Workspace

SSDs und microSD-Karten im Preisverfall

von Kai Schmerer

Crucial bietet mit der BX500 eine SSD mit 480 Kapazität für knapp 70 Euro Euro an. Und eine 400 GByte große microSD-Card wechselt für 88 Euro den Besitzer. weiter

Firefox warnt Nutzer vor gehackten Websites

von Stefan Beiersmann

Mozilla integriert den Dienst Firefox Monitor in seinen Browser. Der rät künftig beim Besuch einer gehackten Website, die eigenen Anmeldedaten per Firefox Monitor zu überprüfen. Seine Daten bezieht Mozilla von der Website Have I Been Pwnd des australischen Sicherheitsexperten Troy Hunt. weiter

Canonical verlängert Support für Ubuntu 18.04 auf zehn Jahre

von Stefan Beiersmann

Auch Ubuntu 16.04 soll nun mehr als fünf Jahre Support erhalten. Canonical verspricht zudem Unterstützung für Open-Stack-Version ab dem Jahr 2014. Das Unternehmen hofft außerdem auf neue Kunden durch den Verkauf von Red Hat an IBM. weiter

November-Patchday: Microsoft schließt Zero-Day-Lücke in Windows

von Stefan Beiersmann

Mehrere Hackergruppen nutzen die Anfälligkeit derzeit vor allem im Mittleren Osten aus. Microsoft stopft auch Löcher in Edge, Internet Explorer, Office und Skype for Business. Eine weitere seit Oktober bekannte Zero-Day-Lücke bleibt jedoch ohne Patch. weiter

Microsoft gibt Windows 10 Version 1809 erneut zum Download frei

von Stefan Beiersmann

Das Oktober-Update lässt sich ab sofort manuell über Windows Update herunterladen. Microsoft rät jedoch, auf die automatische Verteilung des Updates zu warten. Im Vergleich zum April-Update soll das Oktober-Update nun deutlich langsamer ausgerollt werden. weiter

Firefox Email-Tabs vereinfachen Speichern und Teilen von Inhalten

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich derzeit noch um ein Test-Pilot-Experiment. Email-Tabs verschickt Links zu Websites per Gmail, Yahoo Mail und Outlook.com. Auf Wunsch lassen sich Screenshots und Artikel hinzufügen. Ein weiteres Experiment überwacht Preise bei Online-Händlern. weiter

Firefox 64 erleichtert Deinstallation von Erweiterungen

von Stefan Beiersmann

Das Kontextmenü erhält den Befehl "Erweiterung entfernen". Damit entfällt der Umweg über den Add-on –Manager. Nutzer können die Neuerung schon jetzt in der Beta-Version von Firefox 64 testen. Die finale Version erscheint am 11. Dezember. weiter

Mac mini 2018 bietet aufrüstbaren Arbeitsspeicher

von Bernd Kling

iFixit hofft auf einen reparaturfreundlichen Trend, auch wenn das RAM-Upgrade nicht eben einfach ist. Für die Reparierbarkeit des Mac mini vergeben die Experten sechs von zehn Punkten. Auch das neue MacBook Air fällt etwas reparaturfreundlicher aus. weiter

Chrome 71 warnt Nutzer vor Abo-Fallen

von Stefan Beiersmann

Der Browser erkennt Formulare, die nicht ausreichend über mögliche Kosten und Laufzeit eines Abonnements informieren. Nutzer schützt Chrome mit einer ganzseitigen Warnmeldung. Websitebetreiber können über die Google Search Console prüfen, ob Chrome künftig auch ihre Formulare beanstanden wird. weiter

Apple verbessert Reparierbarkeit des neuen MacBook Air

von Stefan Beiersmann

Einige Komponenten sind inzwischen modular aufgebaut und ohne Umwege austauschbar. Ein Akkuwechsel erfordert indes weiterhin den Ausbau des Logikboards und auch der Lautsprecher. Die Gesamtnote fällt deswegen mit drei von zehn möglichen Punkten weiterhin gering aus. weiter

Microsoft deaktiviert versehentlich Windows-10-Pro-Lizenzen

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind Nutzer weltweit – auch hierzulande. Die Produktaktivierung stuft ihr System von Windows 10 Pro auf Windows 10 Home herab, wofür sie keinen gültigen Lizenzschlüssel haben. Microsoft will den Fehler inzwischen behoben haben. weiter

Windows 10: Neue Testversion des 19H1-Updates verbessert Sicherheit

von Stefan Beiersmann

Microsoft erweitert den Application Guard für den Browser Edge. Offenbar soll das kommende Funktionsupdate den WLAN-Verschlüsselungsstandard WPA3 unterstützen. Neu sind auch ein Helligkeitsregler im Action Center und eine Vorabversion von Emoji 12. weiter

Chrome 71 verbessert Schutz vor aufdringlicher und irreführender Werbung

von Stefan Beiersmann

Der Browser blockiert künftig jegliche Werbung auf Websites, die sich dauerhaft bestimmter missbräuchlicher Anzeigenformate bedienen. Dazu gehört Werbung, die Systemdialoge oder Chat-Apps nachahmt. Aber auch Anzeigen ohne klar erkennbare Marke oder Produkt sind Google ein Dorn im Auge. weiter