Windows 10 öffnet sich für iOS und Android

von Bernd Kling

Der Dienst Microsoft Graph erleichtert Arbeitsabläufe über verschiedene Betriebssysteme hinweg. Das auch von iPhones und Android-Geräten zugängliche Clipboard wird mit Apps wie Swiftkey umgesetzt. Auch in Office-Apps soll das Feature künftig direkt integriert werden. weiter

iTunes kommt in den Windows Store

von Kai Schmerer

Bis zum Jahresende soll iTunes im Windows Store verfügbar sein. Das hat Microsoft auf seiner Build-Konferenz angekündigt. Bedeutsam ist das vor allem für Windows-10-S-Nutzer. weiter

Microsoft: Windows 10 läuft auf 500 Millionen Geräten

von Stefan Beiersmann

Die Zahl erhöht sich in sieben Monaten um rund 100 Millionen Geräte. Microsoft erfasst neben PCs und Tablets auch Smartphones und Xbox-One-Konsolen. Das ursprünglich für 2018 gesetzte Ziel von einer Milliarde Windows-10-Geräten wird Microsoft wahrscheinlich erst 2020 erreichen. weiter

Mai-Patchday: Microsoft beseitigt Zero-Day-Lücken in Office

von Bernd Kling

Angreifer nutzen bereits aktiv mehrere kritische Schwachstellen in Office und Internet Explorer. Diese erlauben Remotecodeausführung sowie die vollständige Übernahme von Systemen. Statt aus Sicherheitsbulletins sind Einzelheiten jetzt aus der Datenbank Security Update Guide zu entnehmen. weiter

Windows 10 Creators Update: Neuerungen für IT-Profis und Unternehmen

von Thomas Joos

Windows 10 Creators Update bietet nicht nur zahlreiche Neuerungen für Endanwender, sondern enthält auch Verbesserungen, die für Administratoren und IT-Profis interessant sind. Hierzu zählen zum Beispiel neue Tools und PowerShell-CMDlets aber auch funktionale Änderungen wie beispielsweise im Registrierungs-Editor. weiter

Windows 10 S: Käfighaltung für Freiland-Hühner

von Kai Schmerer

Wer ein Notebook mit Windows 10 S verwendet, bindet sich automatisch an Edge und Bing. Auch frei erhältliche Software kann dann nicht mehr genutzt werden. Immerhin ist erlaubt, ein Windows-10-S-Gerät auf Windows 10 Pro upzugraden. weiter

Konkurrenz für Chrome OS: Microsoft stellt Windows 10 S vor

von Bernd Kling

Microsoft reagiert mit der restriktiven und einfach verwaltbaren Version von Windows auf die zunehmende Verbreitung von Googles Chrome OS in US-Schulen. Im Sommer sind Notebooks mit Windows 10 S zu Preisen ab 189 Dollar zu erwarten. weiter

Creators Update: Microsoft warnt vor manueller Aktualisierung

von Bernd Kling

Microsoft blockiert die automatische Verteilung der neuen Windows-Version an PCs, bei denen mit Problemen zu rechnen ist. In der ersten Verteilungsphase wird Windows 10 Creators Update neueren Geräten mit weniger potentiellen Problemen angeboten. weiter

Windows 10 1703 Creators Update mit USB-Stick installieren

von Kai Schmerer

Auf Basis der von Microsoft veröffentlichten ISOs von Windows 10 1703 Creators Update lässt sich ein USB-Stick erstellen, mit dessen Hilfe man Windows 10 neu installieren kann. Damit umgeht man mögliche Probleme, die beim Update auftreten können. weiter

Redstone 3: Neue Testversion von Windows 10 unterstützt Revert VM

von Stefan Beiersmann

Die neue Funktion erstellt automatisch Prüfpunkte für virtuelle Windows-Maschinen. Entwickler können virtuelle Maschinen nun stets auf den Stand beim letzten Start zurücksetzen. Neu ist auch unter Windows 10 Pro eine Gruppenrichtlinie für die Deaktivierung des Sperrbildschirms. weiter

Docker LinuxKit erstellt Container für Windows, macOS und Cloud

von Bernd Kling

Das Toolkit entstand in Zusammenarbeit mit Unternehmen wie ARM, HPE, Microsoft und IBM. Docker verspricht die Schaffung besonders sicherer Linux-Subsysteme, die nur die absolut benötigten Komponenten enthalten. Die Linux Foundation verwaltet das Open-Source-Projekt. weiter