überzeugt mit komfortabler Tastatur, langer Akkulaufzeit und einfacher Bedienung. Aber ist der Leistungsumfang am Ende nicht doch zu gering? weiter

WD liefert Standard-Notebookfestplatte mit 1 TByte aus

von Dong Ngo und Florian Kalenda

Sie hat eine Bauhöhe von 9,5 Millimetern. Bisherige 2,5-Zoll-Platten mit Terabyte-Kapazität haben 12,5 Millimeter und sind damit für übliche Laptops zu hoch gebaut. Der US-Preis für Notebookhersteller beträgt rund 139 Dollar. weiter

IDC: Weltweiter PC-Markt wächst 2,6 Prozent im zweiten Quartal

von Don Reisinger und Stefan Beiersmann

Die Branche verkauft zwischen April und Juni insgesamt 84,4 Millionen Computer. Der US-Markt belastet das Wachstum mit einem Minus von 4,2 Prozent. Lenovo überholt im zweiten Quartal seinen taiwanischen Konkurrenten Acer. weiter

Bericht: HP führt Lizenzverhandlungen wegen WebOS

von Anita Klingler und Erica Ogg

Bloomberg zufolge ist Samsung ein möglicher Partner. Einen Zeitplan nannte CEO Léo Apotheker nicht. Offenbar will man WebOS aber nur an Hersteller lizenzieren, die auch an der Weiterentwicklung des Mobilbetriebssystems interessiert sind. weiter