Kai Schmerer
Autor: Kai Schmerer
Chefredakteur
Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.
Kai Schmerer Kai Schmerer Kai Schmerer

BBC: ARM beendet Zusammenarbeit mit Huawei

von Kai Schmerer

Einige Entwicklungen der englischen Chipschmiede stammen aus den USA. Daher befolgt nun auch ARM die US-Sanktionen gegenüber Huawei und kündigt die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Unternehmen auf. weiter

Gmail: Aufregung über Einkaufslisten

von Kai Schmerer

Dass Google Nachrichten von Gmail-Anwendern durchsucht, ist nicht neu, sondern gehörte von Anfang an zum Konzept des E-Maildienstes. Dadurch kann Gmail respektive Google nicht nur einen effektiven Schutz vor Spammails realisieren, sondern gewonnene Daten nutzbringend für den Anwender aufbereiten. Letzteres erregt nun die Gemüter. weiter

Trump gefährdet die globale Tech-Industrie

von Kai Schmerer

Aufgrund der jüngsten Sanktionsliste der US-Regierung beendet Google die Zusammenarbeit mit Huawei. Andere US-Firmen folgen. Mit seiner Sanktionspolitik gefährdet Trump nicht nur chinesische Konzerne. Auch europäische Firmen leiden unter der US-Politik. weiter

Google investiert in Datenschutz und Sicherheit

von Kai Schmerer

Am Münchner Standort verdoppelt der Internetkonzern bis zum Jahresende die Anzahl der Datenschutz-Spezialisten von 100 auf 200. Insgesamt beschäftigt Google in München dann 1000 Mitarbeiter. Für Firmenchef Sundar Pichai wird Deutschland damit zu einem globalen Drehkreuz für die produktübergreifende Datenschutzarbeit. weiter

Apple: Oberster Gerichtshof lässt Kartellklage zu

von Kai Schmerer

Mit fünf zu vier Stimmen entscheidet der Oberste Gerichtshof in den USA für die Zulassung einer Kartellklage. Die Kläger werfen Apple Marktmissbrauch beim Verkauf von Apps vor. Der Aktienkurs sinkt um fünf Prozent. weiter

Vivaldi 2.5 bringt Farbe ins Spiel

von Kai Schmerer

Mit der Unterstützung von Razer Chroma unterstützt Vivaldi Lichteffekte auf kompatiblen Geräten. Allerdings funktioniert das nur mit der Windows-Version. weiter

DKB unterstützt Google Pay

von Kai Schmerer

Die Registrierung der DKB-Kreditkarte bei Google Pay erfolgt über die DKB-Apps Banking und TAN2go. Wer sich bis zum 17.5 bei Google Pay mit seiner DKB-Kreditkarte registriert, erhält 10 Euro Guthaben. weiter