EU will Streamingdiensten 20 Prozent europäische Inhalte vorschreiben

Uhr von Florian Kalenda

Sie sollen europäische Produktionen auch entsprechend prominent platzieren müssen und einen finanziellen Beitrag zur Filmförderung leisten. Die Regelung soll kommende Woche offiziell vorliegen. Sie wendet aus Streaming-Services verstärkt das an, was für TV-Sender schon gilt. » weiter

CEO Jeff Bezos: Amazon braucht mehr Ladengeschäfte

Uhr von Florian Kalenda

"Wir werden definitiv weitere Läden eröffnen, wissen aber noch nicht, wie viele", erklärte er der Aktionärsversammlung. Ein zweiter Schwerpunkt ist der Ausbau von Prime, um weitere Kunden zu gewinnen. Anträge auf Offenlegung von mehr Informationen zu Menschenrechtssituation und Umweltschutz lehnten die Aktionäre ab. » weiter

Amazon arbeitet an sprachgesteuertem Alexa-Tablet „Knight“

Uhr von Florian Kalenda

Es lässt sich auch nutzen, wenn "die Hände voll Mehl sind" - ist also möglicherweise für die Küche gedacht. Format und Abmessungen sind unbekannt. Parallel können US-Nutzer von Fire TV neuerdings Inhalte in HBO und Hulu per Sprachbefehl aufrufen. » weiter

Salesforce setzt IoT-Cloud auf AWS auf

Uhr von Florian Kalenda

Dadurch will es das "unkontrollierte exponentielle Wachstum" des neuen Diensts abfedern. Er ist bei ausgewählten Kunden im Test und wird wohl in der zweiten Jahreshälfte 2016 starten. Salesforce zufolge kann er in jeder Public Cloud und im eigenen Rechenzentrum laufen. » weiter

Amazon stellt Deep-Learning-Technik unter Open-Source-Lizenz

Uhr von Björn Greif

Die Deep Scalable Sparse Tensor Network Engine (DSSTNE) ist ab sofort unter der Apache-2.0-Lizenz auf GitHub verfügbar. Amazon selbst setzt sie dazu ein, Kunden seiner Verkaufsplattform passende Produkte zu empfehlen. Von der Freigabe erhofft es sich eine schnellere Weiterentwicklung und weitere Verbreitung der Technik. » weiter

Amazon ermöglicht Firmen Direktvertrieb von Videoproduktionen

Uhr von Florian Kalenda

Seine neue Plattform Video Direct präsentiert sich als Youtube für professionelle Anbieter. Diese können sich dem Prime-Aboprogramm anschließen, Filme und Sendungen zur Leihe oder Miete anbieten - und in den USA auch werbefinanziert. Deutschland, Österreich, Großbritannien und Japan sind die weiteren Startländer. » weiter

Alexa Voice Services für iPhone verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Die App stammt von einem Drittentwickler und kostet 5 Euro. Auf Musikdienste und Hörbücher kann sie nicht zugreifen. Einkäufe sind nur bei Amazon.com möglich, wo der Anwender ein Konto haben oder anlegen muss. » weiter

Erneute Streiks bei Amazon in Deutschland

Uhr von Björn Greif

In den Versandzentren Leipzig und Bad Hersfeld haben Beschäftigte bereits mit Beginn der Nachtschicht die Arbeit niedergelegt. Dort und in Rheinberg sowie Werne sollen die Streiks noch bis morgen Abend andauern. Zudem solidalisieren sich die Streikenden mit polnischen Amazon-Mitarbeitern. » weiter

Amazon aktualisiert Fire-Tablets

Uhr von Florian Kalenda

Es ist für 70 Euro nun auch mit 16 GByte Speicher erhältlich. Zudem gibt es mit Magenta, Blau und Orange Alternativen zur Gehäusefarbe Schwarz. Kerndaten wie Dual-Core-Prozessor mit 1,3 GHz und 2-Megapixel-Kamera bleiben unverändert. » weiter

AWS automatisiert Erkennung von Rechenzentrums-Anwendungen

Uhr von Florian Kalenda

AWS Application Discovery Service erstellt eine Liste von Anwendungen, ihrer Leistung und ihrer Abhängigkeiten. Somit erleichtert es die Cloud-Migration von Legacy-Anwendungen. Die ermittelten Daten lassen sich im CSV- oder XML-Format exportieren. » weiter

Amazon bietet Prime Video in den USA ab sofort separat an

Uhr von Björn Greif

Damit kontert es das Angebot von Netflix. Allerdings liegt der Preis mit 8,99 Dollar pro Monat bei langfristiger Nutzung über den 99 Dollar Jahresgebühr für das gesamte Prime-Angebot. In den USA führt Amazon auch eine monatliche Zahlweise für das komplette Prime-Paket ein. » weiter

Amazon stellt neues eBook-Reader-Flaggschiff Kindle Oasis offiziell vor

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Der neue Amazon-Reader ist mit einer dickeren Griffseite ausgestattet und damit auf eine einhändige Bedienung ausgelegt. Er kommt mit E-Ink-Touchscreen mit 300 dpi, verbesserter Beleuchtung, zusätzlichen Hardware-Tasten zum Blättern und einer Leder-Akkuhülle. Er lässt sich ab sofort als WLAN- oder UMTS-Version für rund 290 respektive 350 Euro vorbestellen und wird ab 27. April ausgeliefert. » weiter

Amazon schafft zwei CEO-Posten für sein Cloud- und Handelsgeschäft

Uhr von Björn Greif

Besetzt werden sie von den bisherigen Leitern der beiden Geschäftsbereiche. Jeff Wilke wird CEO für Worldwide Consumer und Andy Jassy CEO von Amazon Web Services. Wie Amazon betont, handelt es sich nicht um eine Neuorganisation, sondern lediglich um eine Anerkennung der von Wilke und Jassy geleisteten Arbeit. » weiter

Ebay plant Kartons mit seinem Logo

Uhr von Florian Kalenda

Fünf Verpackungen, zwei Arten Umschläge und Klebebänder sollen im eigenen Verkaufsbereich angeboten werden. Ebay verspricht "wettbwerbsfähige" Preise und "recycelbare" Materialien. Wie schon bei Ebays Plus-Programm ist das Vorbild unverkennbar Amazon. » weiter

Amazon kauft Bildanalyse-Start-up Orbeus

Uhr von Florian Kalenda

Von ihm stammt eine App namens PhotoTime und ein Service namens ReKognition, die Elemente von Fotos identifizieren können. Letzterer wurde eingestellt. Die jetzt bekannt gewordene Transaktion erfolgte schon im Herbst 2015. » weiter