Foxconn entlässt

Uhr von Florian Kalenda

Das Unternehmen ist mit 1,3 Millionen Beschäftigten einer der größten privaten Arbeitgeber weltweit. Als Grund führt es steigende Löhne und sinkende Smartphone-Preise an. Durch Automatisierung will es Personalkosten senken, das früher ausgegebene Ziel von einer Million Roboter ist aber nicht konkret zu verstehen. » weiter

Amazon stellt Bezahldienst-Test ein

Uhr von Florian Kalenda

Ein kommerzieller Nachfolger wurde nicht angekündigt, aber auch nicht ausgeschlossen. Die sechs Monate lang getestete App ermöglichte nur Bezahlen mit Geschenk- und Prepaid-Karten sowie Teilnahme an Rabattprogrammen. Konto- oder Kreditkarten ließen sich nicht damit verbinden. » weiter

Amazon kündigt Kinofilme an

Uhr von Florian Kalenda

Bis zu zwölf Filme jährlich will es entweder selbst produzieren oder ankaufen. Sie werden nach vier bis acht Wochen auch online zu sehen sein - statt dass Streaming-Kunden bis zu ein Jahr lang auf sie warten müssen. Damit übt es Druck auf die Hollywood-Studios ebenso wie Netflix aus. » weiter

EU-Kommission beschuldigt Luxemburg illegaler Staatshilfe für Amazon

Uhr von Björn Greif

Nach aktueller Einschätzung hat das Großherzogtum dem Versandhändler durch seine Praxis "verbindlicher Steuervorbescheide" einen unrechtmäßigen Steuervorteil verschafft. Luxemburgs Regierung zufolge stellt das Steuerabkommen jedoch keinen unfairen Wettbewerbsvorteil dar. » weiter

Google Cloud Monitoring startet in Beta-Betrieb

Uhr von Florian Kalenda

Es dient als zentraler Anlaufpunkt für die Überwachung auch gemischter Cloud-Installationen etwa bei Google und Amazon. Der Hosted Service kann auch Benachrichtigungen etwa per SMS und HipChat versenden. Als nächstes plant das Entwicklungsteam eine Integration mit Cloud Logging. » weiter

Amazon kündigt Fernsehserie von Woody Allen an

Uhr von Florian Kalenda

Sie startet irgendwann 2016 in den USA, Großbritannien und Deutschland. Titel und Inhalt stehen noch nicht fest. Der Drehbuchautor und Regisseur sagt: "Ich weiß nicht, wie ich da hineingeraten bin. Ich habe keine Ahnung, wo ich anfangen soll." » weiter

AWS führt Haswell-basierte Instanzen ein

Uhr von Florian Kalenda

Fünf Typen umfassen bis zu 36 vCPUs. Zu den Anwendungsgebieten zählen HPC, Online-Spiele, Simulationen oder Risikoanalyse. Für die EU werden sie aus Irland heraus, bisher aber nicht in Frankfurt angeboten. » weiter

Amazon verschenkt erneut Apps für Android

Uhr von Kai Schmerer

Die 33 Anwendungen haben einen Wert von mehr als 85 Euro. Das Angebot reicht von Spielen wie Kingdom Rush Frontiers oder Angry Birds Star Wars II und den Puzzles in Patchworkz über Workout-Programme bis hin zum Sicherheits- und Remote-Desktop-Anwendungen. » weiter

Amazons Fire Phone kostet nur noch 199 Euro

Uhr von Andre Borbe

Auch Congstar senkt den Preis für Amazons erstes Smartphone. Das 32-GByte-Modell ist für 199,99 Euro erhältlich. Das Modell mit doppelt so viel Speicher kostet 299,99 Euro. Amazon unterbietet den Preis um 20 Euro. Das Fire Phone kann nur mit Tarifen der Telekom oder Congstar genutzt werden. » weiter

China plant “Vertrauensindex” für Cloudanbieter

Uhr von Florian Kalenda

Nur zertifizierte Anbieter kommen künftig für Regierungsaufträge in Frage. Ausländische Firmen müssen voraussichtlich Betriebskennziffern und Quelltexte offenlegen. China verweist auf seine Sicherheitsbedürfnisse und das ähnlich gestrickte US-Programm FedRAMP. » weiter

Softwarefehler sorgt für Schnäppchenpreise auf Amazon UK

Uhr von Florian Kalenda

Das Programm RepricerExpress stammt von einem Drittanbieter aus Nordirland. Es kostet 38 Euro Lizenz im Monat und wird als "risikofrei und in jeder Hinsicht sicher" beworben. Ob seine Kunden teilweise sechsstellige Verluste hinnehmen müssen, ist unklar. » weiter

Amazon: Unsere Server nutzt Sony nicht für DDoS

Uhr von Florian Kalenda

Seine Systeme verhindern Missbrauch wie DDoS-Attacken normalerweise automatisch. Denkbar ist, dass Sonys Vorgehen so schnell abgewürgt wurde. Die Monitoring-Firma CloudFlare kann ebenfalls keine verdächtigen Aktivitäten feststellen. » weiter

New York: Amazon testet Zustellung per Fahrradkurier

Uhr von Florian Kalenda

Es hat dazu laut WSJ Räumlichkeiten nahe dem Empire State Building als Ausgangsbasis gemietet. Ziel sind innerstädtische Lieferungen binnen einer Stunde. Dem Einzelhandel will Amazon so den Vorteil der sofortigen Verfügbarkeit der Waren nehmen. » weiter

Google-Cloud baut Microsoft-Support aus

Uhr von Florian Kalenda

Anwender können jetzt dort Windows Server 2008 R2 Datacenter einsetzen und darauf mit ihren lizenzierten Microsoft-Unternehmensprogrammen aufsetzen. Unterstützung für Windows Server 2012 und 2012 R2 ist in Vorbereitung. Unternehmensanwendungen wie SQL Server lassen sich per License Mobility auf die Cloud übertragen. » weiter

Erneute Streiks bei Amazon zur Vorweihnachstzeit

Uhr von Björn Greif

Mit Beginn der heutigen Nachtschicht um 0 Uhr haben Mitarbeiter in Bad Hersfeld die Arbeit niedergelegt. Sie folgten damit dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi. Es geht weiterhin darum, den Versandhändler zu Tarifverhandlungen zu bewegen. » weiter