Windows 10 Build 16241 verbessert Mixed-Reality-Funktionen

von Stefan Beiersmann

Motion Controller für Mixed Reality lassen sich in Windows 10 Build 16241 nun per USB anschließen. Der Task Manager liefert zudem mehr Details zur GPU-Performance und zu einzelnen Prozessen von Anwendungen. Mail ist jedoch nicht mehr in der Lage, IMAP-Konten zu synchronisieren. weiter

Fedora 26 mit Gnome 3.24 erschienen

von Stefan Beiersmann

Das neue Release integriert zudem den Linux-Kernel 4.11.8. Der neue Gnome-Desktop bietet verbesserte Einstellungen für Konten und Benutzer und einen tageszeitabhängigen Blaufilter. Fedora 26 enthält zudem Updates für LibreOffice, OpenSSL, Python und Ruby. weiter

Tuxedo Computers stellt angepasste Linux-Version vor

von Stefan Beiersmann

Sie basiert auf Ubuntu 16.04. Es kommt zudem die Desktopoberfläche Xfce zum Einsatz. Tuxedo Computer ändert das Design des Desktops und fügt auch einen aktuellen Kernel hinzu. Alle Anpassungen sollen die Akkulaufzeit der eigenen Notebooks gegenüber einer Standardinstallation nahezu verdoppeln. weiter

Linux-Kernel 4.12 bringt Support für AMD Vega

von Stefan Beiersmann

Linus Torvalds zufolge handelt es sich um ein "großes Release". Es bringt unter anderem einen Port-Manager für USB Typ-C und Support für weitere Prozessoren von ARM und IBM. Kernel Adress Space Layout Randomization soll die Sicherheit des Kernels verbessern. weiter

Linux Mint 18.2 bietet Support bis 2021

von Bernd Kling

Die Entwickler veröffentlichen die vier Desktop-Varianten mit Cinnamon, MATE, KDE und Xfce gleichzeitig. Der überarbeitete Update-Manager erlaubt ein einfaches Upgrade von Linux Mint 18 oder 18.1 auf die neue Version. Die Cinnamon-Edition erfährt die meisten Verbesserungen mit dem Sprung auf Cinnamon 3.4. weiter

Französische Datenschützer stellen Ermittlungen wegen Windows 10 ein

von Stefan Beiersmann

Microsoft erfüllt nun die Forderungen der im Oktober 2016 ausgestellten Abmahnung. Es reduziert laut Abschlussbericht der Datenschutzbehörde CNIL die Sammlung von Telemetriedaten um fast die Hälfte. Zudem verbessert es die Sicherheit der Anmeldung per PIN-Code. weiter

Linux Mint 18.2: bootfähigen USB-Stick erstellen

von Kai Schmerer

Mit Rufus ist ein startfähiger USB-Stick mit Linux Mint 18.2 schnell erstellt. Im Test dauert die Prozedur lediglich wenige Minuten. Unter Mint selbst stehen ebenfalls Tools parat, mit denen man einen bootfähigen USB-Stick erstellen kann. weiter