Sky startet Streaming-Angebot für Nicht-Abonnenten

Der neue On-Demand-Service "Sky Online" ergänzt Sky Go für Abonnenten und die Online-Videothek Snap. Für 10 respektive 20 Euro im Monat gibt es zwei monatlich kündbare Programmpakete. Außerdem kann für weitere 20 Euro ein Tageszugang für Live-Sportübertragungen hinzugebucht werden.

Der Pay-TV-Sender Sky macht sein Programm jetzt auch für Nicht-Abonnenten online abrufbar. Das neue On-Demand-Angebot „Sky Online“ ergänzt den entsprechenden Streaming-Service Sky Go für Abonnenten und umfasst auch die Inhalte der Online-Videothek Sky Snap. Anders als bei Letzterem stehen aber auch aktuelle Serien und Filme auf Abruf zur Verfügung. Außerdem haben Nutzer optional Zugang zu exklusiven Live-Sportübertragungen von Sky.

Dazu bietet der Pay-TV-Sender für Sky Online zwei monatlich kündbare Programmpakete an. Das „Starter Paket“ beinhaltet Serienpremieren wie die fünfte Staffel von „The Walking Dead“, ältere komplette Serienstaffeln, Dokumentationen, Filmklassiker, Kindersendungen, den gesamten Snap-Katalog und Streams der Sender Fox, RTL Crime, TNT Serie, TNT Glitz, National Geographics, Spiegel Geschichte, Disney Junior, Disney XD sowie Sky Sport News HD. Es kostet 9,99 Euro im Monat.

Sky Online steht auch Nutzern ohne Sky-Abo offen (Screenshot: ZDNet.de).Sky Online steht auch Nutzern ohne Sky-Abo offen (Screenshot: ZDNet.de).

Alternativ gibt es für 19,99 Euro im Monat das „Film Paket“. Dieses umfasst neben Blockbuster-Erstausstrahlungen sowie den neuesten HBO-Serien wie „The Knick“ oder die nächste Staffel von „Game of Thrones“, die direkt nach US-Start im Originalton abrufbar sind, auch das Programm von Sky Cinema, Sky Atlantic und Disney Cinemagic als Stream.

Zu beiden Paketen lässt sich zudem für weitere 19,99 Euro das „Sky Supersport Tagesticket“ hinzubuchen, das von 6 Uhr morgens bis 6 Uhr des Folgetages Zugang zu allen Sky-Bundesliga- und Sky-Sport-Sendern gewährt. So können Nutzer auf Wunsch Spiele der Fußball-Bundesliga oder der UEFA Champions League, Formel-1-Rennen, Golf und weitere exklusive Sportübertragungen live verfolgen.

In Kooperation mit dem US-Streaminganbieter Roku will Sky in den kommenden Monaten auch eine Settop-Box bereitstellen, mit dem sich der gesamte Sky-Online- und Snap-Katalog auf den Fernseher übertragen lässt. Zusätzliche Inhalte können dann über Rokus Streaming-Plattform abgerufen werden. Nähere Einzelheiten will der Bezahlsender zum Start der „Sky Online TV Box“ bekannt geben, der voraussichtlich schon im kommenden Monat erfolgt.

In Kooperation mit Roku will Sky auch eine Streaming-Box anbieten (Bild: Matthias Sternkopf).In Kooperation mit Roku will Sky auch eine Streaming-Box anbieten (Bild: Matthias Sternkopf).

Aktuell lassen sich die Online-Angebote von Sky nur im Browser auf dem PC oder Mac sowie auf iOS-Geräten nutzen. Zudem ist es möglich, die Inhalte mittels AirPlay über Apple TV auf einen Fernseher zu streamen. Unterstützung für andere Geräte (Xbox One, Smart-TVs von LG und Samsung) und Plattformen soll aber folgen. Laut Sky-Deutschland-CEO Brian Sullivan wird in den nächsten Wochen auch endlich ein Android-Client erscheinen.

„Mit Sky Online ermöglichen wir eine zusätzliche Option, mit der wir einige der Vorzüge unseres klassischen Pay-TV-Premium-Angebots mit der Flexibilität eines Online-Services kombinieren“, so Sullivan. Zugleich betonte er aber auch: „Unser klassisches Abo-Modell bleibt das Angebot mit der größten Programmauswahl, besten Bild- und Tonqualität und mit dem größten Mehrwert für unsere Kunden.“ Das bedeutet unter anderem, dass HD-Sendungen den Abonnenten vorbehalten bleiben.

Themenseiten: Sky, Streaming

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Björn Greif
Autor: Björn Greif
Redakteur ZDNet.de
Björn Greif
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

9 Kommentare zu Sky startet Streaming-Angebot für Nicht-Abonnenten

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. November 2014 um 13:00 von Dirk

    20 Euro für einen Tag? An dem man dann was zu sehen bekommt? Ein Fußballspiel und die Zusammenfassung der anderen Spiele? Vielleicht auch noch Formel 1 am selben Tag? Dafür 19,99? 1,99 wäre vielleicht ok, aber irgendwie haben die da Preisvorstellungen, die ein wenig abgehoben sind.

    • Am 1. November 2014 um 17:46 von Daniel

      Sehr dies auch so.

    • Am 2. November 2014 um 12:46 von punisher

      Und dann nur SD Qualität. Eine Lachnummer dieser Verein!

  • Am 2. November 2014 um 9:28 von mario

    Wucher!5€ für Tagesticket würden es auch tun…

  • Am 5. November 2014 um 14:10 von Enrico Palatzo

    Ein Sky Go Paket (Also mit einem Kabel/Sataliet Reciver) kostet 29 Euro inklusive Bundesliga, 2 Liga, DFB und Championslüge ;-)

    Wie kommen die bitte auf 20 Euro für einen Tag? Da hätten die das Angebot auch bleiben lassen können. Nutzt so nix!

  • Am 2. Januar 2015 um 23:35 von MA

    Dies ist doch wohl ein absoluter Witz.
    20€ für einen Tag Sport?
    Für den bestehenden Monat würde ich ja noch verstehen.
    Dies bucht doch nur, wer sich verliest :-(

  • Am 27. April 2015 um 20:42 von Frank

    Ich kann vor diesem Dienst nur warnen. Ich hab Ihn 2 Monaten getestet, und hab mich die ganze Zeit nur geärgert. Leider konnte man nich früher kündigen. Der Dienst war zuletzt nur noch zu 20% der Zeit online, den Rest der Zeit hab ich nur Fehler bekommen, und konnte mich nicht anmelden, obwohl ich 30 Euro für beide Pakete bezahlt habe. Der sogenannte Kundenservice konnte auch nicht weiterhelfen. für mich grenzt Sky Online schon fast an Betrug, Sky ist nicht in der Lage, einen Dienst anzubieten, den man auch wirklich nutzen kann. Ich kann nur davor warnen, ihr könnt euch das Geld sparen. Amazon, Watchever oder Netflix sind 100 mal besser, als dieser Schrottservice von Sky. Das gleiche gilt im übrigen auch für Sky Snap.

  • Am 25. Mai 2015 um 22:14 von Arthur

    Ein Jahr habe ich ein reguläre Sky-Abo gehabt. Als Kunde bekommt man dann jeden Tag gezeigt, was man alles verpasst und nicht gebucht hat. Sei es nun Champions-League, Filme im Einzelabruf, Boxkämpfe oder einfach nur eine HD-Qualität. Letzteres sollte meiner Meinung nach längst Standard sein um einen modernen Flatscreen richtig zu nutzen, vor allem wenn man mit einem Spruch wie „Besser Fernsehen“ wirbt.
    Liebe Leute von Sky, fragt doch mal bei Apple, Google oder Amazon nach wie man treue Kunden behandelt und behält. Scheinbar wollt ihr nicht richtig Geld verdienen?!

  • Am 18. Dezember 2015 um 22:01 von Alan Clarke

    Hallo my name is Alan Clarke Iam looking to see if I can watch sky go on my laptop please tell me how I can do it please

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *