Betriebssystem

Oktober-2018-Update für Windows 10 erscheint angeblich am 13. November

von Stefan Beiersmann

Microsoft gibt das Funktionsupdate wohl erst am nächsten Patchday wieder für die Allgemeinheit frei. Seit einer Woche testen Windows-Insider bereits das jüngste kumulative Update für Windows 10 Version 1809. Künftige Funktionsupdates für Windows 10 soll Microsoft nach chemischen Elementen benennen. weiter

Microsoft meldet 1,5 Milliarden aktive Windows-PCs

von Stefan Beiersmann

76 Prozent aller PCs greifen mit Windows 10 Version 1803 auf den Microsoft Store zu. Cortana verarbeitet seit seinem Start 18 Milliarden Fragen. Täglich verarbeitet Microsoft zudem 6,5 Billionen Signale, um Kunden vor neuen Bedrohungen zu schützen. weiter

Windows 10 1803: Microsoft behebt mehr als 40 Fehler

von Bernd Kling

Die noch immer meistgenutzte Windows-10-Version wird auf Build 17134.376 aktualisiert. Das bereits zweite kumulative Update in diesem Monat soll Fehler beheben und die Qualität verbessern. Laut Microsoft sind derzeit keine Probleme mit dieser Aktualisierung bekannt. weiter

ZIP-Bug in Windows 10 Version 1809 bereits seit Monaten bekannt

von Stefan Beiersmann

Ein Eintrag im Feedback Hub ist rund drei Monate alt. Die Rückmeldung fliest aber nur das kommende Funktionsupdate 19H1 ein. Seine Vorabversionen erhalten bereits Anfang September einen Patch – einen Monat vor der Veröffentlichung des Oktober-Updates. weiter

Microsoft veröffentlicht Patch für fehlerhaften HP-Tastatur-Treiber

von Stefan Beiersmann

Er hilft allerdings nur wenigen Betroffenen. Er lässt sich nur dann einspielen, wenn das System noch funktioniert. Alle anderen Nutzer müssen den inkompatiblen Treiber per Eingabeaufforderung entfernen – vor dem eigentlichen Start des Betriebssystems. weiter

Gelöschte Dateien: Microsoft stoppt Oktober-Update für Windows 10

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind auch Windows 10 Enterprise sowie Windows Server Version 1809 und Windows Server 2019. Microsoft zufolge handelt es sich um "isolierte" Vorfälle. Einträge im Feedback Hub des Insider Program belegen jedoch, dass der Fehler schon seit Monaten auftritt. weiter