Doppel-Patchday: Microsoft veröffentlicht 18 Sicherheitsupdates

von Stefan Beiersmann

Allein in den Browsern Internet Explorer und Edge stecken insgesamt 44 kritische Anfälligkeiten. Weitere Fixes stehen für alle Windows-Versionen und auch alle Office-Versionen zur Verfügung. Es sind aber auch Nutzer von Exchange Server und Windows DVD Maker betroffen. weiter

Creators Update: Build 15055 erwähnt erstmals Windows-10-Version 1703

von Stefan Beiersmann

Das ist ein Hinweis darauf, dass das Creators Update im März fertiggestellt wird beziehungsweise erscheint. Dementsprechend enthalten die neuen Builds für PCs und Smartphones zahlreiche Fehlerkorrekturen. Es treten aber auch einige neue gravierende Fehler auf. weiter

Windows 10: Nutzer ärgern sich über Microsoft-Werbung

von Bernd Kling

Direkt in den Windows Explorer blendet Microsoft werbende "Benachrichtigungen" ein. Solche Inserate für Office-365-Abos werden in Windows 10 Anniversary Update und der Preview von Creators Update gesichtet. Die Werbung ist - allerdings umständlich - abschaltbar. weiter

Linux-Kernel 4.10 bietet vollständige GPU-Virtualisierung

von Stefan Beiersmann

Sie basiert auf der Virtualisierungstechnik Intel GVT-g für KVMs. Ab Core-Prozessoren der vierten Generation steht jedem Gast eine vollständig virtualisierte GPU zur Verfügung. Neu ist auch der Support für bestimmte ARM-basierte Geräte. weiter

Google macht Sicherheitslücke in Windows öffentlich

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um einen Fehler in der Windows-Grafikbibliothek gdi32.dll. Sie gibt unter Umständen vertrauliche Informationen preis. Microsoft kennt die Anfälligkeit seit Mitte November 2016. Google folgt seinen Regeln, wonach ungepatchte Lücken nach 90 Tagen veröffentlicht werden. weiter

Microsoft verschiebt Februar-Patchday auf 14. März

von Stefan Beiersmann

In vier Wochen erscheinen dann die Updates für beide Monate. Zu den Ursachen der Verzögerung macht Microsoft weiterhin keine Angaben. Ein Experte für Software-Patches vermutet nun einen Fehler in Microsofts Update-Infrastruktur. weiter

Microsoft startet Windows-Insider-Programm für Unternehmen

von Stefan Beiersmann

IT-Profis soll der Einsatz von Insider-Builds erleichtert werden. Microsoft erwartet, dass dadurch auch der Umstieg von einer älteren OS-Version auf Windows 10 beschleunigt wird. Interessierte Nutzer können sich bereits für das Windows Insider Program for IT Professionals registrieren. weiter

Windows 10: Neues Build bietet PiP-Modus und automatische Sperrfunktion

von Bernd Kling

Die Testversion für Windows Insider bringt überraschend auch wieder neue Features. Das Compact-Overlay-Fenster hält einen Film oder einen Videochat immer im Vordergrund. Dynamic Lock kann den Rechner sperren, wenn sich der Benutzer mit einem per Bluetooth gekoppelten Mobiltelefon entfernt. weiter

Zero-Day-Lücke in Windows SMB ermöglicht Denial-of-Service

von Stefan Beiersmann

Die Kommunikation mit einem SMB-Server lässt unter Umständen einen Netzwerktreiber abstürzen. Das wiederum löst einen Blue Screen of Death aus. Microsoft ist das Problem inzwischen bekannt. Das Unternehmen verweist derzeit auf seine monatlichen Patchdays. weiter

Angebliche Screenshots von Windows 10 Cloud durchgesickert

von Stefan Beiersmann

Demnach unterstützt die Cloud-Edition nur Apps aus dem Windows Store. Dazu gehören aber auch Win32-Anwendungen, die per Projekt Centennial für die Universal Windows Platform angepasst wurden. Windows 10 Cloud soll zudem eine Upgrade-Option auf Windows 10 Pro enthalten. weiter

Creators Update: Microsoft stellt neue Funktionen für Edge vor

von Stefan Beiersmann

Die kommende Edge-Version erhält Tools zur Verwaltung von Browser-Tabs. Edge unterstützt aber auch das experimentelle JavaScript-API WebVR. Es erlaubt VR-Brillen verschiedener Hersteller den Zugriff auf Browserinhalte. Microsoft kündigt außerdem den Ausbau der Edge Extensions Platform an. weiter

Gerücht: Windows 10 Cloud soll mit Chrome OS konkurrieren

von Bernd Kling

Testversionen im Windows-Insider-Programm enthalten Hinweise auf die noch nicht angekündigte Windows-10-Edition. Warum die Cloud namensgebend ist, bleibt vorerst unklar. Es soll sich um ein vereinfachtes Betriebssystem handeln, auf dem nur UWP-Apps aus dem Windows Store laufen. weiter

Creators Update: Microsoft stellt Windows Defender Security Center vor

von Stefan Beiersmann

Es bietet einen Überblick über alle sicherheitsrelevanten Informationen und Einstellungen. Die App unterstützt auch Sicherheitslösungen von Drittanbietern. Teilnehmer des Windows Insider Program können das neue Sicherheitscenter ab sofort im Fast Ring testen. weiter